Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2019, 23:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 912 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86 ... 92  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 13. Jun 2013, 18:09 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2316
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hallo Rainer,

kannst den Dreck ja wieder draufpfriemeln und die Münze mir für 19 Euro verkaufen, ich würde sie dir abnehmen! ;)

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 13. Jun 2013, 20:14 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2204
Bilder: 2
Chippi,

das finde ich jetzt nicht fair. :oops:
Erst mach ich mir die Mühe, den Dreck runterzupuhlen ( hat schon gute 2 Stunden in Anspruch genommen) und dann soll ich ihn wieder draufpfriemeln. :evil:

Dann hätt ich mir ja die ganze Münze sparen können. :o

Grüße
müpu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 13. Jun 2013, 20:52 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2940
Bilder: 2995

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Ja, ja, die Freuden geduldiger Fleißarbeit weiß die Jugend von heute nicht mehr zu schätzen. Schlimmer noch: Vermutlich hat sie sie noch nicht einmal je kennengelernt. ;)

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 13. Jun 2013, 21:07 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2204
Bilder: 2
Afrasi hat geschrieben:
Ja, ja, die Freuden geduldiger Fleißarbeit weiß die Jugend von heute nicht mehr zu schätzen. Schlimmer noch: Vermutlich hat sie sie noch nicht einmal je kennengelernt. ;)


Nun ja, da könnte ich Dir Recht geben.
In meiner Ausbildungszeit zum Tischler, da haben wir noch Hartholz mit der Handhobel bearbeitet, dann mit Schmirgelpapier in eine schöne Form gebracht und
anschließend selbst lackiert.

Freitags die Werkstatt gekehrt und zuhause Zapfenverbindungen für die Gesellenprüfung mit der Feinsäge ausgesägt.

.........heute, mit CNC Maschinen, interessiert das wohl keinen mehr.

So ist´s halt mit dem Lauf der Zeit.
Ich selbst konnte es auch nicht ganz glauben, dass meine Oma nach dem Krieg mit den Kindern im Wald Buchecker gesammelt hat, um diese dann gegen Mehl zu tauschen.
So ist´s halt mir dem Lauf der Zeit.

LG
müpu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 13. Jun 2013, 21:44 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1209
1946 oder 1947, eines dieser ganz üblen Hungerjahre, muß ein riesiges Bucheckernjahr gewesen sein, da sind wohl etliche Leute dadurch nicht verhungert. Habe ich auch mal gelesen.

Rupert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 18. Aug 2013, 11:12 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Um wenigestens ein bisschen Leben in das Augustloch zu bringen, hier eine Münze, die diesem Thema mehr als gerecht wird.

Eine kleine Bronze, nicht sehr häufig mit der Münzsstättenbezeichnung CONST für Arelate, und für mich für die VRBS-ROMA-Prägungen noch eine fehlende Münzstätte. Und das Ganze für weniger als 4 Euro. Froh zu sein, bedarf es manchmal wirklich wenig ;-)

AE3, 333-334, im Abschnitt PCONST, Arles, 1. Offizin. 2,44 g, 17 mm.
Av.: VRBS ROMA, drapierte Büste mit Helm n. li.
Rv.: Ohne Legende. Wölfin, die Zwillinge Romulus und Remus säugend, darüber zwei Sterne, dazwischen Punkt im Kranz.
RIC VII, Arles 379 (r3).


Dateianhänge:
urbsroma3.JPG
urbsroma3.JPG [ 88.85 KiB | 3847-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 19. Sep 2013, 19:09 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2204
Bilder: 2
Fand ich noch ok vom Preis.

Und die VS Legende ist auch ein wenig anders, als vom Verkäufer beschrieben. ;)
Das Stück ist heute bereits eingetroffen, habe allerdings jetzt keine Zeit, eigene Fotos zu machen.

Grüße
müpu

http://www.vcoins.com/en/stores/mike_vo ... fault.aspx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 19. Sep 2013, 20:15 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
AGK 14a, ist mit c2 zwar immer noch häufig, aber doch seltener als die mit c6 bewertete AGK 14b, die die vom verkäufer angegebene legende aufweist! :)
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 30. Sep 2013, 20:02 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2204
Bilder: 2
gelöscht
excuse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Froh zu sein bedarf es wenig,
BeitragVerfasst: 20. Okt 2013, 16:38 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Noch eine Münze, die gut in dieses Thema passt. Kinderportraits sammle ich nebenbei gerne, und hier fand sich in einem Lot ein mir noch fehlender früher Getadenar mit interessantem Portrait, für deutlich weniger als 20 Euro. Da soll noch mal einer behaupten, das Münzensammeln gehe ins Geld...

Geta.
AR-Denar, 200 – 202, Rom, 2,80 g; 19 mm.
Av.: P SEPT GETA CAES PONT; barhäuptige und drapierte Büste n. re.
Rv.: FELICITAS AVGG; Felicitas mit Caduceus und Füllhorn n. li. stehend.
RIC 8 (c). Cohen 36.


Dateianhänge:
geta caesar felicitas ric 8.JPG
geta caesar felicitas ric 8.JPG [ 69.57 KiB | 3598-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 912 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86 ... 92  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50