Numismatik-Cafe
http://numismatik-cafe.at/

Cassius Longinus
http://numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=46&t=5290
Seite 1 von 1

Autor:  harald [ 26. Dez 2013, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Cassius Longinus

Da sich hier schon länger nichts mehr tut, möchte ich hier eine meiner wenigen Münzen aus der römischen Republik vorstellen.
Wenn man in meiner Gegend mal ausnahmsweise einen Denar aus der römischen Republik findet, handelt es sich meistens um Prägungen, denen man ihre jahrzehntelange Umlaufzeit durchaus ansieht.

Umsomehr freute es mich damals, dass diese historisch durchaus interessante Prägung noch halbwegs gut erhalten war.

Denar des L. Cassius Longinus, Rom, 63 v. Chr.

Av: Verschleierte Büste der Göttin Vesta, oder einer Vestalin, dahinter cylix.
Rv: LONGIN III V Bürger in Toga steht links, wirft Stimmstein mit Aufschrift V in eine Urne.

Crawford 413/1

Die Rückseitendarstellung ist eine Anspielung auf die Tätigkeit des L. Cassius Longinus Ravilla, der als Volkstribun im Jahre 137 v. Chr. die Lex Cassia Tabellaria durchsetzte, mit der die geheime Abstimmung bei Gerichtsverfahren mit Hilfe von Stimmtäfelchen eingeführt wurde.

Derselbe leitete im Jahr 113 v. Chr. als vorsitzender Richter (Quaesitor) einen Prozess gegen drei der Unzucht angeklagte Vestalinnen, die verurteilt und hingerichtet wurden.-(soviel zur sexuellen Freiheit im alten Rom.....).

Dieses spektakuläre Ereignis fand im Jahre 63 v. Chr. seinen Niederschlag in der familiären Münzpropaganda dieser Prägung.

Besonders beachtenswert finde ich den flehenden Gesichtsausdruck der Vestalin auf dem Avers.

Grüße
Harald

Dateianhänge:
Denar L. Cassius Longinus.jpg
Denar L. Cassius Longinus.jpg [ 81.59 KiB | 2854-mal betrachtet ]

Autor:  helcaraxe [ 26. Dez 2013, 20:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cassius Longinus

Wirklich eine hochinteressante Münze, vielen Dank fürs Zeigen...

Ich würde ja auch gerne mehr Münzen zur Republik zeigen, denn meine Republiksammlung ist immer noch sehr mau, aber leider fehlt mir dazu im Moment die Zeit und der passende Geldbeutel...

Autor:  harald [ 27. Dez 2013, 14:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cassius Longinus

helcaraxe hat geschrieben:
Wirklich eine hochinteressante Münze, vielen Dank fürs Zeigen...

Ich würde ja auch gerne mehr Münzen zur Republik zeigen, denn meine Republiksammlung ist immer noch sehr mau, aber leider fehlt mir dazu im Moment die Zeit und der passende Geldbeutel...


Soweit ich das mitbekommen habe, hast du dich doch die letzte Zeit auf Provinzialrömer spezialisiert.
Eine derartige Entscheidung sehe ich als großen Vorteil.
Man vertieft sich in eine Materie, lernt viel dazu und mit diesem erworbenen Wissen freut es einem,
ab und zu ein seltenes Schnäppchen ergattern zu können, das andere einfach nicht erkannten.

Bei derartigen Käufen ist nach meiner eigenen Erfahrung die Freude eine weitaus größere,
als wenn man einfach eine Münze aus dem Katalog ersteigert hätte.

Mit der nötigen Portion Glück gelingt es einem vielleicht sogar, manchmal eine Rarität zu erwerben, die sonst fast niemand besitzt und die sich auch der reichste Sammler nicht kaufen kann..

Viele Grüße
Harald

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/