Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 26. Jun 2017, 13:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 6. Dez 2013, 19:00 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1170
Danke Curtis! Es bewahrheitet sich immer wieder: Wo Menschen arbeiten, werden Fehler gemacht...

Viele Grüße,

Rupert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 3. Feb 2014, 20:30 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Guten Abend liebe Freunde :D

Um die tristen Wintertage zu erhellen, habe ich mir ein paar neue Elagabals zugelegt, die heute ankamen :)

Zitat:
Antoninian/ROMA

Legende:

A) IMP ANTONINVS AVG
Drapierte, gepanzerte Büste mit Strahlenkrone nach rechts

R) FIDES MILITVM
Fides, Kopf nach rechts gewendet steht frontal, hält Standarte und Vexillum

Gewicht: 5.52 g
Ø: 23mm
Referenz: RIC IV/II/72


Dateianhang:
Elagabalus-Antoninian-FIDESMILITUM-RIC 72.jpg
Elagabalus-Antoninian-FIDESMILITUM-RIC 72.jpg [ 276.69 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Zitat:
Antoninian/ROMA

Legende:

A) IMP CAES M AVR ANTONINVS AVG
Drapierte und gepanzerte Büste nach rechts

R) MARS VICTOR
Mars nackt mit wehendem Mantel geht nach rechts, hält Speer und geschultertes Trophaion

Gewicht: 4.50 g
Ø 23mm
Referenz: RIC IV 122

Dateianhang:
Elagabalus-Antoninian-MARSVICTOR-RIC 122.jpg
Elagabalus-Antoninian-MARSVICTOR-RIC 122.jpg [ 325.36 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Zitat:
Denar/ANTIOCHIA

Legende:

A) IMP ANTONINVS AVG
Belorbeerte, drapierte, gepanzerte Büste nach rechts

R) CONSVL. II. PP
Aequitas steht nach links, hält Waage und cornucopiae

Gewicht: 2.82 g
Ø: 18mm
Referenz: RIC IV/II/ 168

Dateianhang:
Elagabalus-Denar-CONSUL II Aequitas-RIC 168.jpg
Elagabalus-Denar-CONSUL II Aequitas-RIC 168.jpg [ 181.31 KiB | 1769-mal betrachtet ]


Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 20:34 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2166
Bilder: 2
Mehr war heute nicht in der Post. :oops:

Elagabalus Denar
VS: IMP ANTONINVS AVG
Drapierte und gepanzerte Büste nach rechts mit Lorbeerkranz
VS: P M TR P II COS II P P
Roma nach links auf Thron sitzend, hält Victoria und Speer
RIC 16
Kampmann: 56.41
Gewicht: 3,12 Gramm
Durchmesser: 20 mm
sehr schön ++, evtl. fast knapp vorzüglich

Grüße
müpu


Dateianhänge:
P1240575.JPG
P1240575.JPG [ 103.82 KiB | 1708-mal betrachtet ]
P1240579.JPG
P1240579.JPG [ 93.67 KiB | 1708-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014, 20:46 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2013, 17:06
Beiträge: 207
Der ist ja gut! :appaus:

Zitat:
sehr schön ++, evtl. fast knapp vorzüglich


:lol:

wer, wie, wo, was :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 20. Sep 2014, 18:14 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2166
Bilder: 2
Hab ich eben in MAShops gesehen und auch geordert.
Nicht gerade ein Schnapp, allerdings zumindest die RS in meiner Empfindung in recht ordentlicher Qualität.
Und ein bisschen was Reinigen kann ich dann vielleicht auch noch. :oops:

http://www.ma-shops.de/cgb/item.php5?id ... 2014-09-20

Grüße
müpu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 24. Sep 2014, 20:19 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2013, 17:06
Beiträge: 207
Nachdem Muenzenputzer's Denar nach vier Tagen immer noch nicht aus Frankreich
angekommen ist, erlaube ich mir mal meinen, den ich zufälligerweise auch am Wochende
erstanden hatte, hier einzufügen.

Das Stück hat so eine dezent rötlich schimmernde Oberfläche (ist im Bild stark
übertrieben) - so etwas habe ich noch nie gesehen. Auch ist der Schrötling sehr
dünn. Hat jemand eine Erklärung? Ich kenne mich bei Denaren wirklich wenig aus.

Bild


Zuletzt geändert von Marc Aceton am 24. Sep 2014, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 24. Sep 2014, 20:57 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
nett, aber ein kleineres bild hätte echt voteile! ;)
so eine goldene tönung hat silber öfter mal, kein grund zur sorge!
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 24. Sep 2014, 21:00 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2238
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Keine Panik, der Silbergehalt war zu der Zeit schon recht niedrig (um 50%, wenn ich mich recht erinnere), da sind also noch jede Menge anderer Buntmetalle drin, die je nach Lagerung/Behandlung, die Münze so erscheinen lassen. Auf der Rückseite meine ich die Umrisse der Vorderseite zu sehen (clashed die).

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 24. Sep 2014, 22:01 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dez 2013, 17:06
Beiträge: 207
beachcomber hat geschrieben:
nett, aber ein kleineres bild hätte echt voteile! ;)


erledigt. :)

Chippi hat geschrieben:
Keine Panik, der Silbergehalt war zu der Zeit schon recht niedrig (um 50%, wenn ich mich recht erinnere), da sind also noch jede Menge anderer Buntmetalle drin, die je nach Lagerung/Behandlung, die Münze so erscheinen lassen.


Um es richtig zu verstehen: DIe Oberfläche finde ich sogar echt attraktiv - kein bisschen rau und eine ganz angenehme Tönung.
Außerdem hat der Elagabal auch eine echt richtig fiese Visage.

Ganz nebenbei: Sind 150 Euronen überbezahlt? :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ELAGABALUS
BeitragVerfasst: 24. Sep 2014, 23:34 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
na, ein schnäppchen ist es nicht gerade, aber auch nicht total verrückt! :)
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50