Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2019, 13:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 1. Mai 2011, 22:26 
Offline
Kandidat

Registriert: 6. Sep 2009, 01:11
Beiträge: 43
Danke Zecki,
auf dieser Münze steht jedoch Roma links und Renascens rechts.
Das hab ich so nirgends gefunden.
http://www.acsearch.info/search.html?se ... c=&a=&l=#0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 1. Mai 2011, 22:46 
Offline
Professor

Registriert: 22. Jun 2009, 04:35
Beiträge: 277
Wohnort: Chicago, IL, USA
BMC 184a = RIC 25, jeweils ohne Foto.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 2. Mai 2011, 20:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2020
Hallo Zize!

Doppelt hält besser ;) -
nach diesem Motto auch hier neidlose Gratulation zu Deiner seltenen und schönen Münze.

Viele Grüße und danke fürs Herzeigen

Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 3. Mai 2011, 12:21 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
hallo zize,
deine münze ist hier beschrieben:
http://www.romanatic.com/search.html?ei ... 19&rid=446
und wie du siehst, hat's dort auch kein foto. du könntest den jungs also mal dein foto schicken, die freuen sich immer wenn sie wieder eine lücke schliessen können! :)
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 4. Dez 2013, 23:06 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1209
Kürzlich habe ich diesen netten As bekommen. Im RIC habe ich ihn nicht gefunden; schaut mal nach, ob ich nur zu doof zum Suchen bin, oder ob Ihr ein anderes Zitat findet.

As, Galba, 68-69
Vs. IMP SER GALBA - CAES AUG TRP
Belorb. Kopf rechts
Rs. PAXS - AUGUSTI, S - C
Pax mit Fackel und Füllhorn n.li. stehend zündet einen Waffenhaufen an
26 mm, 10,33 g, Stempelachse 7 Uhr
RIC - (Vs. Emission 3, Büsten-Legenden-Kombination 4Ca nur für Nr. 377 mit Vesta belegt; Rs. nur für Emission 6, mit deutlich längeren Vs.-Legenden, belegt, RIC 496-498)

Viele Grüße,

Rupert


Dateianhänge:
3102a.jpg
3102a.jpg [ 126.7 KiB | 3379-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 5. Dez 2013, 00:19 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
wie's ausschaut wohl eine hybride. auch auf romanatic.com hab' ich sie so nicht gefunden!
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 5. Dez 2013, 18:06 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 766
Wohnort: Unterfranken
Habe dieses Stück dazu finden können!
http://coinproject.com/coin_detail.php?coin=296552
Aber die Av-Legende hat CAESAR anstelle CAES und die Legende auf dem Rv ist erst gar nicht komlett zu erkennen.
Trotzdem sind einige Referenzen angegeben.

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 5. Dez 2013, 18:19 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1209
Danke für den Link! Das ist RIC 496 aus der späteren Emission. Wenn man die Striche links von GALBA zählt, steht da (entgegen der Beschreibung) noch SULPI. Da ist also bei Coinproject ein kleiner Fehler drin.

Viele Grüße,

Rupert


Zuletzt geändert von Homer am 5. Dez 2013, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 5. Dez 2013, 21:31 
Offline
Professor

Registriert: 22. Jun 2009, 04:35
Beiträge: 277
Wohnort: Chicago, IL, USA
Interessante Münze! Aus demselben Vs.Stempel wie RIC 491, aber mit einem neuen PAXS AVGVSTI-Rs.Stempel gekoppelt, der Kraay nicht bekannt war. Müsste als RIC "495A" eingeschoben werden.

Das ist der einzige Vs.Stempel von Kraays Gruppe G, der eine alte Legendenform von Gruppe B übernimmt. Sonst findet man in Gruppe G nur mehrere Varianten von einer neuen Vs.Legende, die mit

SER SVLPI GALBA IMP CAE(SAR) AVG

anfängt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GALBA
BeitragVerfasst: 5. Dez 2013, 22:48 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1209
Vielen Dank Curtis - die RIC 491 mit der Vs.-Legende 4 wie bei meinem Stück hatte ich tatsächlich übersehen. Also entweder ein übriggebliebener und in der Ecke gefundener Stempel der früheren Emission, oder aber ein aus Versehen (?) später mit einer eigentlich veralteten Legende geschnittener Stempel. In jedem Fall jetzt mit zwei Rückseiten: das hatten wir schon öfters in den Foren, ein weiteres Indiz für die Kraay-Clay-Hypothese, daß auf einem Unter- (Vorderseiten-) Stempel aus Geschwindigkeitsgründen mit zwei Ober- (Rückseiten-) Stempeln abwechselnd geprägt wurde!

Rupert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50