Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 11. Dez 2018, 03:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ionien Milet Molossos
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 22:13 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2922
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Moin Helcaraxe!

Herzlichen Dank für die Bestimmung. Auf mein Buch werde ich dann ja noch ein paar Wochen warten müssen. PScipio hatte es sich ja - woanders - auch bestellt. Vielleicht mag er ja auch noch kurz Stellung nehmen.
Zudem steht ja noch die Bestimmung des Stückes von Klaupo aus.

Tschüß, Afrasi

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ionien Milet Molossos
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 10:12 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Huch, klaupos Stück hatte ich jetzt ganz übersehen - werde ich mich heute abend dran machen!

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ionien Milet Molossos
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 19:39 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2922
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Moin Helcaraxe!

Da zumindest meine Münze noch nicht bei asiaminorcoins gelistet ist, darfst Du das gerne machen, falls Du sie für gut genug befindest. Für eine einzige Münze möchte ich mich da nicht extra anmelden ... :oops:

Tschüß, Afrasi

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ionien Milet Molossos
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 20:01 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
@klaupo:
Deine Münze gehört sicher in eine deutlich spätere Prägeperiode als die von Dir vorgeschlagene - allein schon stilistisch. Auch der Lorbeerkranz kommt in Serie IV nicht vor.

Deine Münze gehört in die Gruppe der Bronzemünzen des zweiten Jahrhunderts v. Chr. - Nr. 767-924.
Genaueres fällt schwer zu sagen, weil unter den zahlreichen abgebildeten Münzen dieses Typs mit verschiedenen Beamten-/Bürgernamen viele schlecht erhaltene (und nicht optimal fotographierte) sind, auch ist der Name häufig nicht lesbar, so dass ich keine genauere Bestimmung geben kann.

@afrasi:
Anmelden muss man sich nicht, man kann einfach eine Mail an die auf der Seite unter coin submission genannte email-Adresse senden. Allerdings möchte der Eigentümer in der Regel Münzen mit einem Erhaltungsgrad von sehr schön oder aufwärts. Ich glaube, meine Münze hat er auch nur akzeptiert, weil sie so selten ist....

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ionien Milet Molossos
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 20:48 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2922
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
helcaraxe hat geschrieben:
Deine Münze entspricht den Nrn. 355 - 365 und ich glaube, eine Stempelgleichheit zu Nr. 365 festgestellt zu haben, was die Beschreibung ergänzen ließe zu Paris 1813: Wadd. 1840. Traité II Tf. 149,24.

Traité steht für: E. Babelon. Traité des Monnaies grecques et romaines II. Paris 1910.
Wadd. steht für E. Babelon. Inventaire de la Collection Waddington. Paris, 1897.


Moin Helcaraxe!

Danke für die Erklärung der Abkürzungen! Aber ich blicke es immer noch nicht ganz. :oops:

Gehört das "Paris 1813:" zu dem/vor den Waddington oder ist es eine eigene Referenz? Der Doppelpunkt irritiert mich sehr ...

Tschüß, Afrasi

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ionien Milet Molossos
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 21:04 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Nein, es ist eine eigene Referenz und der Aufbewahrungsort der abgebildeten Münzen: Paris, Cabinet de Medailles

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ionien Milet Molossos
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 21:05 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2922
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Nochmals vielen Dank!!!

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ionien Milet Molossos
BeitragVerfasst: 10. Jan 2012, 21:09 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 26. Mai 2009, 21:47
Beiträge: 977
Bilder: 33
@helcaraxe,

auch von mir ein herzliches "Danke schön!" fürs Nachschauen. Immerhin kann ich das Stück nun einem Zeitrahmen zuordnen, bis sich vielleicht weiteres findet.

Gruß klaupo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50