Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 25. Apr 2017, 01:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13. Dez 2015, 20:49 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2873
Bilder: 2879

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Das Delta scheint eine gute Idee zu sein. Es "ersetzt" das schräge Ypsilon und das kistige Rho bestens. Dann ist auch das Gamma eine befriedigende Lösung und das Omikron ist auf der unteren Münze ebenfalls klar zu erkennen. Herzlichen Dank!

Gibt Christopher Howgego auch eine Erklärung zum DIOG, außer dem Diogenes?
Wie heißt der Buchtitel seines erwähnten Werkes eigentlich genau?
Ich habe nämlich noch eine ganze Menge von diesen Dingern ...

Einen dritten hiervon habe ich ebenfalls noch entdeckt. Leider weigert das Biest sich vernünftig scannen zu lassen ...


Dateianhänge:
Gegenstempel DIOG c afr.jpg
Gegenstempel DIOG c afr.jpg [ 118.74 KiB | 978-mal betrachtet ]

_________________
-
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2015, 22:32 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1337
Wohnort: Dresden
C.J.Howgego, Greek imperial countermarks, Studies in the provinciale coinage of the roman empire, London 1985
und dann gibt es nopch: Ulrich Werz, Gegenstempel auf Reichs- und Provincialprägungen der römischen Kaiserzeit, Numismatische Gesellschaft Speyer, 2004
Gruß ischbierra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2015, 22:47 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 4. Jun 2009, 20:53
Beiträge: 439
Wohnort: zu Hause
Howgego 615 ist allerdings rechteckig.
Er listet 20 Exemplare auf Münzen des Caracalla und der Domna aus Hadrianothera in Mysien.
Der Diogenes war wohl Magistrat in Hadrianothera und der Stempel findet sich auf seinen Emissionen.

vergleiche auch http://www.acsearch.info/search.html?id=19651

Bild

"Howgego 615 (20 pcs). Howgego cites von Fritze who interprets the countermark as referring to the magistrate Diogenes, whose name appears on other coins bearing the same countermark."

Gruß

_________________
Besucher willkommen → Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Dez 2015, 17:48 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2873
Bilder: 2879

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Vielen Dank Euch beiden!

Der Howgego kostet ja über 100 €. Schluck! Da hoffe ich erst einmal lieber weiter auf Eure Hilfe!

Ein Diogenes taucht ja öfter in verschiedenen Städten und Gegenden als Beamter auf. Zudem ist man sich ja sicher, dass Howgego nur die Spitze des Eisbergs katalogisiert hat. Vorerst reicht mir also die Auflösung des Namenszeichens als Diogenes.

Der nächste Kandidat hat - so meine ich jedenfalls - einen Adler als Gegenstempel. Kann mir auch dazu jemend etwas mehr erzählen?

Viele Grüße, Afrasi


Dateianhänge:
Adler Kopf nach rechts afr.jpg
Adler Kopf nach rechts afr.jpg [ 117.4 KiB | 956-mal betrachtet ]

_________________
-
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Dez 2015, 21:21 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 92
Bilder: 18

Wohnort: 37073 Göttingen
Hallo Alexander, von dem vermeintlichen RI oder DIO Gegenstempel gibt's glaub ich noch ein viertes Ex. Bei den lose beigelegten Stücken, nur schlechter erhalten.

Der Preis für den Howgego und die Tatsache, dass da noch lang nicht alle enthalten sind, war übr. u. A. auch der Grund, warum ich die Stücke ncht mehr weiter beackern wollte ☺ hatte lange hin und her überlegt.

Übrigens, Sorry für den etwas langsamen Versand

LG Maico.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Dez 2015, 21:45 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1337
Wohnort: Dresden
Hallo afrasi,
es gibt leider so viele Adler von vorn nach rechts blickend mit geöffneten oder halbgeöffneten Flügeln. Es könnten folgende Howgego Nr. passen:
320 - Sestus, auf einer Bronze von Claudius
328 - Attaleia, auf einer Bronze von Caracalla
333 - Aspendos, auf einer Bronze von Gordian III oder Tranquillina
334 - Perga, auf Bronzen von Alexander, Elagabal, Macrinus, Diadumenian, Caracalla, Geta oder Severus
342 - Rhosus, auf Bronzen von Traian oder Claudius
oder eine andere Möglichkeit.
Gruß ischbierra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Dez 2015, 21:55 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 92
Bilder: 18

Wohnort: 37073 Göttingen
Bei diesem Stück kam ich in der Bestimmung auf Aigai, wegen einem vergleichbaren Ex. Bei acsearch.
Ob das aber stimmt ist eine gute Frage.

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Dez 2015, 12:53 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2873
Bilder: 2879

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Vielen Dank Euch beiden!

Als nächstes kommt eine Nike, die nach links läuft. Da sie sich schlecht scannen ließ, habe ich den Gegenstempel noch einmal etwas vergrößert drangehängt. Der Kranz ist auf dem Scan zwar nur zu erahnen, aber mit der Münze in der Hand und der Uhrmacherlupe am Auge klar erkennbar.


Dateianhänge:
Nike nach links afr.jpg
Nike nach links afr.jpg [ 105.97 KiB | 922-mal betrachtet ]
Nike nach links Detail afr.jpg
Nike nach links Detail afr.jpg [ 38.56 KiB | 922-mal betrachtet ]

_________________
-
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Dez 2015, 15:09 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1337
Wohnort: Dresden
Hallo afrasi,
bei Howgego sind es wohl 4 Niken, die infrage kommen:

257 - Adana, auf Bronzen von Plautilla und Domna
260 - Hierapolis-Castabala, auf Bronzen von Caracalla, Severus, Commodus, Marc Aurel, L.Verus und Faustina II
263 - Nicopolis, auf Bonzen von Alexander, Elagabal und Caracalla
264 - Aradus, auf Bronzen von Traian und Domitian.
Am wahrscheinlichsten finde ich die 263: http://www.acsearch.info/search.html?id=167524
Gruß ischbierra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Dez 2015, 18:51 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2873
Bilder: 2879

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Vielen Dank! Dann ist der "Palmzweig" das, was sie lässig über die Schulter geschwungen hat?

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50