Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017, 05:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11. Jul 2010, 20:27 
Offline
Doktor

Registriert: 13. Jun 2010, 12:26
Beiträge: 120
Wohnort: Kerpen bei köln
Hallo Dietmar,


also erstens, den Tansaniapunkt nehme ich natürlich sofort (gerne auch zwei, einen für meinen Sohn). Zweitens habe ich jetzt
wegen Deinem Bericht glatt den Tatort verpasst, bin einfach nicht mehr vom Monitor weg gekommen.
Und drittens, was soll ich jetzt noch bei meiner Oktorbereise nach Tansania berichten :roll:

Toller Bericht, schönen Dank dafür.

Gruß

papazwo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Jul 2010, 20:50 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2694
Wohnort: Dresden
Lieber Dietmar, ich bin begeistert! Dein Stil ist unübertrefflich, wie du im leicht melancholischen Plauderton es schaffst, die Stimmung der bereisten Orte einzufangen. Und die Auswahl der Fotomotive ist exzellent! Gern mehr davon!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Jul 2010, 20:55 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 21:35
Beiträge: 1797
Bilder: 214

Wohnort: Bergisch Gladbach
papazwo hat geschrieben:
...den Tansaniapunkt nehme ich natürlich sofort (gerne auch zwei, einen für meinen Sohn)..

Da werde ich mal sehen, was ich daraus mache :D
papazwo hat geschrieben:
...was soll ich jetzt noch bei meiner Oktorbereise nach Tansania berichten :roll:

Da wir es sicherlich eine ganze Menge zu berichten geben. Ich freue mich schon darauf, wie es 8 Jahre nach meinem Besuch auf der Strecke aussieht. Haltet Augen und Ohren offen, und Du und Dein Filius werden soviele Eindrücke sammeln, daß 10 Kapitel nicht ausreichen werden. Ich wünsche Euch eine gute Fahrt! Es wird garantiert ein bleibendes Erlebnis für Euch beide.
Lg
Dietmar

_________________
Heute liegt in aller Ewigkeit vor morgen. Bringe den heutigen Tag zu Ende, dann kümmere Dich um den nächsten (afrikanisches Sprichwort) Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Jul 2010, 20:26 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 19. Mai 2009, 17:10
Beiträge: 642
Wohnort: Bremen
Lieber Dietmar.

Das ist /war ein bewundernswerter Bericht. Sehr schön geschrieben und fundiert mit Bildern und Belegen hinterlegt. Wirklich phantastisch!

Vielen Dank für den tollen Reisebericht, ich habe ihn sehr gerne gelesen.

Ginkgo

_________________
"Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen." Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Jul 2010, 22:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6361
Bilder: 190
Lieber Dietmar!

Bin jetzt erst mit der Lektüre fertiggeworden ;)
Besten Dank für den Wundervollen Beitrag: Afrika - Eisenbahn - Token, einfach MG :whow:

Klosterschüler

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Jul 2010, 22:36 
Offline
Hofrat

Registriert: 9. Mai 2009, 17:34
Beiträge: 789
Bilder: 59

Wohnort: Backnang in Süddeutschland
Den Tansania-Punkt nehme ich auch gerne. Auch ich habe schöne Erinnerungen an Tansania, es war die weiteste Reise bisher.

Der Käfer im Bericht hat mich zu einer weiteren Suche angeregt, leider bin ich nicht fündig geworden. Früher hätte ich noch genau das Baujahr sagen können, aber heute kann ich die frühen siebziger Jahre nur noch vermuten. Die Übung fehlt.

Gruß Dietemann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Jul 2010, 22:56 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2911
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Moin MG!

Absolut spitzenmäßig! :whow: Noch schöner als der ursprüngliche Artikel und noch mehr Photos und zusätzlich numismatisches Material! :whow:

Eigentlich wollte ich vorhin nur kurz an den Computer und dann ins Bett. Dann musste ich natürlich zu Ende lesen. :book: Jetzt hat mich das Reisefieber voll im Griff, und ich hol mir noch ein Bier zur Kühlung. :mrgreen:

Tschüß, Afrasi

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Jul 2010, 18:43 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 21:35
Beiträge: 1797
Bilder: 214

Wohnort: Bergisch Gladbach
Dietemann hat geschrieben:
...Der Käfer im Bericht hat mich zu einer weiteren Suche angeregt, leider bin ich nicht fündig geworden. Früher hätte ich noch genau das Baujahr sagen können, aber heute kann ich die frühen siebziger Jahre nur noch vermuten...

Ich lege den Zeitpunkt des Baujahrs des Käfers zwischen 1974 und 1978. Ab 1974 wanderten die Blinker vorn vom Kotflügel auf die Stoßstange. Vorher wird das Exemplar der Tanzania-Railways sicherlich nicht gefertigt worden sein. Der 1200er-Blümchenkäfer war sozusagen das Abschiedsmodell der Käferfertigung in Deutschland (am Standort Emden). Die Cabrios wurden noch ein paar Jahre weiter in Emden zusammengebastelt. Aber die "Limousinen" kamen ab 1978 meines Wissens alle aus Mexiko oder Brasilien. Soweit mein Kommentar zum Krabbeltier-Bild aus Moshi.

LG
Dietmar

_________________
Heute liegt in aller Ewigkeit vor morgen. Bringe den heutigen Tag zu Ende, dann kümmere Dich um den nächsten (afrikanisches Sprichwort) Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tansania -" Mittellandbahn" 2002
BeitragVerfasst: 13. Jul 2010, 20:04 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2248
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Den Tansania-Punkt nehme ich auch gerne in Anspruch. Der letzte Käfer lief übrigens 2003 in Mexiko vom Band. Sie waren sehr beliebt als Taxi, ihr Sicherheitsstandard war aber wegen den fehlenden zwei Türen (ist halt kein 4-Türer) nicht mehr groß genug.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tansania -" Mittellandbahn" 2002
BeitragVerfasst: 14. Jul 2010, 19:37 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 19. Mai 2009, 17:10
Beiträge: 642
Wohnort: Bremen
Hallo Dietmar.

ich habe Deinen Artikel in dem Eisenbahn-Magazin noch einmal rausgekramt und nachgelesen. Der war schon toll.
Der jetzige Bericht im café war ja noch besser und fundierter. Da hat kein Verleger kürzen können ...
Noch einmal herzlichen Dank für die vielfältigen und persönlichen Informationen.

Ginkgo

_________________
"Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen." Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50