Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 11:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12. Feb 2016, 20:26 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jan 2016, 11:07
Beiträge: 125
Bilder: 50

Wohnort: Симферополь/ Республика Крым + Schanfigg/ Graubünden
Heute möchte ich zwei Münzen aus meiner alten Heimat zeigen.
Ein Groschen von 1600 unter Adolf XI., (* 1547, † 1601), Graf von Holstein, in Schauenburg und Sternberg und Edler Herr von Gehmen, geprägt in Altona.
Sowie ein Doppeltaler von 1593 des gleichen Herrschers.

Weiter möchte ich die Erklärung seines Wappens anfügen. Es ist ein Beispiel von vielen unglaulich interessanten und verzweigten Familienwappen.

Graf Adolf XI von Holstein-Schauenburg (geb. 1547, reg. 1576-1601, gest. 1601, Sohn von Otto IV), vermählt 1583 mit Elisabeth von Braunschweig-Wolfenbüttel (geb. 1567, gest. 1618)

Die Inschrift links neben dem Wappen lautet: "VON GOTTES GNA / DEN ADOLF GRA / VE ZV HOLSTE / IN SCHAVMBV / RG VND STE / RNEBERGK HERR / ZV GEMEN: / ANNO DOM(INI) 1587" links neben dem Wappen des Ehemannes und rechts neben dem der Ehefrau "VON GOTTES GNAD- / EN ELIZABET GEBOR / NE HERTZOGIN ZV / BRAVNSWICK VND / LVNENBVRGK GRA / VIN ZV HOLSTEIN / SCHAVMBURG VND STERNEBERGK FRA / WE ZV GEMEN: / 1587"

Das Stammwappen wurde im Herzschild gezeigt, und der Hauptschild wurde von Sternberg und Gehmen geviert:

Hauptschild: geviert: Feld 1 und 4: In Gold ein achtzackiger roter Stern (Grafschaft Sternberg). Mitte des 16. Jh. kam das Feld bei der Wappenvermehrung in das neue Wappen der Schaumburger. Damals war die Herrschaft aber schon an das Haus Lippe gegangen, erst als Pfandbesitz, später nach dem Aussterben der Schaumburger 1640 als erblicher Besitz.
Feld 2 und 3: In Silber ein roter Balken, jener belegt mit drei goldenen Pfählen (Herrschaft Gehmen). Graf Johann IV (gest. 1527) erwarb die Herrschaft durch seine Ehe mit Cordula von Gehmen, Erbtochter von Heinrich von Gehmen. Mitte des 16. Jh. kam die Komponente in das Wappen.
Herzschild: In Rot ein silbernes Nesselblatt, je nach Darstellung an den drei Ecken zu einem Nagel ausgezogen (Stammwappen Schaumburg), kann wie hier mit einem silbernen oder silbern-rot geteilten Schildchen belegt sein.

Dazu gehören folgende 3 Helme:
• Helm 1 (Mitte): Mit einer goldenen Dornenkrone (Dornenkranz) gekrönt. Zwei goldgestielte Pfauenwedel (Schleswig) und dazwischen ein Stoß von sieben goldenen Lanzen mit Fähnchen, die das holsteinische Wappenbild zeigen (Holstein). Helmdecken rot-silbern.
• Helm 2 (optisch links): Zwei rot-golden übereck geteilte Büffelhörner, dazwischen ein achteckiger roter Stern (Kleinod der Grafschaft Sternberg)
• Helm 3 (optisch rechts): Ein mit goldenen Blättern oder Herzchen bestreuter silbern-schwarz geteilter Pflug (Kleinod der Herrschaft Gehmen). Helmdecken schwarzgolden.

Aus dem Namen "Schauenburg" wurde später "Schaumburg".


Dateianhänge:
Doppeltaler 1593 Adolf XI. von Schauenburg und Holstein.jpg
Doppeltaler 1593 Adolf XI. von Schauenburg und Holstein.jpg [ 119.88 KiB | 1798-mal betrachtet ]
1_24 Taler 1600 Adolf XI. von Schauenburg und Holstein.jpg
1_24 Taler 1600 Adolf XI. von Schauenburg und Holstein.jpg [ 108.11 KiB | 1816-mal betrachtet ]
Wappen auf Torbau der Schaumburg.jpg
Wappen auf Torbau der Schaumburg.jpg [ 102.61 KiB | 1816-mal betrachtet ]
Wappen Graf Adolf XI von Holstein-Schauenburg.jpg
Wappen Graf Adolf XI von Holstein-Schauenburg.jpg [ 105.15 KiB | 1816-mal betrachtet ]

_________________
NEC TEMERE NEC TIMIDE
Weder übermütig noch zaghaft
Ни озорно еще робко


Freie Stadt Danzig


Freiheit dem Wort
Den Wissenschaften Schutz
Den Loorbeer jeder edlen Kunst
Den Armen väterliche Sorge


Ludwig II.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Feb 2016, 11:36 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 128
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
Schöne Stücke und äußerst informative Beschreibung!

