Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Feb 2019, 06:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Obol Hilfe bei Datierung erwünscht
BeitragVerfasst: 18. Jan 2019, 16:50 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 23. Aug 2018, 17:30
Beiträge: 20
Liebe Sammlerkollegen!

Habe einen Obol in meiner Sammlung bei dem die Dezimalstelle nur undeutlich lesbar ist.
Wäre für Hilfe bei einer genaueren Datierung sehr dankbar. Zumindest hätte ich gerne gewusst, welchem Habsburger Kaiser ich diese ungarische Kleinmünze aus Kremnitz zuordnen soll.

Gruß
adam


Dateianhänge:
Dateikommentar: Obol 16?5
Obol.png
Obol.png [ 105.57 KiB | 263-mal betrachtet ]

_________________
Wer den Groschen nicht ehrt, ist den Taler nicht wert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Jan 2019, 21:03 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1175
Hallo adam,
ich würde den Obol Kaiser Ferdinand III. zuordnen: Huszar 1265; Herinek: 1065 (bei Jahreszahl 1645) oder 1070 (bei Jahreszahl 1655). Die Zehnerstelle der Jahreszahl kann ich nicht feststellen.
Schöne Grüße!
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Jan 2019, 08:47 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 23. Aug 2018, 17:30
Beiträge: 20
Servus otakar,
danke für die rasche Antwort. Mit der Zuordnung zu Ferdinand III. wäre ich hoch zufrieden. Wäre mein einziger Obol von ihm.
Meine Unsicherheit rührt daher, da ich das Stück als Obol Ferdinand II. 1645 erworben habe, was sich gegenseitig ausschließt.
Auch die Obole von Ferd. II. tragen ab 1634 die Jahreszahl auf dem Revers durch die Madonna getrennt. So ein Stück ist bei Herinek nicht abgebildet, ich kann aber ein solches Stück non 1636 zeigen.
Somit wäre auch Ferdinand II. Jahreszahl 1635 (Herinek 1679) nicht ganz unmöglich.
Vergleichsstücke mit deutlichen Jahreszahlen 1635,1645,1655 liegen mir leider nicht vor.
Nochmals herzlichen Dank für die Hilfe
adam


Dateianhänge:
Dateikommentar: Obol Ferd.II. 1636
Obol 1636.png
Obol 1636.png [ 72.06 KiB | 221-mal betrachtet ]

_________________
Wer den Groschen nicht ehrt, ist den Taler nicht wert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Jan 2019, 19:59 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1175
Hallo adam,
ich gebe dir Recht, diese Möglichkeit besteht (Exemplar von 1635). Huszar führt das Stück unter 1209, leider ist das Bild auch dort sehr schwach,sodass man nichts von Zehner- und Einerstelle erkennen kann. Im Internet finden sich beide Stücke, allerdings auch nicht mit der Jahreszahl 1635, die für Ferd. II. in Frage käme.
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... lot=629697
https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=2571&lot=208

Leider sind diese seltenen Obole allgemein nicht sehr gut erhalten und auch deine Bilder sind zu klein, um sie genauer analsieren zu können. Versuch einmal, mit einer starken Lupe oder einem Auflichmikroskop die Details auszumachen. Vielleicht finden sich auch noch irgendwo Bilder in den Weiten des Internetes.
Schöne Grüße!
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50