Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 25. Mai 2018, 11:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Audoleontyp
BeitragVerfasst: 31. Mär 2018, 11:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1986
Die Tetradrachmen des Audoleontyps gelten als früheste Prägungen Ungarns.
Besonders der Avers war Vorbild für zahlreiche Typen Ungarns und auch der Slowakei.
Ungarn: Typ mit Dreizack, Yauf Postament, Audoleonmonogramm, Puppenreiter-Triskeles,
Slowakei: Honter Typ, Typ mit einfacher Leier.

Seine Verbreitung liegt in N-Ungarn und der S-Slowakei (Komitat Nograd).

Großer Schrötling aus hochwertigem Silber.
G: 13,20g.

Av.:Stilistisch gut gelungener bärtiger Zeuskopf rechts. Der Scheitel und der Lorbeerkranz bilden eine Art Turban, der nach hinten absteht.
Die Stirnlockenreihe verschmilzt mit dem Lorbeerkranz zur dritten Reihe. Dicke strähnige Nackenlocke, alles im Perlrand.

Rv.: Darstellung nach Vorlage der Tetradrachmen des Paionenkönigs Audoleon mit korrekt wiedergegebener Legende.
Pferd auf Standlinie hebt im Gegensatz zum Siegesreiter den linken Vorder- und den rechten Hinterlauf. Sehr kleiner Reiterstumpf mit Helmschweif,
darunter Einstempelung (Kontermarke) in Form eines Triskeles.

Zitat: OTA 402/2

Datierung: 230-200v. Chr.

Grüße
Harald


Dateianhänge:
TDR Audoleon Av.jpg
TDR Audoleon Av.jpg [ 79.52 KiB | 796-mal betrachtet ]
TDR Audoleon Rv.jpg
TDR Audoleon Rv.jpg [ 92.86 KiB | 796-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Audoleontyp
BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 16:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1986
Im Gegensatz zum relativ häufigen Großsilber kommt Kleinsilber nur sehr selten vor.

Dieser Obol des Typs Cebovce stellt eine Weiterentwicklung des Audoleontyps, beziehungsweise des damit in enger Verbindung stehenden Honter Typs dar.
Seine Verbreitung liegt, ebenso wie das Großsilber desselben Typs in der mittleren Südslowakei.
Einzelnachweise gibt es aus W-Ungarn, S-Ungarn und der W-Slowakei.

Av: Belorbeerter Kopf rechts.
Rv: Galoppierendes Pferd rechts, darauf Reiter mit wehendem Umhang.
Im Feld rechts T (Rest der Audoleontos- Legende).

G: 0,88g

Zitat: J.Fröhlich, Numismatika, 23:9-18, 2013

Grüße
Harald


Dateianhänge:
Audoleon Weiterent.  Obol Typ Cebovce Av.jpg
Audoleon Weiterent. Obol Typ Cebovce Av.jpg [ 65.55 KiB | 749-mal betrachtet ]
Audoleon Weiterentw.ObolTyp Cebovce Rv.jpg
Audoleon Weiterentw.ObolTyp Cebovce Rv.jpg [ 62.01 KiB | 749-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50