Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 17. Aug 2022, 21:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 4er Friedrich IV ?
BeitragVerfasst: 14. Dez 2021, 16:30 
Offline
Aspirant

Registriert: 22. Okt 2021, 14:39
Beiträge: 14
Bilder: 3
Hallo zusammen
Wie ich eben feststellen konnte hatte ich letzten Sommer einiges Glück auf einem Flohmarkt in Salzburg. Ich habe für wenig Geld einige Münzen erstanden. Überwiegend handelt es sich um Tiroler Kleingepräge und etwas Kupfer aus der Zeit Maria Theresias.
Die Münzen waren ziemlich verdreckt, ich habe sie erst Mal nur mit Wasser und einer weichen Bürste gereinigt. Zum Vorschein kamen:
1 Kupferpfennig 1759 Wien
1 Poltura 1763?
1 Kreuzer Leopold I Jahr ?
7 Quadrans bzw Bruchstücke unbestimmt
1 wahrscheinlich Kreuzer unbestimmt
1 Unbestimmte Münze, könnte ein Berner oder ein Beischlag sein, in sehr schlechtem Zustand
und eine Münze, die ich nach oberflächlicher Reinigung für einen 4er aus Meran von Friedrich IV. halte. CNTM M 560 ff (siehe Bild).
Scheinbar handelt es sich bei den Münzen um Erdfunde. Sie sind zumindest oberflächlich recht korrodiert und zeigen unschöne Beläge.
Ich sammle zwar schon sehr lange Münzen, habe mich aber noch nie mit Erdfunden beschäftigt, deshalb meine Frage, wie ich vorerst diese eine Münze in einen halbwegs ansehnlichen Zustand versetzen kann. Bisher habe ich nur in warmen Wasser und einer milden Kernseife gebürstet. Ich verfüge auch über ein Tensid, das ich hauptsächlich in der Fossilienpräparation einsetze, aber auch schon an Silbermünzen mit starken Verkrustungen ausprobiert habe. Habe trotz verschiedener Warnungen im Internet, dadurch würde jede Patina zerstört, damit immer gute Ergebnisse erzielt und die Patina blieb auch weitgehend in Ordnung, wurde nur etwas heller.
Kennt jemand noch eine andere Methode, um den Belag zu entfernen? Ich möchte das Tensid nur als letztes Mittel einsetzen weil ich natürlich nicht weiß, wie weit die Korrosion im Inneren der ja nicht allzu häufigen Münze fortgeschritten ist.

Liebe Grüße
Bernhard


Dateianhänge:
4er.jpg
4er.jpg [ 49.88 KiB | 1945-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4er Friedrich IV ?
BeitragVerfasst: 14. Dez 2021, 17:50 
Offline
Kandidat

Registriert: 28. Jan 2021, 11:15
Beiträge: 36
Hallo Blackmarl,

die Bestimmung ist korrekt.
Die Schild-Vierer Friedrichs sind allerdings nicht selten (im Gegensatz zu denen mit den Röschen).
Bei MAshops findest du einige.
Wenn nicht persönliche Emotionen mitspielen würde ich in dieses Stück nichts mehr investieren.

Gruß Pfundner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4er Friedrich IV ?
BeitragVerfasst: 17. Dez 2021, 15:22 
Offline
Aspirant

Registriert: 22. Okt 2021, 14:39
Beiträge: 14
Bilder: 3
Hallo geschätzte Forumskollegen
Habe mich mit dem 4er trotz seiner Häufigkeit noch etwas beschäftigt und nur die klassischen, milden Reinigungsmethoden angewandt. Zuerst einmal stundenlang nur in reinem Wasser eingeweicht und danach mit einer feinen Bürste unter Zuhilfenahme von wenig Natriumbicarbonat längere Zeit vorsichtig gebürstet. Vom Ergebnis war ich selbst überrascht. Die Beläge konnte ich Großteils entfernen. Es zeigen sich nun zwar etliche, teilweise tiefe Korrosionsnarben im doch noch vorhandenem Münzmetall, aber auch ein Detail, das vorher nur zu erahnen war. Rechts auf der Wappenseite ist jetzt deutlich eine aus 5 Punkten bestehende Rosette zu sehen. Leider kann ich sie auf der Adlerseite nicht ausmachen, da gerade an der Stelle die Korrosionsnarben sehr tief sind. Ich denke, dass die Münze nun genauer mit CNTM Nr M 560 oder eventuell M 561 zu bestimmen ist.
Nun waren zwar keine persönlichen Emotionen im Spiel aber ich bin immerhin um einige Erfahrungen reicher und habe zum ersten Mal eine Bodenfundmünze soweit gereinigt, dass sie wieder einigermaßen ansehnlich wirkt.
Liebe Grüße
Bernhard


Dateianhänge:
50f1.jpg
50f1.jpg [ 45.76 KiB | 1846-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50