Numismatik-Cafe
http://numismatik-cafe.at/

Constantin II
http://numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=47&t=7078
Seite 1 von 1

Autor:  Mani [ 9. Feb 2019, 20:51 ]
Betreff des Beitrags:  Constantin II

Hallo

Hab vor einiger Zeit diese 3 Römermünzen geschenkt bekommen. Ich konnte herausfinden das es sich um Münzen des Kaisers "Constantin II" handelt. Eine Münze sticht bei genauerer Betrachtung aber heraus. Man sieht das Gesicht des Kaisers 2mal und sie hat einen ungewöhnliche breiten Rand.
Ist sowas eigentlich als normal einzustufen oder ist diese Münze nicht so gewöhnlich.
Ich als "Römer Leihe" bin Euch für Eure Untestützung dankbar.

Mfg Manuel


Ps.: Ich hoffe ihr verzeiht meine Amateurhaften Fotos. Ich arbeite daran ;)

Dateianhänge:
Dateikommentar: Münze1
Größe3.JPG
Größe3.JPG [ 90.26 KiB | 1071-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Münze1
Größe1.JPG
Größe1.JPG [ 93.61 KiB | 1071-mal betrachtet ]

Autor:  muenzenputzer06 [ 10. Feb 2019, 18:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Constantin II

Hallo Manuel,

denke es handelt sich bei der Vorderseite um einen „Doppelschlag“.
Aus meiner Sicht nicht ganz so außergewöhnlich, kommt es doch häufiger vor.

Beste Grüße
müpu

Autor:  Mani [ 10. Feb 2019, 18:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Constantin II

Danke dir müpu und der breite Rand?
Also ist das Münzal allgemein a kleine Fehlprägung?!

Lg

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/