Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 23. Okt 2019, 01:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 1. Okt 2019, 15:30 
Offline
Aspirant

Registriert: 12. Sep 2019, 16:28
Beiträge: 3
Hallo liebe Numismatiker!
Ich, als langjähriger Münzsammler habe wieder einmal in den Tiefen meiner selten betrachteten Stücken gestöbert und stieß auf eine mir unbekannte Münze aus
Kupfer oder Bronze, sowie ich die Metallfarbe entziffern konnte. Mein Sammelgebiet ist das Hause Habsburg ab 1740 und da habe ich natürlich keine übereinstimmende Stücke gefunden.

Danke schon im vorhinein! Ich würde mich über jeden Tipp, jede Vermutung und noch so kleinen Anmerkung freuen!

Christoph

Dateianhang:
Dateikommentar: Kreis in Mitte, Schrift auf 12 Uhr, Zeichen auf 6 Uhr
WhatsApp Image 2019-10-01 at 16.10.24.jpeg
WhatsApp Image 2019-10-01 at 16.10.24.jpeg [ 112.91 KiB | 1171-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Nichts wirklich zu erkennen
WhatsApp Image 2019-10-01 at 16.10.24 (1).jpeg
WhatsApp Image 2019-10-01 at 16.10.24 (1).jpeg [ 120.04 KiB | 1171-mal betrachtet ]

_________________
"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"
~Donald Trump


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Okt 2019, 16:14 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 26. Mai 2009, 21:47
Beiträge: 1001
Bilder: 33
Mit Verlaub - ich halte das Teil nicht für eine Münze sondern für einen Knopf. Auf dem unteren Bild ist der Rest einer Versilberung zu erkennen, aber kein Motiv mehr auszumachen. Auf dem oberen Bild ist oben PLATED - also "versilbert" - zu lesen. Das wird wohl mal die Rückseite gewesen sein. In der Vertiefung im Zentrum mag einmal eine Öse für die Befestigung des Knopfs gewesen sein, die mittlerweile weggebrochen ist.

Vielleicht nicht ganz das gewünschte Ergebnis, aber ich lasse mich auch gern überraschen, wenn es anders sein sollte.

Gruß klaupo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Okt 2019, 17:29 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 367
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Wie von klaupo schon bestätigt, eindeutig ein Knopf!

Gruss Walker

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Okt 2019, 16:17 
Offline
Aspirant

Registriert: 12. Sep 2019, 16:28
Beiträge: 3
Danke vielmals! Aus das Ergebnis wäre ich nie gekommen... Wird nichts wert sein.
Weiß jemand vielleicht aus welcher Zeit der Knopf etwa stammen könnte?

_________________
"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"
~Donald Trump


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Okt 2019, 21:33 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2813
Wohnort: Dresden
Die Technik des Plattierens mit Silber oder wahrscheinlicher Nickel wurde im 19. Jahrhundert entwickelt, "plated" deutet auf einen Produzenten aus England hin. Es gibt übrigens auch Seiten von Knopfsammlern im Internet. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50