Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 26. Jul 2017, 05:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Typus Vogelpferd (Zemplin)
BeitragVerfasst: 26. Jun 2013, 15:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1940
Die relativ seltenen Drachmen des so genannten Typs Vogelpferd werden in der Fachwelt auch Typus Zemplin genannt.
Obwohl der eponyme Ort Zemplin im äußersten Südosten der Slowakei liegt, wurden im letzten Jahrzehnt zahlreiche Belege dieses Typs auch auf den nordslowakischen Burgwällen der Puchov- Kultur nachgewiesen.
Das dürfte ein Hinweis darauf sein, dass dieser Typ wohl mehrheitlich eher im nordslowakischen Raum umgelaufen ist.

Die frühen, selteneren Varianten der Drachmen zeigen auf ihrer Vorderseite einen Kopf,
die späteren tragen lediglich einen Buckelavers.

Datierung: 80-30v.Chr.

Drachme Typ Zemplin
Av: Kopf mit helmartiger Kopfbedeckung nach rechts, bogenförmiger Halsabschnitt, Kugelauge, Kugelmund, alles im Perlrand.
Leicht geschüsselter Schrötling aus hochwertigem Silber.
Rv: Vogelpferd links (müder Stempel)

G: 2,83g
D: 12-13,5mm

Göbl OTA 374/1

Grüße
Harald


Dateianhänge:
Drachme Typ Vogelpferd I. Kopfavers.jpg
Drachme Typ Vogelpferd I. Kopfavers.jpg [ 45.28 KiB | 911-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typus Vogelpferd (Zemplin)
BeitragVerfasst: 26. Jun 2013, 15:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1940
Bei der hier vorgestellten späten Variante fällt besonders das erheblich geringere Gewicht und der Buckelavers auf.
Der Aversstempel wurde nach dessen Abnutzung nicht mehr nachgeschnitten.

Bei dem auf der Rückseite dargestellten Tier handelt es sich um ein Mischwesen halb Pferd- halb Vogel,
eine für die Kelten der späten Latenezeit charakteristische Symbolik.


Drachme Typ Zemplin
Leicht geschüsselter Schrötling aus hochwertigem Ag.
Av: Buckel
Rv: So genanntes "Vogelpferd", darüber und davor je drei Kugeln.

G: 1,59g
D: 11,5mm

Göbl OTA 373

Grüße
Harald


Dateianhänge:
Drachme Typ Vogelpferd II.jBuckelavers.jpg
Drachme Typ Vogelpferd II.jBuckelavers.jpg [ 41.15 KiB | 910-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typus Vogelpferd (Zemplin)
BeitragVerfasst: 5. Apr 2017, 12:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1940
Die Obole dieses Typs waren noch bis vor wenigen Jahren sehr selten und deshalb auch kaum im Handel.
Umsomehr freut es mich, dass ich nach langer Wartezeit ein Exemplar erwerben konnte.
Bei derart seltenen Stücken nimmt man eine mäßige Erhaltung gerne in Kauf.

Obol, Typ Zemplin

Av: Unregelmäßiger Buckel
Rv: Vogel nach links im Perlrand.

Schrötling aus legiertem Silber

D: 8,2mm
G: 0,64g

OTA 372

Grüße
Harald


Dateianhänge:
Obol Typus Zemplin Av.jpg
Obol Typus Zemplin Av.jpg [ 67.03 KiB | 351-mal betrachtet ]
Obol Typus Zemplin Rv.jpg
Obol Typus Zemplin Rv.jpg [ 76.33 KiB | 351-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50