Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2017, 08:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 26. Mai 2012, 13:56 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1171
Nach 35 Jahren Sammelns habe ich also nun auch einen Vespasian-Sesterz in der Sammlung. Irgendwie hatte ich immer knapp vorbeigekauft oder -geboten, jetzt habe ich diesen hier extra erworben, um den Fluch mal zu durchbrechen. Vielleicht verirren sich ja jetzt noch schönere Vespasiane zu mir. Das heißt nicht, daß man dieses Exemplar gering schätzen sollte: es ist zwar etwas abgegriffen und korrodiert, jedoch echt, naturbelassen und mit einem schönen Porträt ausgestattet.
Übrigens, es ist RIC² 244, sehr häufig - nicht daß jemand nachschaut und denkt, es wäre unpubliziert. Das ROMA auf der Rückseite links war wohl wegen des relativ kleinen, dicken Schrötlings (25,16 g bei 31 mm) nur unvollständig drauf und ist dann ganz abgerieben worden.

Viele Grüße,

Rupert


Dateianhänge:
2782a.JPG
2782a.JPG [ 120.06 KiB | 2013-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 23. Jul 2012, 20:46 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 25. Mai 2009, 00:46
Beiträge: 357
Bilder: 61

Wohnort: Thormarcon
Ähnlich wie Homer geht es auch mir...es ist mein erster Sesterz dieses Herrschers, obwohl ich nicht 35 Jahre
gewartet habe, sondern nur einen Bruchteil davon. Dieses Stück mit dem gesuchten Revers ist natürlich nicht
in top Erhaltung, denn sonst wäre ich nicht zum Zug gekommen. Die Münze ist gleichmäßig abgerieben und
außerdem absolut unberührt. Ich bin froh, diese Rückseite bekommen zu haben...ist bei der Beliebtheit nicht einfach
und es ging ordentlich ins Geld...

Obv. IMP CAES VESPASIAN AVG PM PMTRP PP COS III, laureate bust right
Rev. IVDAEA CAPTA S C, palm tree, to left bearded Jew with cloak over shoulders standing right, hands tied behind back, behind him two shields and spear with helmet, or helmet-like die break, attached below the spear's tip; to right Jewess, veiled, seated right on cuirass, supporting head with hand in attitude of mourning, a shield protrudes from behind her knees
Mint: Rome, 71 AD.

33mm 27.14g

RIC 424


Dateianhänge:
Vespasianus Sestertius.jpg
Vespasianus Sestertius.jpg [ 81.62 KiB | 1916-mal betrachtet ]

_________________
Ein Hoch auf die Sesterzen!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 23. Jul 2012, 22:55 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Sehr schön! So einen Sesterz hätte wohl jeder gerne mal in der Sammlung!

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 24. Jul 2012, 09:08 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Salvete ;)

Oh ja " IUDAEA CAPTA " ein Wunschtraum, der sich so schnell leider bei mir nicht realisiern lassen wird :roll:

Umso mehr aller herzlichsten Glückwunsch lieber Andreas zu dieser tollen Münze und die Erhaltung find ich durchaus ansprechend :appaus:

LG
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 6. Aug 2012, 13:41 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jul 2009, 18:12
Beiträge: 20
Da ich schon mal im Kaufrausch (zu einem Preis so klein wie diese Schrift) war, hier wohl ein nicht allzu häufiges Linksporträt des Vespasian. Im Rekna Devnia-Fund zweimal mit Linksporträt!

Av.: CAESAR VESPASIANVS AVG, belorbeerter Kopf nach links

Rv.: Sau nach links mit drei Ferkeln, im Abschnitt IMP XIX

Gewicht 3,14 g, Durchmesser 18 mm
Referenz: RIC 983 (C ). BM 214. Paris 188. Cohen 214 (2 Fr.)

Ein grundehrlicher , in Ehren gealterter und begrabbelter Denar, dem man seine x-Jahre im Umlauf ansieht und auch ansehen darf.

Willem zwo


Dateianhänge:
Vespasian Denar Linksporträt Av..jpg
Vespasian Denar Linksporträt Av..jpg [ 96.52 KiB | 1854-mal betrachtet ]
Vespasian Denar Linksporträt Rv..jpg
Vespasian Denar Linksporträt Rv..jpg [ 98.86 KiB | 1854-mal betrachtet ]

_________________
"Jede Seite hat 2 Medaillen", Zitat Mario "Einstein" Basler
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 6. Aug 2012, 22:20 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2253
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Sehrr nett - zwar abgenutzt, aber nicht zu abgelutscht!

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 7. Aug 2012, 08:59 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Die Ferkelchen sind ja allerliebst! :-)

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 5. Jan 2014, 19:39 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2013, 17:06
Beiträge: 207
hier ein Vespasian Dupondius, den ich mir vor als Schulbub von der Münzhalndlung Scheiner besorgte. Ein viertel Jahrhundert ist's her!

Die Bronze kam mir immer so komisch schwarz vor, und vor zwei Jahren hat ich's dann doch gewagt, ihn gründlich von der Schmiere zu befreien.

vor dem Bad:

Bild

nach dem Bad:

Bild

Vespasian, Rome mint, struck 74 AD, AE Dupondius
CAESAR VESPASIAN AVG laureate-headed bust left
PON MAX TR POT PP COS V CENS winged caduceus between crossed cornucopiae
RIC 798b, Cohen 377

ex Lagerliste "Münzhandlung Scheiner" D-47 Teil II, 1989

Man sieht: Das Bad hat sich gelohnt! :)

Wieder so ein Teil, das vielleicht ein paar Hunnis wert ist, aber viel zu schade zum Verkauf wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 5. Jan 2014, 19:53 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2173
Bilder: 2
Nun ja, gerade so noch sammelwürdig. :lol:
In der Erhaltung. :oops:

Grüße
müpu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VESPASIANUS
BeitragVerfasst: 5. Jan 2014, 19:58 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Salve Marc ;)

Bin wiedermal sprachlos :o

Außerdem machst Du echt super Fotos von Deinen Münzen :whow:

Glückwunsch
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50