Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 19. Okt 2017, 09:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fälschungen
BeitragVerfasst: 16. Jul 2009, 20:15 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3971
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Bei diesen Fälschungen gallery/album.php?album_id=84 die uns pingu freundlicherweise ins Album gestellt hat, habe ich eine Frage:
Wie kann ich als "Asien/Japan-Laie" diese Fälschungen erkennen?

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 16. Jul 2009, 20:21 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 17. Jun 2009, 12:48
Beiträge: 793
Bilder: 747

Wohnort: Sachsen
Hallo payler,

die Erläuterungen zu den Stücken füge ich im Nachgang ein. Auch zu allen eingestellten anderen Münzen werden noch die Spezifikationen nachgetragen. Ich bitte hierbei um etwas Geduld, da die Bildbearbeitung erst einmal den größten Teil der zur Verfügung stehenden Zeit seit Beginn des Galerieaufbaus "gefressen" hat.

Ich werde mal mit den Fälschungen beginnen, da hier das Potential an ein "faules Ei" zu geraten am höchsten ist.

Grüße
pingu

_________________
wer sein Geld mit Konsum verschwendet, weis die wahren Freuden eines Numismatikers nicht zu schätzen...

ps: nicht ganz meine Galerie aber...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 16. Jul 2009, 21:05 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3971
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Hallo pingu!

Schönen Dank - auch für deinen Einsatz in der Galerie - Spitze!

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 16. Jul 2009, 21:24 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 21:35
Beiträge: 1797
Bilder: 214

Wohnort: Bergisch Gladbach
payler hat geschrieben:
Hallo pingu!

Schönen Dank - auch für deinen Einsatz in der Galerie - Spitze!


Diesem Kommentar möchte ich mich von Herzen anschließen.

Lg
Dietmar

_________________
Heute liegt in aller Ewigkeit vor morgen. Bringe den heutigen Tag zu Ende, dann kümmere Dich um den nächsten (afrikanisches Sprichwort) Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 17. Jul 2009, 22:53 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 17. Jun 2009, 12:48
Beiträge: 793
Bilder: 747

Wohnort: Sachsen
Münz-Goofy hat geschrieben:
payler hat geschrieben:
Hallo pingu!

Schönen Dank - auch für deinen Einsatz in der Galerie - Spitze!


Diesem Kommentar möchte ich mich von Herzen anschließen.

Lg
Dietmar



Hallo,

danke für die Blumen....

Ich habe bei den Fälschungen mal das Wichtigste nachgetragen (als Kommentar).
Da seit ein paar Monaten verstärkt Fälschungen auftauchen (bis jetzt nur auf ebay.com), die eine bis jetzt nicht erreichte Qualität haben wird es immer schwerer die falschen von den echten Stücken zu unterscheiden. Es hilft nur besonnenes Vergleichen und im Zweifelsfall lieber die Finger davon lassen.
Für Vergleichszwecke kaufe ich des Öfteren bei ebay leicht auffällige Stücke - nur leider ist es meißt so das andere genau diese Fälschungen dann mehr brauchen als ich.
Die leicht übergewichtigen Stücke in der Galerie habe ich knapp über dem Silberpreis erworben. Beim Herkunftsland China und dem Gewicht stand von vornherein fest das die Stücke falsch sind. Überraschender Weise entpuppten sie sich als Echtsilberfälschungen, da die Stärke der Münzplatte stimmt und die Dichte auf kein anderes Material schließen lässt (ich war zunächst von dickeren Münzplatten als beim Original ausgegangen zum Gewichtsausgleich).
Die Stücke waren damit billiger als Anlageunzen aus Australien... ;) - für mich jedoch bedeutend wertvoller auf Grund des Wissenszuwachses über solche Fälschungen.

Grüße
pingu

_________________
wer sein Geld mit Konsum verschwendet, weis die wahren Freuden eines Numismatikers nicht zu schätzen...

ps: nicht ganz meine Galerie aber...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 18. Jul 2009, 07:30 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3971
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Hallo pingu!

Danke.
Die Erklärungen sind verständlich gemacht.

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50