Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2017, 13:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 277 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 20:53 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2013, 17:06
Beiträge: 207
Sagt mal, weil ich mich mit Frank jetzt offline darüber unterhalte.
Wir beide kennen uns Null mit Gold aus - Frank vielleicht ein bisschen, ich wirklich gar nicht.

Dieses Mäckchen bei 12 Uhr am Rand? Das soll den Preis der Münze wirklich so drücken?
Das fäält doch in der Hand gar nicht auf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 21:08 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1170
Das ist richtig. Aber Du mußt eines mit einberechnen: Die Leute spinnen. Und um je mehr Geld es geht, um so mehr spinnen sie.
Bei den Spitzenstücken habe ich das Gefühl, die Verhältnisse werden langsam amerikanisch. Die Sammler US-amerikanischer Münzen sind nach meinem Eindruck die ärmsten Säue. Da gibt es nur noch eingesargte und auf der Skala von 1 bis 70 genauestens gradierte Münzen, und oben wird die Luft immer dünner - in MS (Mint State) zahlst Du für jeden Grad mehr den doppelten Preis. Da ist ein MS-67 gegenüber einem schäbigen MS-64 wie S-Klasse zu A-Klasse Mercedes. Gut, daß ich erstens nicht USA sammle, und zweitens in diese Erhaltungsbereiche sowieso nicht vorstoßen kann.

Homer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 21:19 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2013, 17:06
Beiträge: 207
also, ich als Bronzen Sammler kann da nur mit dem Kopf schütteln.
Diese marginalen Mäckchen - zumal am Rand - , nach denen ich noch nicht
mal mit der Lupe suchen würde, lassen den Wert einer Münze von 40,000 auf 7,500 fallen?!?
Ich wette, die Münze würde 40,000 bringen.

:headbang:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 22:32 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Hallo Marc ;)

Danke für die promte positive Reaktion wegen der Bilder :appaus:
LG
sulcipius

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 26. Feb 2014, 23:17 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
Marc Aceton hat geschrieben:
also, ich als Bronzen Sammler kann da nur mit dem Kopf schütteln.
Diese marginalen Mäckchen - zumal am Rand - , nach denen ich noch nicht
mal mit der Lupe suchen würde, lassen den Wert einer Münze von 40,000 auf 7,500 fallen?!?
Ich wette, die Münze würde 40,000 bringen.

:headbang:

die ist nichtmal die 7500 wert! die knalltüten die 40 000 für so ´ne münze zahlen (was ich im übrigen bezweifele, das ist schliesslich bloss ein vespasian, keine seltenheit!) sind anleger, keine sammler! und bei denen kommt´s wirklich auf den kleinsten kratzer an. anders ausgedrückt: wenn du glaubst sowas bei ebay für 7500 kaufen, und dann in einer auktion den megareibach machen zu können, dann liegst du daneben! ;)
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 27. Feb 2014, 00:13 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2013, 17:06
Beiträge: 207
Zitat:
die ist nichtmal die 7500 wert! die knalltüten die 40 000 für so ´ne münze zahlen (was ich im übrigen bezweifele, das ist schliesslich bloss ein vespasian, keine seltenheit!) sind anleger, keine sammler! und bei denen kommt´s wirklich auf den kleinsten kratzer an. anders ausgedrückt: wenn du glaubst sowas bei ebay für 7500 kaufen, und dann in einer auktion den megareibach machen zu können, dann liegst du daneben! ;)
grüsse
frank


hast recht, Papi, this issue is closed. :)

ABER: Dass diese Anleger, die "40,000 für so 'ne Münze zahlen" allergisch gegen Kratzer sind,
ist einfach ein Gerücht. Allergisch sind die eher gegen kaschierte Mängel. Auch die Münzen von
"gewissen" Auktionshäuser sind in den allerseltensten Fällen perfekt, erzielen aber trotzdem
Wahnsinnspreise. Gewisse Mängel werden akzeptiert bzw. gelten als Authenzitätsbeweis,
kaschierte Mängel hingegen nicht.

Ich will damit jedoch nicht sagen, dass so eine Randbeschädigung von Anlegern geduldet wird.

P.S.: Ich kenne da gewisse "Knalltüten", die zahlen auf Börsen von fliegenden Händlern das Dreifache von
dem, was Anleger bei "gewissen" Auktionshäusern so bereit sind hinlegen. Siehe... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 28. Feb 2014, 20:11 
Offline
Aspirant

Registriert: 21. Feb 2014, 21:03
Beiträge: 15
Hallo,

das ding sieht etwas seifig aus,...

was meint ihr.

http://www.ebay.at/itm/Unbestimmte-Munz ... 56620617bb

fg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 28. Feb 2014, 22:18 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2238
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Das sollte die Echtheit klären (Preis!):
http://www.acsearch.info/record.html?id=689052.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 2. Mär 2014, 11:00 
Offline
Aspirant

Registriert: 21. Feb 2014, 21:03
Beiträge: 15
hmm doch einige ineressenten die das teil für echt halten,....
http://www.ebay.at/itm/371011753915?ssP ... 1423.l2649


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fälschungen
BeitragVerfasst: 2. Mär 2014, 11:46 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3931
Bilder: 124

Wohnort: Oenipontana
Also doch nur ein Käse diese Richlinie???????????

viewtopic.php?f=47&t=5268

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 277 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50