Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23. Dez 2012, 22:51 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Fast ein Jahr ruht dieser Thread nun schon, Zeit es zu ändern.

Manche Münzen offenbaren ihre Besonderheit ja erst auf den zweiten Blick, so auch diese hier.

Markianopolis.
AE16 (Einer), Caracalla, ca. 213 – 217; 2,43 g.
Av.: PIOC AVΓOPH ANTΩNINOC; belorbeerter bärtiger Kopf n. re.
Rv.: [MAP]KIANOΠOΛEITIN (sic!); Schlangenstab.
AMNG I –.Varbanov 911 var (Av.-Legende). Pfeiffer –.

Ein gleiches Exemplar konnte ich bislang nicht nachweisen, und die Varbanov-Nr. habe ich auch nur von einer ähnlichen kopiert. Wäre jemand so freundlich, die noch fehlenden Referenzen für mich nachzuschauen (v. a. H&J)?

Herzlichen Dank und Euch allen Frohe Weihnachten!


Dateianhänge:
pioccaracmarkianopolis.JPG
pioccaracmarkianopolis.JPG [ 71.74 KiB | 4287-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Zuletzt geändert von helcaraxe am 23. Dez 2012, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Dez 2012, 23:02 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 13. Feb 2012, 17:18
Beiträge: 70
Tut mir leid, aber ich kann da nirgendwo eine Concordia sehen. ;)

_________________
Lg A.P.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Dez 2012, 23:14 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Ach, immer diese Flüchtigkeitsfehler! :headbang: Geändert...

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Dez 2012, 17:33 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 766
Wohnort: Unterfranken
Hallo Mattias,

müsste Traianopolis sein:
http://www.vcoins.com/en/stores/gitbudn ... fault.aspx
http://www.cariboucoins.com/CopperMine/ ... play_media

In cariboucoins steht in der Überschrift "Markianopolis", auf der Münze aber TPAIANOΠOΛEITΩN; und auf der Vs sollte es ΠIOC AVΓOV ANTΩNEINOC sein!?

Lieber Weihnachtsgruß
Franz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Dez 2012, 19:49 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Hallo Franz, tausend Dank für Deine Korrektur - scharfes Auge!!

Das Exemplar von cariboucoins (mit der fehlerhaften Beschreibung) kannte ich von wildwinds, dort es es auch unter Markianopolis gelistet. Ich werde Dane auf den Fehler hinweisen.

Die Münze von GN ist zumindest auf dem Revers auch noch stempelgleich - und man erkennt, dass das Omega und das N der Rückseitenlegende ligiert sind, so dass sich der vermeintliche Fehler des Stempelschneiders auch in Wohlgefallen auflöst!

Herzlichen Dank nochmals und einen schönen Weihnachtsabend noch!!

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Dez 2012, 20:03 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Und wenn jetzt jemand noch ein Schönert-Geiß-Zitat für mich hätte... ;-)

Und wenn dann noch jemand diesen Teil des Threads ab meiner letzten Münze abtrenenn würde (denn schließlich gehört sie nicht in den Markianopolis-Thread), dann wäre ich wirklich happy! :-)

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Feb 2013, 17:17 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 766
Wohnort: Unterfranken
Neueste Errungenschaft:

Elagabalus, 218-222 n. Chr.
Bronze Æ27 10,69 g, unter Statthalter Julius Antonius Seleucus
Av: AVT K M AVPH ANTΩNEINOC. Kopf mit Lorbeerkranz rechts.
Rv: VΠ IO[VΛ ANT CEΛEVKO]V MAPKIANOΠOΛITΩN (ΩN ligiert). Nike mit Kranz und Palmzweig nach links stehend.
Ref: AMNG 825

Hat jemand dazu auch noch ein Hristova/Jekov-Zitat für mich?

Lieber Gruß
Franz


Dateianhänge:
Markianopolis Elagabalus AMNG 825.JPG
Markianopolis Elagabalus AMNG 825.JPG [ 114.83 KiB | 4075-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Feb 2013, 21:44 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 17. Feb 2010, 20:43
Beiträge: 308
Hristova/Jekov (2012) 6.26.9.1 (stempelgleich) :D

Jochen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50