Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 11. Dez 2019, 05:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Formbacher
BeitragVerfasst: 13. Okt 2019, 11:26 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Liebe Münzfreunde,

Dieses Formbacher Stück aus Neunkirchen (CNA B34) ist mir zugefallen - ich hoffe ich hab`s richtig bestimmt.
Wer weiß was über die Seltenheit bzw. in welcher Auktion so ein Stück war.

Lg.
rainschnarcher


Dateianhänge:
Formbach B34 .jpg
Formbach B34 .jpg [ 82.84 KiB | 987-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Formbacher
BeitragVerfasst: 16. Okt 2019, 05:20 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 669
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Lieber rainschnarcher,

obwohl die Rückseite auf dem Foto nur schwer zu erkennen ist, handelt es sich tatsächlich um einen CNA1 B 34. Ich sehe links hinter dem Busch zwei Ringel und darunter ein liegendes "S". Darüber kämpft Herkules mit dem nemeischen Löwen. Dieser Typ ist relativ selten und deshalb auch nicht gerade preiswert. Preisverhandlungen beginnen zumeist im vierstelligen Bereich. Je nach Prägung und Erhaltungszustand sind allerdings nach oben keine Grenzen gesetzt. Hier handelt es sich um sehr seltene Liebhaberstücke aus den Anfangszeiten der Münzprägung im Osten Österreichs, nach dem Zusammenbruch des Münzsystems der Kelten und Römer in der Antike. Persönlich kenne ich vom B 34 nur 5 Stück.
Der B 34 wird gerade in meinem Leitfaden über die Formbacher Pfennige auf der letzten Seite (Seite 12) behandelt. Hier kannst du einiges darüber lesen und dein Stück vergleichen:
http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=38&t=6518&start=110
Vielleicht kannst du dein Stück auch in den Leitfaden integrieren? Der Pfennig würde hervorragend zum momentanen Thema passen.

Herzliche Grüße,
hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Formbacher
BeitragVerfasst: 16. Okt 2019, 13:33 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Servus hexaeder,

Herzlichen Dank für Deine ausführlichen Infos.
Habe mich mit den Fotos noch ein wenig bemüht.
Gerne werde ich das Stück beim Leitfaden einstellen - es dauert noch ein bißchen.

Lg. rainschnarcher


Dateianhänge:
DSC06019 Kopie 2.jpg
DSC06019 Kopie 2.jpg [ 82.92 KiB | 666-mal betrachtet ]
DSC06019 Kopie.jpg
DSC06019 Kopie.jpg [ 86.45 KiB | 666-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Formbacher
BeitragVerfasst: 17. Okt 2019, 05:59 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 669
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
hexaeder hat geschrieben:
Ich sehe links hinter dem Busch zwei Ringel und darunter ein liegendes "S".
Auf dem neuen Foto erkennt man am Revers ganz deutlich drei Ringel hinter dem Busch (nach Koch im CNA 1 ein Baum). Und mit der Kenntnis des neuen Bildes kann man den dritten Ringel auch am alten Foto erkennen. ;)
Auch am Avers findet sich ein Ringel- oder Punkt-Beizeichen zwischen Daumen und Zeigefinger der aufragenden Hand. Ob sich unter geperlten Leiste unterhalb der Hand noch ein oder zwei weitere(r) Punkt(e) oder Ringel befinden kann ich am Foto nicht genau feststellen.

hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Formbacher
BeitragVerfasst: 18. Okt 2019, 17:10 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Ich habe die Stelle von der Seite (schräg) fotografiert.
Leider sieht man da nicht wirklich was besser. Übrigens auch mit der Lupe nicht.

Lg. rainschnarcher


Dateianhänge:
B34 8.JPG
B34 8.JPG [ 92.43 KiB | 589-mal betrachtet ]
B34 7.JPG
B34 7.JPG [ 122.7 KiB | 589-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Formbacher
BeitragVerfasst: 19. Okt 2019, 09:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6450
Bilder: 190
Tolles Stück

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Formbacher
BeitragVerfasst: 19. Okt 2019, 15:18 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 669
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
rainschnarcher hat geschrieben:
Ich habe die Stelle von der Seite (schräg) fotografiert.
Leider sieht man da nicht wirklich was besser. Übrigens auch mit der Lupe nicht.
Es sieht tatsächlich nicht danach aus, als wären da noch zwei Ringel unter der "geperlten Leiste" unter der Hand. ;)
Werde in einigen Tagen den Stück mit vier anderen B 34 im Formbacher-Leitfaden vergleichen. Mal sehen, was dabei heraus kommt?
LG, hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50