Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 21. Nov 2017, 20:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Imperessionen aus Teteven-Bulgarien
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 19:29 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Liebe Freunde !

Ich hab im September wiedermal einen erholsamen Urlaub im Kleinstädtchen Teteven, ca. 120km nordöstlich von Sofia verbracht.
Die Stadt erstreckt sich entlang des Flußes VIT und ist so ca. 15 km lang. Sie ist eingebettet zwischen den Bergen des "Vorbalkans", dahinter erheben sich die hohen Berge des STARA PLANINAS. Die Hauptkreisstadt ist die ca. 70 km entfernte Stadt LOVECH.
So, nun wißt ihr, ungefähr wo ich mein Domizil aufgeschlagen habe.

Was aber den Reiz dieser Gegend ausmacht,das ist unumstritten die Natur, die durch fast keine Chemie verpestet wurde/wird. Große Chemiebetriebe wie einst in Yana, haben zum Glück hier nicht Einzug gehalten.
Ebenso wird der Boden mit fast keinem Kunstdünger maltertiert und die Qualität der dortig angebotenen Nahrungsmittel ist dementsprechend prima.
Weidewirtschaft ist immer noch verbreitet und wenn man eine Bergwanderung unternimmt, so "stoplert" man sicher über die ein oder andere Viehherde (meist Schaf oder Ziegen), die mit dem Schäfer meist paar Monate unterwegs sind.
Außerdem werden genug Wiesen 2x im Jahr nur gemäht, das Heu dann für den Winter eingefahren. Man kann sich ehrlich kaum vorstellen, welche Vielfalt an Flora sich dort noch erhalten hat, ebenso ein Artenreichtum an Schmetterlingen und anderen Tieren ist erwähneswert.
In unseren Breiten, damit meine ich z.B.: Wienerwald und Umgebung, ist es eine kleine Sensation, wenn man wilde Erbeeren oder Brombeeren findet. Dort wachsen sie in reichlicher Menge, ebenso die Kornelkirsche (Dirndel) ist noch verbreitet, ebenso wilde Birnen und Äpfel oder Ringelottenbäume, Nußbäume, einfach eine intakte Natur, die durch keinerlei Arten von Monokulturen oder derben Eingriffen umgeformt wurde.
So genug geplappert, ich werde mal ein paar Bilderchen hier fürsich sprechen lassen ;)


Das erste Bild entstand so gegen 5:20 in der Früh,es war bewölkt,bißl neblig (nachts hatte es geregnet). Der Berg den ihr hier seht, denn nennt man den "TSCHERVEN" (ЧEPBEH)= DER ROTE, ca. 1400m hoch . Im Hintergrund erhebt sich ein kleinerer Berg, genannt "KON" (KOH)=Pferd
Aufgenommen von der nach Osten schauenden Küchenterasse unseres Hauses.

Dateianhang:
Tscherven-Morgen-01.JPG
Tscherven-Morgen-01.JPG [ 117.56 KiB | 3535-mal betrachtet ]


Ein paar Minuten später hat die Sonne den Kampf gegen die Wolken fast gewonnen :)

Dateianhang:
Tscherven-Kon-Morgen.JPG
Tscherven-Kon-Morgen.JPG [ 113.1 KiB | 3535-mal betrachtet ]


Warum der Berg DER ROTE heißt, das sieht man am Abend, denn er wird als letzter aller Berge von der untergehenden Sonne in ein wunderschönes Rotlicht getaucht:

Dateianhang:
Tscherven-Abend.JPG
Tscherven-Abend.JPG [ 105.54 KiB | 3535-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Det.jpg
Det.jpg [ 41.79 KiB | 3535-mal betrachtet ]


So, das war es mal mit dem ersten Bericht, in den nächsten Tagen werd ich dann unter anderem von der Erklimmung des Berges berichten ;)

Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Zuletzt geändert von sulcipius am 27. Sep 2010, 07:14, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 19:39 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3980
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Spitze mein Alter!

Danke für den Bericht und die Bilder!

Und das Essen?

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 19:57 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
payler hat geschrieben:
Spitze mein Alter!

Danke für den Bericht und die Bilder!

Und das Essen?


Das Essen und das Trinken?
Was soll ich sagen, wennst mal anfängst ist Aufhören fast unmöglich :whow:
Überwiegned wird Gegrilltes angeboten, auch natürlich Gerichte wie Mussaka und so, Satsch, das bekomst eine Gußeisenpfanne mit Fleisch Deiner Wahl, darüber hast dann gedünstetes Kraut; (vage vergleichbar mit Bauerschmaus,nur halt kein Sauerkraut sondern frisches Süßkraut ), Eintöpfe und so wieter und so weiter ;)
Trinken:
Rakija, Bierchen, Wein, alles da und wurde reichlichst auf Verträglichkeit getestet, ich kann nur sagen :arrow: Top :D
Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 20:09 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 21:35
Beiträge: 1797
Bilder: 214

Wohnort: Bergisch Gladbach
Lieber Gerhard,

herzlichen Dank für Deinen Bericht zum Urlaub in Teteven. Wirklich eine herrlich unangetastete Gegend, die Du mit Deinen Fotos und Deinen Worten ausgezeichnet darstellst. Ich habe mal zum Ort gegoogelt und einen Ausspruch des bulgarischen Dichters Ivan Vasov gefunden. Er sagte: "Wenn ich nie nach Teteven gekommen wäre, wäre mir Bulgarien fremd geblieben ...“

Deine Bilder unterstreichen diese Aussage. Apropops: Während eines Urlaubs mitten in der Nacht aufzustehen um 5:30 Uhr ein Foto zu machen, ist mir bisher noch nicht passiert. Hut ab!

