Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Jan 2019, 06:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 120 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 1. Jul 2011, 22:05 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Chippi hat geschrieben:
Ich helf mal:

AV: M COMM ANT P - FEL AVG BRIT
RV: AVCT PIET AVG PM TRP XII IMP VIII COS V PP

Gruß Chippi


Dieser etwas seltener anzutreffende Denar des Commodus wurde 186-187 geprägt und hat das RIC Zitat: RIC III /Seite: 382/Nr.:146

LG
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 1. Jul 2011, 22:57 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2302
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Gut, das du dich daran versuchst, Gerhard, nur leider noch nicht ganz exakt. (Ich spiel mal Homer) Wo liegt die Besonderheit?

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 2. Jul 2011, 03:18 
Offline
Professor

Registriert: 22. Jun 2009, 04:35
Beiträge: 277
Wohnort: Chicago, IL, USA
Jetzt endlich, wo du zum 3. Mal dunkel darauf hindeutest: anscheinend Graveurfehler,

AVCT PIET AVG für

AVCT PIET.

Aber bitte, wenn du was Interessantes oder Ungewöhnliches bemerkt hast, sags doch gleich, mach doch kein Versteckspiel daraus! Gibts nicht genug, was wir wirklich nicht wissen und kommentieren könnten, ohne dass wir vorher rätseln müssen, was du bereits gesehen haben könntest?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 2. Jul 2011, 11:17 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2302
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Ich wollt es etwas spannend machen. Klappt bei Homer ja immer gut, nur hier bei mir ist es schief gelaufen.
Genau, es ist ein Graveurfehler, deswegen hab ich das Stück gekauft (bei MA für 23,50€). Die RV-Legende wurde dadurch so lang, dass das "V PP" unter der Pietas steht.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 2. Jul 2011, 12:10 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1194
Cool, siehst Du, hatte ich gar nicht bemerkt. Anscheinend hatten sie damals in der Münzstätte irgendwelche Sparmaßnahmen, die man eher im 20. bis 21. Jahrhundert erwarten würde - die Münze ist ja extrem lieblos gemacht und die Stempel auch ziemlich abgenudelt. Untergewichtig ist sie noch dazu. Da war es dann auch allen Beteiligten wurscht, daß die Legende zu lang geraten war. Merkt doch eh keiner, haben sie sich gedacht. Und das hat fast zweitausend Jahre geklappt, bis Du dahergekommen bist! Das Gefühl, als erster nach so langer Zeit den Fehler zu bemerken, kenne ich, das finde ich auch ziemlich klasse.

Viele Grüße,

Rupert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 4. Jul 2011, 00:23 
Offline
Professor

Registriert: 22. Jun 2009, 04:35
Beiträge: 277
Wohnort: Chicago, IL, USA
Chippi hat geschrieben:
Ich wollt es etwas spannend machen. Klappt bei Homer ja immer gut, nur hier bei mir ist es schief gelaufen.


Kleine Fehler oder Varianten werden oft unbemerkt bleiben, da wir annehmen, dass bei einem bekannten Typ die Legende die normale sein wird und nicht jeden Buchstaben kontrollieren.

Von Interesse wäre in so einem Fall: wie bist du denn daraufgekommen? Wenn es der Verkäufer nicht bemerkt hat, warum hast du die Rs.Legende dieser unscheinbaren Münze so genau angeschaut?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 4. Jul 2011, 14:21 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2302
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hallo Curtis,

ich hab sie mir angeschaut, samt der angegebenen Bestimmung und einfach verglichen, dabei fiel mir der Fehler auf. Hab mehrmals geschaut, dass ich mich nicht verschaut habe.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 16. Nov 2011, 14:33 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jul 2009, 18:12
Beiträge: 20
Juten Tach auch,

als Bacchus-Jünger trinke ich gelegentlich doch auch mal ein gutes Pils, will heißen:
Auch wenn ich ein eingefleischter Medaillensammler bin, so verirrt sich doch gelegentlich mal ein Römer zu mir. :D

So habe ich einem Commodus-Dupondius ein neues Zuhause geben können. Leider nicht der beste Erhaltungszustand, dafür aber auch nicht sooo häufig. Vielleicht fühlt sich müpü ja herausgefordert.... :mrgreen:

L AVREL COMMODVS AVG TR P V, Kopf mit Strahlenkrone nach rechts
VIRTVS AVG IMP III COS II P P S-C, Virtus sitzt nach rechts und hält Speer und Parazonium.

RIC 292a
Geprägt im ersten Jahr als Augustus 180 u.Z..
Durchmesser 25 mm, Gewicht 8,8!! g, maximale Dicke ca. 2 mm.
Dieses geringe Gewicht irritiert mich etwas, da Commodus ja noch in der Blütezeit des Reiches und an Bronze sicher kein Mangel herrschte. Messfehler ausgeschlossen :!: Ein vergleichbarer Dupondius wiegt 13,5 g.

Wie darf ich mir das erklären? Schla***ge Hilfsmünzstätte (in Rom? :shock:) , akuter Rohstoffmangel?, ein berauschter "flator argentarius aerarius"?

Ich freue mich über eure Meinungen und bedanke mich herzlich.

Beste Grüße

Udo


Dateianhänge:
Commodus Rv. Dupondius Virtus.jpg
Commodus Rv. Dupondius Virtus.jpg [ 118.11 KiB | 3730-mal betrachtet ]
Commodus Av. Dupondius.jpg
Commodus Av. Dupondius.jpg [ 113.87 KiB | 3730-mal betrachtet ]

_________________
"Jede Seite hat 2 Medaillen", Zitat Mario "Einstein" Basler
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 16. Nov 2011, 15:15 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2302
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Eine annehmbare Erhaltung, so würde ich sie mir auch in die Sammlung legen. Beim Gewicht solltest du dir nicht so viele Gedanken machen, zu der Zeit gab es schon Ausreißer nach unten, zudem ist sie schon etwas abgenutzt und Korrosion dürfte auch ein Faktor sein.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: COMMODUS und CRISPINA
BeitragVerfasst: 11. Jun 2012, 19:56 
Offline
Victorioso Semper, Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Jun 2009, 10:10
Beiträge: 694
Bilder: 32
Vom verrückten Commodus konnte ich kürzlich diesen interessanten Sesterzen ergattern.

Bäume kommen ja auf Imperialen Bronzen selten vor, von daher hat mich dieses Rückseiten-motiv sogleich in seinen Bann gezogen.
Wie der möchte gern Hercules am Altar steht, und lässig seinen Löwenskalp über den Baum gehängt hat. ;)

Dateianhang:
Commodus_Herakles_Tree_Sest_Rome.jpg
Commodus_Herakles_Tree_Sest_Rome.jpg [ 116.3 KiB | 3647-mal betrachtet ]


Wenn jemand den RIC Band aus dieser Zeitspanne hat, wüsste ich die Angabe eines Zitates sehr zu schätzen wissen.

Grüsse in die Runde
Simon

_________________
Meine Galerie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 120 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50