Ein toller Beitrag, gratuliere :!:

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Feb 2016, 13:47 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jan 2016, 11:07
Beiträge: 125
Bilder: 50

Wohnort: Симферополь/ Республика Крым + Schanfigg/ Graubünden
Danke Dir! Ich finde, so wird Geschichte lebendig und das ist ein Hauptanliegen meiner Sammeltätigkeit.
Alles andere ist in meinen Augen lediglich Werterhalt und Sicherung vor der ewigen Inflation unseres Vermögens. Was natürlich nicht weniger wichtig ist.

Mit einer Unze Gold kann ich das gleiche bezahlen wie mein Großvater, z. B. einen Anzug. Mit den Geldscheinen die er benutzte kann ich nichtmal ein Taschentuch kaufen...warum denkt da keiner darüber nach???

_________________
NEC TEMERE NEC TIMIDE
Weder übermütig noch zaghaft
Ни озорно еще робко


Freie Stadt Danzig


Freiheit dem Wort
Den Wissenschaften Schutz
Den Loorbeer jeder edlen Kunst
Den Armen väterliche Sorge


Ludwig II.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Feb 2016, 20:11 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1085
Auch ich finde die gezeigten Münzen von dir sehr informativ und interessant, auch wenn sie weit von meinem Sammelgebiet entfernt sind. Aber die Vielfalt belebt ja unser Forum.
Deinen Überlegungen zur Geldanlage muss ich leider beipflichten. Meine Eltern haben sowohl durch den 1. als auch durch den 2. Weltkrieg alles verloren und mussten immer wieder neu beginnen. Geld anlegen ist ja praktisch ein Verlustgeschäft. Geld in Münzen anzulegen ist auch nicht ganz ungefährlich, da in Notzeiten wahrscheinlich niemand die Münzen kaufen wird. Da ist sicher Gold eine gute Alternative und wie Du sagst eine gesunde Wertanlage, auch wenn es hier ja auch oft enorme Schwankungen gibt. Ich würde mir nicht zutrauen mit Gold zu handeln. Wenn ich viel Geld hätte (leider habe ich es nicht), würde ich am ehesten in Immobilien anlegen.
Ich habe aber noch eine viel bessere Alternative bereit: ich lege das Geld und soweit ich kann auch meine Arbeitskraft in meine 4 Kinder und 10 (bald 11) Enkelkinder an. Meine Frau und ich werden immer für irgend etwas gebraucht: Ausbildung, Kindererziehung, Hausbau, Einrichtung usw. Wir haben alle ein Ablaufdatum und bisher hat sich noch keiner etwas mit "hinüber" nehmen können.
Und trotzdem bleibt auch etwas für ein schönes, bescheidenes Leben und für die Numismatik übrig.

Schöne Grüße in den sicheren helvetischen Hafen.
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Feb 2016, 20:29 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jan 2016, 11:07
Beiträge: 125
Bilder: 50

Wohnort: Симферополь/ Республика Крым + Schanfigg/ Graubünden
Hallo Otakar,

danke für Deine Antwort.
Ja, das Geld anlegen ist sicher das größte Verlustgeschäft im Leben, und bald werden es alle merken... :o

Alte, seltene Münzen werden immer ihren Wert haben. Aber in Notzeiten helfen sie Dir...NICHTS! Weil man sie dann nicht verkaufen kann.

Bei Gold und Silbermünzen ohne Aufpreis und MwSt. (kaufe ich nur so) ist es etwas anderes. Dort hast Du den reinen Materialwert und den konnte man
(in kleinen Stückelungen!) noch nach jedem Krieg und jeder Währungsvernichtung gegen lebensnotwendige Dinge eintauschen.

Und Deine "Anlage" ist sicher sehr richtig! Aber nicht alle haben das Glück mit Kindern und Enkeln.
Meine "neue" Familie lebt auf der Krim. Sind aus Ukrainern zu Russen geworden. Obwohl es beides das gleiche ist, siehe Geschichte Kiewer Rus...

Auf jeden Fall sollte jeder für sich das tun was nötig und sinnvoll ist. Heute mehr denn jemals zuvor.

Wünsche Dir alles Gute und viel Freude mit Familie und Hobby.
Gruß aus dem Schanfigg. ;)

_________________
NEC TEMERE NEC TIMIDE
Weder übermütig noch zaghaft
Ни озорно еще робко


Freie Stadt Danzig


Freiheit dem Wort
Den Wissenschaften Schutz
Den Loorbeer jeder edlen Kunst
Den Armen väterliche Sorge


Ludwig II.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50