Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 25. Mai 2017, 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TIBERIUS und FAMILIE
BeitragVerfasst: 29. Mai 2009, 21:27 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Hiermit möchte ich ein neues Thema starten, welches Roms zweiten Kaiser gewidemt sein soll.

TIBERIVS CLAVDIVS NERO (14 - 37)


Als erste Münze darf ich Euch Folgende präsentieren:

Aureus/LVGDVNVM

A) TI CAESAR DIVI AVG F AVGVSTVS
Belorbeerter Kopf nach rechts

R) PONTIF MAXIM
Livia als Pax sitzt nach links, hält Zweig und Zepter

Gewicht: 7,78g
RIC I/25
Ø :20 mm

Liebe Grüße
Gerhard

Dateianhang:
Tiberius-Aureus-Livia-RIC25.jpg
Tiberius-Aureus-Livia-RIC25.jpg [ 122.24 KiB | 1952-mal betrachtet ]

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 30. Mai 2009, 08:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1935
Lieber Gerhard,

Dir ist hoffentlich klar, dass Dich um Diese Münze die Mehrzahl der Kollegen beneidet. :mrgreen:

Im ernst:
Gratulation zu dieser wunderschönen Münze, welche hinsichtlich ihrer Erhaltung kaum noch Wünsche offen läßt.
Ich finde gerade die leichten Abnützungsspuren esthätischer als die geleckten stempelfrischen Exemplare.
Außerdem weist Deine Münze ein überdurchschnittlich schönes Portrait auf.

Ich bin schon gespannt, welche Raritäten wir noch sehen werden.

Grüße

Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 30. Mai 2009, 09:48 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Salve lieber Harald !

Lieben Dank für Dein Kompliment :oops:
Naja da muss ich glatt noch in meiner Sammlung so nachschauen, was sich da noch so verbirgt. Das wird aber dauern, denn ich bin erst beim Gordianus III mit dem Neufotographieren angelangt, aber das Ein oder Andere Münzchen werd ich hier sicher vorstellen ;)

Sodele, ich bin dann wieder off, bin zur Zeit am Land, wollt dort Landluft schnuppern, nur brauch ich bald einen Taucheranzug so schüttet es hier :evil:

Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Zuletzt geändert von sulcipius am 30. Mai 2009, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 30. Mai 2009, 09:52 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
sulcipius hat geschrieben:

Sodele, ich bin dann wieder off, bin zur Zeit am Land, wollt dort Landluft schnuppern, nur brauch ich bald einen Taucheranzug so schüttet es hier :evil:



Gerhard, hier im Norden ists auch nicht viel besser - ok wir haben (noch) keinen Regen, aber dafür einen wolkenbdeckten Himmel..:(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 31. Mai 2009, 13:15 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2166
Bilder: 2
Leider keinen Aureus von Tiberius gerade zur Hand. :(
Aber einen Denar konnte ich in meiner Sammlung finden.
Grüße
müpu


Dateianhänge:
Tiberius 006.jpg
Tiberius 006.jpg [ 67.41 KiB | 1933-mal betrachtet ]
Tiberius 003.jpg
Tiberius 003.jpg [ 65.44 KiB | 1933-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 31. Mai 2009, 20:41 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2009, 13:57
Beiträge: 1112
Bilder: 0
Das Silberstück zu Gerhards Aureus:

Tiberius 14-37 u.Z. Denar geprägt in Lugdunum 36/37 u.Z.
Av. belorbeerte Büste rechts TI CAESAR DIVI AVG F AVGVSTVS
Rv. Livia als Pax sitzt nach links, hält Zweig und Zepter PONTIF MAXIM
18,9mm 3,67g RIC 30 Cohen 16 BMC48
Ex: Antike Münzen Gerhard Rohde Köln

Der Denar wurde im letzten Lebensjahr Tiberius´ geprägt, die Historie sagt zu seinem Tod folgendes:
Als Tiberius am 16. März 37 in Misenum am Golf von Neapel starb, hatte er sich nicht nur beim Senat unbeliebt gemacht, sondern auch bei der stadtrömischen Bürgerschaft, die seinen Leichnam wie den eines Verbrechers in den Tiber werfen oder im Theater von Atella anrösten wollte. Die Anfeindungen in der Bevölkerung resultierten aus den zahlreichen Hinrichtungen der letzten Regierungsjahre, denen jährlich mehrere hundert Bürger der Hauptstadt zum Opfer fielen. Ihre Leichname wurden zur Abschreckung auf den gemonischen Treppen ausgestellt. In der öffentlichen Darstellung wurde diese Politik mit notwendiger Verbrechensbekämpfung und erforderlicher Eindämmung unsittlichen Verhaltens begründet.


Dateianhänge:
tiberius_livia.jpg
tiberius_livia.jpg [ 55.95 KiB | 1940-mal betrachtet ]

_________________
omnia praeclara rara sunt
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 31. Mai 2009, 21:02 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2166
Bilder: 2
@taurisker

Aber Hallo,
das ist ja wirklich ein absolut schöne Münze, hätte ich auch von Rohde gekauft.
Wenn Du die mal in den Tiber wirfst, sag mir bitte vorher wo.
Grüße zum Abend
müpu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 31. Mai 2009, 22:40 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
so markant seine porträts sind, so gleichförmig (um nicht zu sagen langweilig) ist seine reichsrömische prägungstätigkeit gewesen.
deshalb hier mal eine prägung aus der spanischen provinz, ein as aus colonia caesar augusta.
grüsse
frank


Dateianhänge:
tiberius.jpg
tiberius.jpg [ 53.47 KiB | 1946-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 31. Mai 2009, 23:58 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2009, 13:57
Beiträge: 1112
Bilder: 0
Wunderschönes Exemplar, Frank!
Du verstehst es immer wieder mit außergewöhnlichen Prägungen zu beeindrucken und zu überraschen ... vielen Dank fürs Zeigen :D
Salü
Herfried

_________________
omnia praeclara rara sunt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen unter TIBERIUS
BeitragVerfasst: 1. Jun 2009, 13:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1935
Diese Stierdarstellung ist der absolute Hammer und übertrifft viele Reichsrömische Darstellungen :o

Grüße
Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50