Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 26. Apr 2017, 14:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 25. Apr 2011, 11:28 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Lieber Papazwo ;)

Also den ominösen "Griff ins ....", den haben, so denk ich mir fast Alle hier schon mal getan, das bleibt, so meine ich fast keinem Sammler erspart :roll:

Zu Deiner Münze:
Dieser Denartyp des Tiberius mit der Livia als Pax auf der Rv, ist eine sehr verbreitete Münze, geprägt wurde dieser Denar so ca.15 - 36 A.D,A als Prägestätte wird LUGDUNUM angesehen Das erklärt auch die große Anzahl an Stempeln und daher auch die Unterschiede im Porträt und auch der Reversseite. Schau mal den Denar an, den Pontifex72 weiter oben vorgestellt hat. Da erkennst gleich mal Unterschiede auf der Reversseite. Auch das Porträt ist viel "knorriger", als auf Deiner Münze ;) .

Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 25. Apr 2011, 13:10 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
auch ich kann dir versichern, dass du da nichts verkehrt gemacht hast. ich kenne Angel schon lange, und der verkauft sicher keine fakes. und sollte es mal passieren, dann wirst du wie bei (hoffentlich) allen vcoins-händlern kein problem mit der rückgabe haben!
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 25. Apr 2011, 13:17 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2009, 07:56
Beiträge: 378
Bilder: 13

Wohnort: Leipzig
beachcomber hat geschrieben:
auch ich kann dir versichern, dass du da nichts verkehrt gemacht hast. ich kenne Angel schon lange, und der verkauft sicher keine fakes. und sollte es mal passieren, dann wirst du wie bei (hoffentlich) allen vcoins-händlern kein problem mit der rückgabe haben!
grüsse
frank


sorry, dass ich widerspreche. aber er hat mir mal einen verkauft und bestreitet bis heute, dass es einer ist. er wollte die Münze vor (inzwischen) 7 Monate an Experten schicken um mir zu beweisen, dass die Münze echt ist- eine Antwort steht bis heute aus!
Die Münze wurde von Curtis, vom British Museum und zwei weiteren Händlern / Experten als fake eingestuft - er behauptet bis heute, dass diese Leute keine Ahnung haben-das macht ihn mir nicht wirklich sympathischer!
Ich gebe zu, dass es ein sehr gefährlicher fake war und ich selbst nur deshalb stutzig geworden war, weil dieser Münzytyp nirgends verzeichnet ist...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 25. Apr 2011, 13:20 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1170
Das interesiert mich. Hast Du Bilder?

Homer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 26. Apr 2011, 21:13 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
mich auch! ich kann's mir wirklich nicht vorstellen, dass angel da so reagiert. hast du denn die münze zurückgeschickt?
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 27. Apr 2011, 08:15 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2009, 07:56
Beiträge: 378
Bilder: 13

Wohnort: Leipzig
beachcomber hat geschrieben:
mich auch! ich kann's mir wirklich nicht vorstellen, dass angel da so reagiert. hast du denn die münze zurückgeschickt?
grüsse
frank


Homer hat eine PN bekommen , kann ich dir heute Abend von zuhause auch schicken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 16. Jul 2013, 21:43 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Aus den Forentiefen zum Leben erweckt: Der Tiberiusthread 8-)

Eine Prägung für seinen vergöttlichten Vorgänger hat sich heute zu mir verirrt, bzw. ist bei mir angekommen ;)

Zitat:
Sesterz/ROMA

A) DIVO // AVGVSTO // SPQR
Dreizeilige Legende
Elefantenquadriga mit Reitern nach links, auf dem der göttliche Augustus steht, Strahlenkrone tragend und Olivenzweig und Langzepter haltend

R) SC darum
TI CAESAR DIVI AVG F AVGVST PM TR POT XXXVI (?) XXXVII (?) XXXIIX (?)
Im Feld Kontermarke, lautend: NCAPR

Gewicht: 23,6g
Ø: 36mm
Referenz: RIC I/[TIB] 54;62;68 (?)
gepr: 34-37
Ex: ACR EAuktion10; Lotnr: 335


Ich hätte eine Riesenbitte an Euch: Wer könnte so lieb sein, mir bei der genauen Entzifferung der Reversseite helfen?
Ich tendiere eher zu TRP XXXVII, wie gesagt, bin mir da absolut nicht sicher.

Danke schon Mal im Voraus für Eure Hilfe :whow:

Dateianhang:
Tiberius-Sesterz-Elefantenquadriga-RIC62.jpg
Tiberius-Sesterz-Elefantenquadriga-RIC62.jpg [ 609.54 KiB | 771-mal betrachtet ]


Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 21. Jul 2013, 18:20 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Salve amici :D

Hat denn Keiner einen Hauch einer Idee welce TRP das nun sein könnte :?: :?
LG
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 21. Jul 2013, 21:16 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2165
Bilder: 2
Idee :?: :?:
Ich schon mal nicht - verwundert wohl auch nicht. :oops:
Und der Rest der Mannschaft ist wohl in Urlaub oder
es ist halt - wie auch in der Politik - das große Sommerloch.

Liebe Grüße
müpu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 21. Jul 2013, 21:48 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2236
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hallo Gerhard,

anhand der Bilder kann ich keine Aussage treffen, die Anderen sicher auch nicht. Da müsste man das Stück schon in den Händen halten.
Tut mir Leid, hier kann ich dir nicht helfen.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50