Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2017, 13:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20. Mai 2010, 19:31 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 765
Wohnort: Unterfranken
Hier, wie angekündigt, die Nikopolis-Bronze:

Caracalla, 198 - 217 n. Chr.
Bronze AE27 10.36 g unter Statthalter Flavius Ulpianus
Vs: AV K M AVP - ANTWNINOC. Büste, drapiert und cürassiert, belorbeert, n.r.
Rs: V FL OVLPIAN - NΙΚOPOLΙT / PROC I. Nike neben Säule nach links stehend, hält Kranz in der Rechten und Palmzweig mit der Linken.
Ref: AMNG 1571.

Meine anderen paar Bronzen aus dieser Provinz sind in der Erhaltung leider so, dass ich mich schäme, sie hier zu zeigen :oops: .

Freundlicher Gruß
Franz


Dateianhänge:
Nikopolis Caracalla AMNG 1571.JPG
Nikopolis Caracalla AMNG 1571.JPG [ 117.31 KiB | 3557-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Mai 2010, 21:36 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 17. Feb 2010, 20:43
Beiträge: 308
Zum Thema Schämen:

Hier stelle ich euch einmal einen meiner neuesten Funde vor. Er stammt aus einer Grabbelkiste und hat mich €10.- gekostet.

Moesia inferior, Nikopolis ad Istrum, Septimius Severus, 193-211
AE 29, 12.97g, 29.03mm, 30°
geprägt unter dem Statthalter Flavius Ulpianus
Av.: AVT L CEPTI - CEVHROC P
Büste, drapiert und cürassiert, von hinten gesehen, belorbeert, n.r.
Rv.: V FL OV - LPIAN - NIK - OPOLIT PR / OC I
Kaiser in Militärkleidung und behelmt, n.l. stehend, hält in der ausgestreckten Rechten kleine Nike(?) und stützt sich mit der erhobenen Linken auf
umgekehrten Speer; r. hinter ihm Nike, geflügelt und in langem Gewand, n.l. stehend, hält im li. Arm Palmzweig und bekränzt den Kaiser mit einem Kranz
in der erhobenen re. Hand.
Ref.: a) nicht in AMNG: der Typ fehlt insgesamt!
b) nicht in Varbanov (engl.)
c) nicht in Hristova/Jekov:
Rs. No. 8.22.34.1 (aber nur für Geta!)
Vs. nicht bekannt
extrem selten (unique?), fast S/S+, braune Patina, erheblich korrodiert, besonders auf der Vs.

Münzen von Ulpianus für Severus sind ziemlich selten, im Gegensatz zu Münzen für Caracalla oder Geta. Man schließt daraus, daß er erst Statthalter wurde, als alle 3 gemeinsam Augusti waren. Dieser Typ war bis jetzt nur bekannt für Geta. Aber da oft Typen für alle 3 Kaiser parallel geprägt wurden, ist es gut möglich, daß sich diese Type auch noch für Caracalla findet. Die Vs.-Kombination der Legende AVT L CEPTI mit dem Brustbild drapiert und cürassiert ist bisher ebenfalls unbekannt.

Das Objekt, das der Kaiser in der vorgereckten Rechten hält, ist genaugenommen nicht identifiziert. Manchmal wird es ein Schwert genannt, was aber unüblich wäre. Am ehesten wird es eine kleine Nike sein.

Ich bin stolz auf diese Münze. Ich weiß aber aus dem Numismatischen Forum, daß viele eine solche Münze nicht kaufen würden. Da frage ich mich natürlich, ob das wirklich numismatische Sammler sind.

Mit freundlichem Gruß
Jochen


Dateianhänge:
nikopolis_sept_severus_HJ8_2_34_1(Geta).jpg
nikopolis_sept_severus_HJ8_2_34_1(Geta).jpg [ 77.52 KiB | 3551-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Mai 2010, 23:14 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 17. Feb 2010, 20:43
Beiträge: 308
Hallo Franz!

Deine Münze ist Hristova/Jekov No.8.18.9.7; nichtin Varbanov (engl.). PROC I, die Legende im Abschnitt, sieht aus wie mit einer Punze eingeschlagen.

Mit freundlichem Gruß
Jochen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 11:00 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 765
Wohnort: Unterfranken
Dann zeige ich auch noch diese Bronze hier:

Septimius Severus, 193 - 211 n. Chr.
Bronze Æ27 10.83 g
unter Statthalter Aurelius Gallus
Vs: AV K L S - SEVEROC P. Belorbeerte Büste nach rechts.
Rs: V P AVR GALLO - V NIKOPOLITW / PROC ICT. Tyche mit Kalathos, Steuerruder auf Kugel und Füllhorn nach links stehend.
Ref: AMNG 1318.

