Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2018, 14:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. Aug 2014, 07:58 
Offline
Aspirant
Benutzeravatar

Registriert: 5. Aug 2014, 12:27
Beiträge: 10
hallo zusammen!

bin neu hier, hab aber schon einige zeit bei euch herumgestöbert.
Sind ja wirklich profis am werk.

Bin mir sicher, ihr könnt mir weiterhelfen

folgende münze ist ein bodenfund aus dem nordöstlichen weinviertel (NÖ)

Material: Silber (Billon?)
Durchmesser: 12mm
Gewicht: 0,32 g
AV: Adler mit ausgebreiteten Schwingen, nach links blickend
RV: 2 Kreuze nebeneinander

Ich bitte um eure Mithilfe.
Vielen Dank!


Dateianhänge:
DSCF7342.JPG
DSCF7342.JPG [ 120.91 KiB | 1892-mal betrachtet ]
DSCF7341.JPG
DSCF7341.JPG [ 124.01 KiB | 1892-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Aug 2014, 10:29 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 26. Mai 2009, 21:47
Beiträge: 950
Bilder: 30
Hallo und willkommen im Café!

Deine Münze hat anscheinend eine weite Reise hinter sich - ein Denar ohne Jahr (ca. 1550) der Stadt Elbing an der Ostsee. Wenn du das untere Bild um 90 Grad rechts drehst, sind es zwei Kreuze übereinander, und das untere Kreuz wird von vier Fischen mit den Köpfen zur Mitte gebildet. Der Adler schwingt ein Schwert nach links (über dem Kopf als Strich zu sehen) - das Wappen für Westpreussen. Du findest deine Münze im Link unter Saurma 3006.

http://www.medievalcoinage.com/saurma/s ... g/s347.htm

Gruß klaupo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Aug 2014, 11:11 
Offline
Aspirant
Benutzeravatar

Registriert: 5. Aug 2014, 12:27
Beiträge: 10
Hallo klaupo!

Vielen Dank für Deine prompte Hilfe :whow: !

900 km im 16. Jhdt. zurückzulegen war bestimmt qualvoll - auch für eine Münze.

Umso schöner, dass ich der glückliche Finder bin und dieses Relikt eine Zeit lang begleiten darf - auf die nächsten 500 Jahre!

Danke!
LG
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Aug 2014, 20:16 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 26. Mai 2009, 21:47
Beiträge: 950
Bilder: 30
Vielleicht noch ein paar Worte zu dem merkwürdigen Wappen von Westpreussen - dem Adler mit dem Schwertarm. Dieses Wappen ist höchstwahrscheinlich eine Kombination aus dem polnischen Adler und dem litauischen Reiter, denn als Souverän wird auf den höheren Nominalen der König von Polen und Litauen genannt. Hier folgt zum Vergleich ein Elbinger (links) und ein litauischer Groschen, der die beiden Elemente des westpreussischen Wappens (links unten) separat zeigt.

Dateianhang:
1540_Wappen_Westpreussen_n.jpg
1540_Wappen_Westpreussen_n.jpg [ 112.33 KiB | 1856-mal betrachtet ]


Auch der Fundort bei Wien ist bei genauerem Hinschauen nicht überraschend. Eine alte Handelsstraße - in der Antike als "Bernsteinstraße" bezeichnet - führte von der Ostsee aus dem Raum Elbing nur knapp 50 km an Wien vorbei nach Italien. Die Route ist auf der polnischen Sonderprägung skizziert (s. unten). Gut möglich also, daß die angefragte Münze bei einer solchen Handelsreise verloren ging.

Gruß klaupo


Dateianhänge:
2001_20_Zl_Bernstein_n.jpg
2001_20_Zl_Bernstein_n.jpg [ 103.79 KiB | 1856-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50