Numismatik-Cafe
http://numismatik-cafe.at/

Antike Münzen und aus welcher Zeit - 2. Teil
http://numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=47&t=5380
Seite 1 von 1

Autor:  6 kreuzer [ 16. Feb 2014, 18:38 ]
Betreff des Beitrags:  Antike Münzen und aus welcher Zeit - 2. Teil

Hallo und Servus!
Auch dieser Zustand der Münzen ist nicht der Beste und ich habe sie weder gereinigt oder sonst etwas.
Es beginnt mit U ( unbekannt) 6- U 8 u. 9
Meine Fragen sind folgende - Welcher Kaiser oder Regent und wann ?
Welche Währung ?
Noch Sammelwürdig?
Preis = Lückenfüller?
Bin für jede Antwort dankbar!

Dateianhänge:
Dateikommentar: D = 30 mm
Gew. etwa 18,90 Gramm

U -Münze 8-8 001.jpg
U -Münze 8-8 001.jpg [ 56.39 KiB | 8451-mal betrachtet ]
Dateikommentar: D = 25 mm
Gew. etwa 9,28 Gramm

U -Münze 8-1 001.jpg
U -Münze 8-1 001.jpg [ 52.41 KiB | 8451-mal betrachtet ]
Dateikommentar: D= 18 mm
Gew. etwa 2,74 Gramm

U 7-.jpg
U 7-.jpg [ 54.34 KiB | 8451-mal betrachtet ]
Dateikommentar: D = 24 mm
Gew. etwa 4,93 Gramm

U 6-.jpg
U 6-.jpg [ 85.14 KiB | 8451-mal betrachtet ]

Autor:  justus [ 18. Feb 2014, 07:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Antike Münzen und aus welcher Zeit - 2. Teil

Münze 1 = spätrömischer Follis mit „Constantinopolis enthroned facing“ (?) auf dem Revers. Arcadius, Honorius ... usw.
Münze 3 = vermutlich ein Follis des Constantinus I. mit VICTORIAE-LAETAE-PRINC-PERP-Revers
Münze 4 = vermutlich ein Follis des Constantinus I. mit Carthago-in-Tempel-Revers aus der Münzstätte Carthago. Vgl. RIC VI 61

Autor:  payler [ 18. Feb 2014, 12:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Antike Münzen und aus welcher Zeit - 2. Teil

Zitat:
Lückenfüller!

Autor:  6 kreuzer [ 18. Feb 2014, 17:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Antike Münzen und aus welcher Zeit - 2. Teil

Betreff: Lückenfüller
Hallo payler - und wie schaut es nach dem Abgang aus. Sollten mir die Erben noch etwas mitgeben wenn man in die ewigen Jagdgründe verschwindet?
Diese alten Münzen sind etwa 1700 Jahre alt und sind nicht mehr die Schönsten, aber von " UNS " wird in 1700 Jahren nichts mehr übrig sein das ist sicher.

Autor:  6 kreuzer [ 23. Feb 2014, 12:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Antike Münzen und aus welcher Zeit - 2. Teil

[quote="justusmagnus"]Münze 1 = spätrömischer Follis mit „Constantinopolis enthroned facing“ (?) auf dem Revers. Arcadius, Honorius ... usw.
Münze 3 = vermutlich ein Follis des Constantinus I. mit VICTORIAE-LAETAE-PRINC-PERP-Revers
Münze 4 = vermutlich ein Follis des Constantinus I. mit Carthago-in-Tempel-Revers aus der Münzstätte Carthago. Vgl. RIC VI 61[/quote






Danke für den Hinweis!

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/