Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 24. Mär 2017, 20:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 7. Jan 2015, 18:02 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Eine ähnliche Frage wie beim vorhin vorgestellten Tetartemorion bewegt mich bei folgender Münze:

Tetartemorion. 0.23 g. 6 mm.
Av.: Greif n. re.
Rv.: Astragal im Incusum quadratum.

Wechselweise wird diese Münze ja nach Teos in Ionia oder Assos in der Troas gelegt:

http://www.acsearch.info/search.html?id=150860

http://www.acsearch.info/search.html?id=1411339

Witzigerweise hat da dasselbe Auktionshaus zwischendrin mal die Meinung geändert:

Zitat:
Der liegende Greif macht eine Zuweisung an die frühesten Gepräge von Assos in der Troas wahrscheinlicher als eine an das ionische Teos. Zwar ist der Greif auf dem zitierten Vergleichstück aus der Sammlung Klein in sitzender Haltung dargestellt, aber er hat nicht die rechte Pranke erhoben wie auf Stücken aus Teos üblich. Wir neigen daher dazu, jenes Stück auch eher Assos zuzuordnen.


Ich konnte keine Literatur finden, die die eine oder andere Sichtweise stützen würde. Hat jemand weiterführende Ideen oder Informationen?


Dateianhänge:
greifastragal.JPG
greifastragal.JPG [ 40.78 KiB | 901-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jan 2015, 14:38 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Ich denke jetzt nach weiter (Bild-)recherche, dass sich die Frage dahingehend beantwortet, dass Assos tatsächlich den liegenden Greif hat, während Teos den sitzenden Greif mit erhobener Pfote hat.

http://www.acsearch.info/search.html?id=1371553
http://www.acsearch.info/search.html?id=1371552
http://www.acsearch.info/search.html?id=1411339

Das zieht sich durch die Münztypen, auch die mit Ethnikon, so dass ich die Münze nach Assos legen werde.

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50