Freundlicher Gruß
Franz


Dateianhänge:
Nikopolis Septimius Severus AMNG 1318.jpg
Nikopolis Septimius Severus AMNG 1318.jpg [ 112.26 KiB | 3543-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 11:59 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 765
Wohnort: Unterfranken
...und diese hinterher, wobei die Erhaltung der Vs. sehr dürftig ist und ich die Legende mehr dem AMNG entnommen habe als erkannt:

Caracalla 198-217 n. Chr.
Bronze AE27 12.18 g unter Statthalter Flavius Ulpianus
Vs.: AV K M AV(?) ANTWNINOC. Drapierte und cürassierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts.
Rs: V FL OVLPIAN NI - KOPOLIN / PROC I(?). Nemesis im langen Gewand frontal stehend, Kopf nach links, in der Linken Elle haltend, in der ausgestreckten Rechten Waage; an ihrer Seite Rad.
Ref: AMNG 1576.

Freundlicher Gruß
Franz


Dateianhänge:
Nikopolis Caracalla AMNG 1576.jpg
Nikopolis Caracalla AMNG 1576.jpg [ 95.23 KiB | 3541-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 13:53 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 17. Feb 2010, 20:43
Beiträge: 308
Hallo Franz!

Die obere ist Hristova/Jekov No. 8.14.38.9; nicht in Varbanov (engl.)

Die untere ist Varbanov (engl.) 3140, Hristova/Jekov No. 8.18.35.3 corr. (dort falsch beschrieben!). NIKOPOLIN ist ein hübscher Legendenfehler. Er taucht auch auf einer Münze für Dionysos auf, Varbanov (engl.) 3139 (nicht in AMNG, nicht in HrJ). Caracalla trägt übrigens einen Schuppenpanzer mit Mantel.

Mit freundlichem Gruß
Jochen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31. Okt 2010, 18:11 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 765
Wohnort: Unterfranken
Hallo Jochen,

hier meine neueste Errungenschaft, in AMNG nicht gefunden:
Gordianus III, 238 - 244 n. Chr.
Bronze Æ26 10.64 g
Vs: ΑΥΤ Κ Μ ΑΝΤΩ ΓΟΡΔΙΑΝΟΣ. Büste mit Panzer, Paludamentum und Lorbeerkranz nach rechts.
Rs: ΥΠ ΣΑΒ ΜΟΔΕΣΤΟΥ ΝΙΚΟΠΟΛΕΙΤΩΝ ΠΡΟΣ ΙΣT / ΡO-Ν. Homonoia mit Schale und Szepter nach links.

Freundlicher Gruß
Franz


Dateianhänge:
Nikopolis Gordianus III Homonoia.jpg
Nikopolis Gordianus III Homonoia.jpg [ 112.74 KiB | 3505-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Nov 2010, 17:21 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 765
Wohnort: Unterfranken
Hat sich erledigt!
Ich habe diese Bronze im Deutschen Forum gefunden, wurde dort ganz am Anfang gezeigt!

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011, 17:07 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2238
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Mir ist eine kleine Bronze zugelaufen, Erhaltung - naja.

AE16-18 Septimius Severus
AV: AV KAI CE - CEVHPOC - Büste mit Lorbeerkranz n.r.
RV: NIKOΠO - ΠPOC ICT - Athena frontal, Kopf n.l. (sie selbst: n.r.), in der Linken Speer, in der Rechten Patera über Altar haltend
ca. 16-28mm, 1,87g, Stempelstellung ca. 5 Uhr

Die Reverslegende lautet entweder NIKOPOLITWN oder NIKOPO PROS I.. (bei ersterem sieht das Lampda dann aber wie ein Pi aus). Auf dem Bild scheint nach dem zweiten "O" noch etwas zu sein, dass ist aber nur eine Täuschung (durch den Scan hineinproduziert). Leider ist die Erhaltung nicht besser, aber vielleicht ist es auch so ein interessantes Stück!

Gruß Chippi


Dateianhänge:
Septimius Severus AE16-18 Nikopolis ad Istrum.jpg
Septimius Severus AE16-18 Nikopolis ad Istrum.jpg [ 17.27 KiB | 3384-mal betrachtet ]

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Zuletzt geändert von Chippi am 31. Mai 2011, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 22:43 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 17. Feb 2010, 20:43
Beiträge: 308
Hallo Chippi!

Ich habe Deine Münze erst eben gesehen. Sie ist leider schwer genau zu bestimmen. Mit der Vs.-Legende AV KAI CE - CEVHROC gibt es verschiedene Typen:
1) Athena stützt sich mit ihrer Linken auf den Speer und hält in der vorgereckten Rechten Patera
2) Athena stützt sich mit der Linken auf Speer und hält Patera mit der Rechten über Altar
3) Athena stützt sich mit der Linken auf den Speer und hält in der Rechten ihren Schild.

Vielleicht kannst Du diese 3 Typen in der Hand besser unterscheiden. Hier sind die zugehörigen Rs.-Legenden:

1) NIKOPOLIT - PROC ICTR oder IC: AMNG I/1, 1362; HrJ (2.Ed.) 8.14.4.5
2) NIKOPO - PROC ICT: AMNG I/1, 1363
3) NIKOPOLI - PROC ICT: AMNG I/1, 1365

Hristova/Jerkov kennt noch 2 andere Rs.-Legenden:
zu Typ 2) NIKOPOL - PROC ICT: HrJ 8.14.4.8; nicht in AMNG
zu Typ 3) NIKOPOLI - PROC IC: HrJ 8.14.4.6; nicht in AMNG

Mit freundlichem Gruß
Jochen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50