Jedenfalls scheinst Du - genau wie ich - Urlaubsorte zu bevorzugen, die nicht vom Touristenrummel überrannt werden (Bulgarien = Hotel-Resorts am Schwarzen Meer). Das empfinde ich als sehr sympathisch.

Nochmals Dankeschön für Deinen Bericht.

Lg
Dietmar

_________________
Heute liegt in aller Ewigkeit vor morgen. Bringe den heutigen Tag zu Ende, dann kümmere Dich um den nächsten (afrikanisches Sprichwort) Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 20:18 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Lieber Dietmar!

Freut mich, daß der erste Bericht gefallen hat.
Stimmt, es gefällt mir 100mal besser in Orten, wo ich nicht sofort mit "Eisbein, Schnitzel und Co" auf der Speisekarte begrüßt werde und mir nicht sofort 10 freundliche Budenbesitzer Souvenirs andrehen wollen :D
War bißl übertrieben, aber ich denk´Du weist was ich da meine.
Wie gesagt, im Lauf der Woche kommen dann paar mehr Bilderchen und Zeilen :mrgreen:
Herzlichst
Gerhard

PS:
Apropos Schwarzes Meer:
Es gibt auch dort noch Gegenden, die relativ ruhig sind, aber da muss man halt leider intensiver suchen und sich eher in kleinen Dörfern, Städten einqaurtieren. Nur dann empfielt es sich der Landessprache mächtig zu sein, vorallem in Dörfern kann es schon vorkommen, daß man als Anderssprachiger auf der ominöse "Seife" steht :hide:
Aber irgendiwe kommt an immer wieder weiter und die Hilfsbereitschaft und Offenheit der Leute kompensiert locker so manche Sprachbarriere ;)
Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 20:40 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3980
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Ich glaube ich habe Hunger - ab nach Bulgarien! :whow:

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 21:46 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1075
Lieber Gerhard!
Dein Bericht hat mich sehr angesprochen; als alter Pfadfinder bin ich auch immer auf der Suche nach schönen und nicht alltäglichen Felcken abseits vom Touristentrubel. Ich bin daher sehr gespannt, was Du uns noch alles erzählen kannst. Ein paar Fragen: Wie bist Du an das Quartier gekommen? Ist das ein Hotel, eine Pension, eine Mietwohnung...? Gibt es eine Schwimm- (Bade-) Möglichkeit in der Nähe? Mit welchen Sprachen kommt man durch? Muss man Bulgarisch- Kenntnisse haben? Ich denke, dass die Antworten auf diese Fragen auch die Kollegen interessieren.

Liebe Grüße!
Alfred

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Sep 2010, 08:09 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
otakar hat geschrieben:
Lieber Gerhard!
Dein Bericht hat mich sehr angesprochen; als alter Pfadfinder bin ich auch immer auf der Suche nach schönen und nicht alltäglichen Felcken abseits vom Touristentrubel. Ich bin daher sehr gespannt, was Du uns noch alles erzählen kannst. Ein paar Fragen: Wie bist Du an das Quartier gekommen? Ist das ein Hotel, eine Pension, eine Mietwohnung...? Gibt es eine Schwimm- (Bade-) Möglichkeit in der Nähe? Mit welchen Sprachen kommt man durch? Muss man Bulgarisch- Kenntnisse haben? Ich denke, dass die Antworten auf diese Fragen auch die Kollegen interessieren.

Liebe Grüße!
Alfred


Guten Morgen allseits ;)

Lieber Alfred!

Zum Quartier: Ich habe das Glück, daß ich vor 18 Jahren ein Mädl aus dieser Stadt geheiratet habe :D Die Photos entstanden vom kleinen Balkon des Hauses meiner Schwiegereltern.
Hotels gibt es drei Stück, eher einfacher Status, zumindest eines mit einem kleinen Basin (das Wort Pool verwende ich absichtlich nicht)
Bade und Schwimmmöglichkeiten: Für Freaks bietet der Fluß, der stellenweise tiefere Gumpen bildet die Möglichkeit sich zu erfrischen. Aber Achtung: 18 Grad Wassertemperatur sind schon Maximalwerte und tropische Werte. wenn man dort reinhüpft Badeschuhe sind sehr nützlich, denn erstens führt er viele Steine mit sich, ist ein Gebirgsbach und leider glauben manche Deppen dort, diverse Utensilien ab und an in den Fluß versenken zu müssen :evil:
Ansonst gibt/gab es ein Freibad, welches aber leider im September den Betrieb eingestellt hat.
Im Nachbarort RIBARITSA, da gibt es auch noch Hotels mit Basins, aber alles halt im kleineren Rahmen.
Zum Meer ist es aber ca. 480km ostwärts, dann gelangt man nach VARNA.
Die Sprachen: Mit English sollte man durchkommen, mittlerweile lernen die Kinderchen als 2., bzw. 3. Fremdsprache Deutsch, das ist aber noch in den Kinderschuhen!
Ansonst schadet es nicht sich ein paar Wörter/Sätze Bulgarisch sich anzueignen. Meist ist aber alles zweisprachig angeschrieben, vorallem in der Gastronomie.

Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Sep 2010, 15:44 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3980
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Jetzt ist alles klar, der Bursche hat Heimvorteil! :alarm:

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Sep 2010, 17:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6365
Bilder: 190
Lieber Gerhard!

Vielen Dank für die Impressionen!

Klosterschüler

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50