Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 24. Nov 2017, 13:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. Sep 2009, 08:05 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 380
Nicht ganz numismatisch...eher philatelistisch, aber doch...
###########
Es war einmal ein Postmeister...der bekam den Auftrag, einen Stempel für eine Briefmarke zu entwerfen.
Die Vorgabe waren genau...
Nicht so *genau* waren aber seine Sinne...die durch den vielen Rum reichlich benebelt waren.
DENN.: Rum war und ist heute noch in Mauritius extrem billig.
So schaute er *durch den Nebel* zwischendurch nach draußen.:
WAS sah er.?
Die großen Buchstaben **POST OFFICE**
UND.:
Da er *gut getankt* hatte...vermutlich hätte man mit seinem Blut bzw.: dem Alkohol in denselbem ein Auto betanken und fahren können ( wie in Brasilien ).
...schrieb er auf den Stempel *POST OFFICE*
(...und nicht etwa *POST PAID* )
#########################
Bevor dieser Fehler entdeckt worden war...wurden diese Briefmarken aber schon ausgeliefert...und die Frau des Gouverneurs hatte diese verschickt.
WAS
...WAR ES.? KLAR.: Die *Blaue Mauritius*
Übrigens.: Kurze Zeit später wurde dieser Fehler natürlich korrigiert.
HIER zu sehen.:
Die Original-Buchstaben, die unseren *Postmeister* inspiriert haben.
FRAGE.:
Heißt die *blaue* Mauritius jetzt so wegen ihrer Farbe ( die *richtige* Nachfolgerin war ja auch blau...und hieß nicht so )...
ODER.: WEIL der Stempelschneider *blau* war.? Bild Bild
( Kleiner Scherz.)
#############################################
WER mal durch Port-Louis...die Hauptstadt von Mauritius gehen will...sollte aber nicht vergessen die vielen kleinen und großen Restaurants...die es überall gibt.
Nach m.Meinung sind die besten die sog. *mittleren* Restaurants.:
NICHT die ganz kleinen ( Obwohl es *Perlen* gibt darunter...)
...und auch nicht die großen...publikums- und nomenklatura-bekannten Restaurants...
SONDERN DIE...wo die Einheimischen selber hingehen...


Dateianhänge:
Port Louis Post Office.jpg
Port Louis Post Office.jpg [ 91.46 KiB | 4162-mal betrachtet ]
Post-Office-1.jpg-1.jpg
Post-Office-1.jpg-1.jpg [ 90.72 KiB | 4248-mal betrachtet ]
Port-Louis-Post-Office.jpg
Port-Louis-Post-Office.jpg [ 104.6 KiB | 4248-mal betrachtet ]

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )


Zuletzt geändert von mauritius-man am 17. Mai 2010, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Sep 2009, 21:28 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2009, 20:03
Beiträge: 656
Bilder: 0
Hallo mauritius,

netter, kleiner und leicht "süffisanter" (im Sinne von genüsslicher) Reisebericht! Schade, dass ich nur dorthin reise, wo auch antike Ausgrabungen zu besuchen sind. Sonst würde ich als "Weltgourmet" gerne auch mal die "Küche" von Mauritius testen!

mit freundlichen Grüßen IVSTVS

_________________
mit freundlichen Grüßen

IVSTVS
____________________
Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Sep 2009, 08:12 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 380
Lieber Justus and ALL.:
Hier möchte ich zu meinen Reise-Berichten ( Da kommen noch welche )
GENERELL folgendes sagen.:
#################
Als ich noch Klosterschueler war...vor langer langer Zeit...
Da hatten wir einen Geschichtslehrer...meinen ersten.:
Statt trocken zu pauken, wie die Meisten...
DA setzte der sich auf das Pult und erzählte ziemlich *locker vom Hocker*
Aus dem für 10-jährige Buben verstaubten Fach *Geschichte* machte er Geschichten UND Geschichte.
DAS hat sich mir bis heute eingeprägt.
Speziell erinnere ich mich an seine Erzählungen über *den Raub der Sabinerinnen*.
( Der Mann war kathol. Priester.! )
WAS...
...hat das mit *hier* zu tun.?
NUN...ich versuche ebenfalls diese Geschichten und Kuriosa
- die es ja überall gibt -
*mundgerecht* darzubieten...mundgerecht und menschlich nachvollziehbar.
DAS
...hat den Vorteil, daß das Erzählte *besser sitzt* im Gedächtnis des Lesers. Und schöner zu lesen ist es dann sowieso.
UND
...ich selber habe schon früh...( mit 10 u.11 Jahren ) gelernt, daß *Geschichte* nicht nur (doofe ) Jahreszahlen sind...
( Die sind nur begleitendes Beiwerk )
Sondern sehr sehr viel menschliches und psychologisches .
In der Antike...und HEUTE auch
( Man denke nur an die Wieder-Vereinigung DEU's 1989/90 )
Natürlich auch Macchiavellismus , Kalkül und.:
Nicht zuletzt.: Fakten
(* Die Geographie ist die Mutter der Geschichte* etc etc ) ... eben DAS...WAS wir Alle unter *Geschichte* kennen.
Ebenfalls noch.:
Kausalität und Chronologie...!! Ganz wichtig...weil genau DAS gerne durcheinander geworfen und auf den Kopf gestellt wird...
#########################
JETZT aber noch schnell einen geradezu unglaublichen Nachtrag zu der Geschichte des Postmeisters.:
Im Bonn der BRD ist es auch einmal passiert.:
...daß eine Briefmarke geplant war
...aber dann nicht veöffentlicht wurde
...es waren aber schon einige verschickt - durch die Ehefrau des Ministers...
Schön -- nicht.?
Diese Briefmarken kosten mittlerweile 76.000 Euro.
Schön -- nicht.?

