Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2018, 17:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 13:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1991
Offenbar existieren von den Westkelten weitaus mehr Prägungen mit Vogeldarstellungen, als bei den Ostkelten und den Stämmen Österreichs.

Das erste Foto zeigt eine Drachme.
Es handelt sich um eine Lokalprägung aus Österreich nördlich der Donau.
Das Zweite Foto zeigt die dazu gehörige Hemidrachme
Auf dem dritten Foto ist eine ostkeltische Drachme des Typs Totfalu abgebildet.

Alle Münzen wurden hier bereits vorgestellt.


Dateianhänge:
Drachme Athenakopf- Vogelreiter.j..jpg
Drachme Athenakopf- Vogelreiter.j..jpg [ 30.49 KiB | 3980-mal betrachtet ]
Hemidrachme Athenakopf- Vogelreiter...jpg
Hemidrachme Athenakopf- Vogelreiter...jpg [ 37.8 KiB | 3980-mal betrachtet ]
Drachme Typ Totfalu.jpg
Drachme Typ Totfalu.jpg [ 41.11 KiB | 3980-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 14:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1991
Das erste Bild zeigt eine Tetradrachme der Skordisker, eine Variante zum Typ Dachreiter.
Die Münze auf dem zweiten Bild ist eine ostkeltische Tetradrachme vom Zickzacktyp.
Sie zeigt ein für die Kelten charakteristisches Mischwesen zwischen Mensch und Vogel, welches durch mehrmaligem Umschnitt aus dem Reiter entstanden ist.

Auch auf dem dritten Bild, einem Quinar vom Nauheimer- Prototyp ist ein ähnliches Mischwesen,
ein so genannter "Vogelmensch" dargestellt


Dateianhänge:
TDR Ostkelten Dachreiter.jpg
TDR Ostkelten Dachreiter.jpg [ 52.83 KiB | 3977-mal betrachtet ]
TDR Ostkelten Zickzacktyp.jpg
TDR Ostkelten Zickzacktyp.jpg [ 127.48 KiB | 3977-mal betrachtet ]
Quinar Nauheimer prototyp.jpg
Quinar Nauheimer prototyp.jpg [ 52.82 KiB | 3977-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 14:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1991
Bei der Drachme, einer ostkeltischen Imitation von Philipp III ist aus dem Adler offenbar auch eine andere Vogelart geworden.

Als Ergänzung zu den Münzen noch einige Vogeldarstellungen aus der Periode La- Tene C.
Mit Ausnahme des Exemplars ganz rechts handelt es sich um Münzgewichte.

Das Vogelpärchen ist auf Grund seiner starken Stilisierung in die späte La- Tenezeit zu datieren.


Dateianhänge:
Drachme Imit. Philipp III.jpg
Drachme Imit. Philipp III.jpg [ 47.67 KiB | 3977-mal betrachtet ]
Vogelplastiken La- Tene C.jpg
Vogelplastiken La- Tene C.jpg [ 63.55 KiB | 3977-mal betrachtet ]
Vogelpaar, Bronze, La- Tene D.jpg
Vogelpaar, Bronze, La- Tene D.jpg [ 24.88 KiB | 3977-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 16:04 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1420
Wohnort: Dresden
Es macht ja richtig Freude, Eure Stücke anzuschauen und interessant ist es außerdem.
Weiter so.
Gruß ischbierra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 18:04 
Offline
Magister

Registriert: 1. Okt 2010, 19:02
Beiträge: 60
Ja, sehr interessant, besten Dank!

Ario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 17:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1991
Als Ergänzung noch eine keltische Wertmarke aus Blei.
viewtopic.php?f=44&t=3059

Grüße
Harald


Dateianhänge:
Bleimarke La- Tene.jpg
Bleimarke La- Tene.jpg [ 134.36 KiB | 3857-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 6. Nov 2011, 12:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1991
In diesem Zusammenhang ist noch folgender link interessant:
http://balkancelts.wordpress.com/2011/1 ... s-of-prey/

Grüße
Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 5. Apr 2012, 09:39 
Offline
Aspirant

Registriert: 20. Mär 2010, 12:39
Beiträge: 11
Hallo Harald , zu deinen Vogeldarstellungen ein neues Exemplar: 2,71 g , ich denke ,es ist keltisch- Glubschaugen, eigenwillige Schnauze, möglicherweise handelt es sich um ein Gewicht. :shock:
Liebe Grüße
Perseus


Dateianhänge:
DSCN3431Vogel.jpg
DSCN3431Vogel.jpg [ 76.43 KiB | 3524-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 5. Apr 2012, 15:31 
Offline
Aspirant

Registriert: 20. Mär 2010, 12:39
Beiträge: 11
Sorry, die Gewichtsangabe zum Vogel war falsch. Er wiegt 5,35 Gramm! :oops:
Gruß Perseus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keltische Vogeldarstellungen
BeitragVerfasst: 6. Apr 2012, 13:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1991
Hallo perseus!

Freut mich, wieder was von dir zu lesen.
Der Vogel ist sicher in die mittlere La-Tenezeit zu datieren.

Vom Stil und der Ausführung könnte es sich möglicherweise auch um ein Münzgewicht handeln,
allerdings ist mir aus deinem Gebiet kein Nominal mit diesem Gewicht bekannt.

Auf jeden Fall ein sehr schön ausgeführtes und nicht allzu häufiges Exemplar in ansprechender Erhaltung.

Liebe Grüße
Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50