Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 18. Nov 2019, 16:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18. Nov 2010, 00:02 
Offline
Aspirant

Registriert: 29. Sep 2010, 20:52
Beiträge: 6
Ja das habe ich ... nachdem ich der Eule von Lanz nachgetrauert habe (war bis ein paar Sekunden vor Schluss noch der Höchstbietende), habe ich mich mal in Wien auf dem Weg gemacht und nichts passendes gefunden. Nachdem das Dorotheum auch nichts in seiner aktuellen Auktion hat, musste ich mich aufs Netz verlassen und habe gehofft, dass Lanz, oder ein anderer von den vorgeschlagenen Verkäufern etwas anbietet.
Ich habe dann auch das folgende Stück auf Ebay ersteigert, zwar nicht von einem vorgeschlagenen Verkäufer, aber er schien mir sehr vertrauenswürdig zu sein, da ich ihn gegoogelt habe und die Ebayauktion von einem Auktionshaus in München war.
Jedenfalls habe ich die Eule ersteigert und kurz nachher schon bereut, weil mein erfolgreiches Gebot bei 291 Euro lag und ich eigentlich vor hatte um die 500 auszugeben und mir somit gedacht habe, dass ich zu voreilig war und ein "schöneres/besser erhaltenes" Stück bekommen hätte können ... doch als sie angekommen ist war ich doch sehr zufrieden, weil die Münze mir wirklich extrem gut gefällt.
Ich habe keine Ahnung ob ich zu viel gezahlt habe oder nicht, doch das spielt auch gar keine Rolle, weil ich sicher bin, dass die Münze meiner Freundin sehr gefallen wird, vor allem weil sie, sie nicht mit den kritischen Augen eines Experten/Sammlers sieht und ich glaube für einen Laien ist sie schön genug :D

Sorry für den kleinen Aufsatz, aber ich glaube das beweist wie faszinierend ich das Thema antike Münzen finde ... lange Rede kurzer Sinn, hier ist der Link:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWNX:IT


P.S. Die Münze sieht in der Realität weit besser aus, aber das ist wahrscheinlich normal.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Nov 2010, 00:26 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1209
Da hast Du gut gekauft! Die Münze ist etwas korrodiert an der Oberfläche, daher auch ein bißchen untergewichtig. Sonst stilistisch und in der Erhaltung ein sehr schönes Stück.

Rupert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Nov 2010, 20:00 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Ich finde auch, dass Du hier einen sehr guten, sprich preiswerten Kauf getan hast: Die leichte Rauhigkeit der Oberfläche würde mich auch überhaupt nicht stören, macht die Münze natürlich aber deutlich preiswerter. Sie ist gut zentriert und - was auch ein deutlicher Pluspunkt ist - sie hat keinen Prüfhieb, der das Münzbild doch erheblich stören kann!

Herzlichen Glückwunsch!

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Nov 2010, 22:50 
Offline
Aspirant

Registriert: 29. Sep 2010, 20:52
Beiträge: 6
Danke für das positive Feedback ... freut mich sehr, dass ich auch in euren Augen (für den Preis) ein gutes Stück erworben habe.
Jetzt kenne ich auch glaube ich den Grund, warum meine Münze weniger glänzt als das Stück, das ich bei Rauch am Graben gesehen habe, wegen der Korrosion oder? Ich habe anfangs gedacht, das ist durch einen schlechten Scan/Photo bei Ebay und war dann etwas erstaunt :oops:
Die etwas rauhe Oberfläche bzw. der fehlende Glanz stört mich gar nicht, ich weiß nicht wie es bei Sammlern von antiken Münzen ist, aber so glänzend würde sie mir fast zu neu aussehen, so wirkt es irgendwie antiker ... aber das seht ihr sicher nicht so :mrgreen:
Wenn ich etwas verändern könnte, würde ich wollen, dass ein bisschen mehr von der Athene zu sehen ist, aslo der Helm etwas weniger abgeschnitten ist, oder die Umrandung der Euleseite etwas ausgeprägter ist (so wie beim Lanz Stück), das war auch der Grund warum ich den Kauf kurzfristig bereut habe, weil eigentlich 500 Euro eingeplant waren ... aber ich will keinesfalls unzufrieden wirken, weil mir das Stück außerordentlich gut gefällt und das ist glaube ich die Hauptsache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Nov 2010, 07:06 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Nein, keine Sorge, ich sehe das ziemlich genauso wie Du! :)

Die Mattigkeit kommt in der Tat durch die leichte Korrosion, aber das macht nichts - der gute Stil der Münze kommt trotzdem voll zur Geltung. Bei den athenischen Tetradrachmen ist das Münzbild im Verhältnis zum Schrötling sehr "vollgepackt", deshalb findet man recht häufig Münzen, die einen Teil, oft noch deutlich mehr, des Münzbildes nicht mehr zeigen. Bei vollrandigen, glänzenden Stücken ohne Korrosion wirds dann aber recht schnell sehr teuer, aber das wirst Du schon selbst bemerkt haben.

Für eine erste antike Münze jedenfalls ein sehr guter Kauf!

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 16:37 
Offline
Doktor

Registriert: 27. Aug 2009, 14:26
Beiträge: 130
Wohnort: Sievershütten
moin,

wunderbares Motiv, die Athener Eule. Für den Sammler moderner Münzen bietet sich eine sehr preisgünstige Möglichkeit, dieses hübsche Motiv in seine Sammlung zu legen.

1973 nach dem Ende der Militärdiktatur in Griechenland wurde für die 1 und 2 Drachmen-Stücke
dieses Motiv wieder aufgenommen. Kostet praktisch fast nichts. Metall: Nickel-Messing.

Vorab bitte ich schon mal um Entschuldigung für diesen möglicherweise deplatzierten Beitrag :mrgreen:

Gruß
Hanjogo


Dateianhänge:
Griechenland-1-Drachme-1973.jpg
Griechenland-1-Drachme-1973.jpg [ 28.47 KiB | 6959-mal betrachtet ]

_________________
schwer hat man's leicht
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Aug 2011, 16:29 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Endlich hab ich auch eine! ;-)

Haustiere sind bei mir ja nicht erlaubt, da wollte ich wenigstens mal eine Eule haben und jetzt hat's geklappt. Zwar ist es keine so hervorragende, wie von klaupo oder den anderen Vor-Postern gezeigt, aber ich finde sie trotzdem toll. Die Prüfhiebe stören mich überhaupt nicht. Gewicht 17,13 g.


Dateianhänge:
athentetradrachme.JPG
athentetradrachme.JPG [ 76.13 KiB | 6672-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Aug 2011, 19:40 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2316
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Ich wusste doch, das mir das Stück sehr bekannt vorkommt:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 1435.l2649
Darauf geboten hatte ich auch, aber nicht genug übrig, um sie mir tatsächlich leisten zu können...

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Aug 2011, 20:28 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1209
91 Euro? Sehr guter Kauf, Einhiebe hin oder her. Ich bin sicher, die liegt prächtig in der Hand.

Rupert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Aug 2011, 06:01 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Naja, beim ersten Verkauf hat der Käufer sie wohl nicht abgenommen, und er musste sie noch mal anbieten:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 1439.l2649
Ich habe also etwas mehr bezahlt, bin aber der Meinung, dass es immer noch ein guter Kauf war!

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50