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Sep 2009, 09:04 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2009, 20:03
Beiträge: 656
Bilder: 0
Die teuerste deutsche Briefmarke ist die Baden 9 Kreuzer schwarz auf blaugrün von 1851? Wert: ca. 1.500.000 EUR.

mit freundlichen Grüßen IVSTVS

_________________
mit freundlichen Grüßen

IVSTVS
____________________
Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2010, 09:34 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 380
Zu dem Thema *Blaue Mauritius* gehört auch ein Verweis auf das sehr professionelle *Blue Penny Museum* auf dem Gelände der Caudan Waterfront am Hafen von Port Louis.
ALSO.:
WENN man das eigentliche Museum besuchen will, muß man Eintritt bezahlen und bekommt ein Gerät in die Hand, auf dem man die Sprache wählen muß.
Anschließend -- im 1.St. -- führt einen das Gerät mit Hilfe von Stations-Nummern und den dazugehörigen Texten in der ausgewählten Sprache durch das Museum und die Geschichte v Mauritius.!
ALLES ALLES ist dabei.:
Speziell aber.:
Die Geschichte v Mauritius.: Seit der Entdeckung durch die Araber...
Alte Karten von Mauritius...teilweise auch sehr komische, weil sie die wahren Umrisse ( noch ) nicht wiedergeben...

Die Franzosen in MRU und ihre Gouverneure ; Dann eine sehr genaue Schilderung der Seeschlacht von 1810;
Alte Bilder und Stiche von Port Louis und eine Darstellung des Lebens am Hafen;
UND.:
Eine AUSFÜHRLICHE Darstellung und Dokumentation der berühmten Briefmarke *Blaue Mauritius*
Vor ALLEM.:
Mit allen späteren Stempel-Varianten...ihren verschiedenen Stempelschneidern, und an welchen Merkmalen man sie unterscheiden und identifizieren kann.
Also.: Die berühmten *Feinheiten*...
Diese *blauen Briefmarken* sind übrigens in einem abgedunkelten Extra-Raum...damit die Licht-Einwirkung die Farben nicht *verdirbt*.

Das Ganze ist WIRKLICH INTERESSANT...


Dateianhänge:
Blue Penny Museum 2.jpg
Blue Penny Museum 2.jpg [ 103.92 KiB | 4172-mal betrachtet ]
Blue-Penny-Museum-Entrance.jpg
Blue-Penny-Museum-Entrance.jpg [ 112.65 KiB | 4172-mal betrachtet ]
Blue-penny-Museum Stamp Room.jpg
Blue-penny-Museum Stamp Room.jpg [ 42.8 KiB | 4172-mal betrachtet ]
Blue Penny Museum Paul & Virginie.jpg
Blue Penny Museum Paul & Virginie.jpg [ 105.9 KiB | 4172-mal betrachtet ]
old view of Port Louis.jpg
old view of Port Louis.jpg [ 61.37 KiB | 4172-mal betrachtet ]

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Mai 2012, 20:00 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 380
Nachtrag.:
Ich möchte noch aufmerksam machen auf den sog. *Bordeaux-Cover*.:
Der einzige Brief-Umschlag, auf dem die rote UND die blaue Mauritius zu finden sind.
UND JAAA...
Er befindet sich in meinem Besitz.
Und NEIN...
Er ist leider nicht echt...es ist eine original-getreue Kopie, die ich bei dem Erwerb einer größeren Briefmarken-Sammlung mit erworben habe.
Merke.:
*So hart kann das Leben sein* :headbang: :headbang:


Dateianhänge:
Bordeaux-Cover.jpg
Bordeaux-Cover.jpg [ 113.34 KiB | 3318-mal betrachtet ]

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50