Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 25. Nov 2020, 09:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unbestimmter Pfennig
BeitragVerfasst: 27. Sep 2019, 13:59 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 10. Sep 2010, 13:45
Beiträge: 67
Wohnort: Iselen
Hallo.

Wieder mal ein Pfennig den ich nicht bestimmen kann. Ein Erdfund. Bitte um Hilfe.

Gruß und Danke
Isuas

Dateianhang:
Pfennin_unbekannt.png
Pfennin_unbekannt.png [ 72.04 KiB | 2722-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbestimmter Pfennig
BeitragVerfasst: 28. Sep 2019, 14:51 
Offline
Professor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 240
Münchener Pfennig, Mönch mit Gugel, Kreuz auf der Schulter, Pilgerstab.
Davon gibt es mehrere Varianten, ohne die Rückseite zu kennen kaum genauer bestimmbar.
Lit.:
Beierlein 39 - 40, Rs. Pfälzer Löwe
Baierlein 52 - 54, Rs. Weckenschild
Baierlein 141 - 143, Rs. gotische Buchstaben ew

Es gibt auch neuere Literatur.
Diese Pfennige kommen in österreichischen Funden nicht selten vor.
LG
Jetonicus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbestimmter Pfennig
BeitragVerfasst: 3. Okt 2019, 13:36 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 10. Sep 2010, 13:45
Beiträge: 67
Wohnort: Iselen
Vielen Dank, wieder etwaas gelernt.

Hier das Bild der Rückseite. Dachte erst der Pfennig ist einseitig und man sieht nur den "Durchdruck".

Gruß
Isuas

Dateianhang:
Pfenning_Hannes_rs.jpg
Pfenning_Hannes_rs.jpg [ 46.74 KiB | 2589-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbestimmter Pfennig
BeitragVerfasst: 3. Okt 2019, 19:45 
Offline
Professor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 240
Lieber Isuas,

es ist ein Pfennig vom Typ Beierlein 39-40:
Niederbayern, Rudolph I., der Stammler, 1294-1317 (+ 1319)
Vs.: die links herabhängende Spitze der Gugel ("Zipfelmütze") ist kurz (bei den späteren Typen länger heranhängend, auch das Kreuz wäre dort kleiner und anders gezeichnet)
Rs: der Pfälzer Löwe (undeutlich) befindet sich in einem Linienkreis (der Weckenschild und die Buchstaben ew würden andere Spuren hinterlassen).

Beierlein bezeichnet diesen Pfennig als "R", also selten, und er ist tatsächlich seltener als die beiden anderen Mönchskopf-Typen.

J.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbestimmter Pfennig
BeitragVerfasst: 15. Okt 2019, 15:44 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 10. Sep 2010, 13:45
Beiträge: 67
Wohnort: Iselen
Vielen, herzlichen Dank.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50