Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 19. Aug 2018, 12:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2018, 18:11 
Offline
Aspirant

Registriert: 25. Jul 2018, 01:11
Beiträge: 4
Wohnort: salzburg
hallo kollegen, ich finde das jahr 1598 nicht in der literatur, kann mir wer mit einem zitat helfen?


Dateianhänge:
groschen 1598 1586.jpg
groschen 1598 1586.jpg [ 108.04 KiB | 569-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2018, 17:18 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 303
Kann leider nicht helfen.
Ein sehr tolles Stück. Mich würde das Gewicht interessieren.

LG. rainschnarcher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2018, 18:08 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 339
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Hallo,

Referenz dazu wäre *Moser Tursky, DIE MÜNZSTÄTTE HALL IN TIROL (1477-1665)*,
Seite 181 (die Posthumen Prägungen EHZ Ferdinand II.)


EHZ Ferdinand II. starb 1595, dies ist eine posthume Prägung unter Rudolph II.,
bis 1602 wurden weiterhin die Haller Prägungen mit dem Bild des verstorbenen
EHZ Ferdinand II. ausgegeben.

Gruss Walker

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 28. Jul 2018, 01:21 
Offline
Aspirant

Registriert: 25. Jul 2018, 01:11
Beiträge: 4
Wohnort: salzburg
Dateianhang:
taler mit x.jpg
taler mit x.jpg [ 62.56 KiB | 526-mal betrachtet ]
Dateianhang:
duk 1597 mit x.jpg
duk 1597 mit x.jpg [ 106.94 KiB | 526-mal betrachtet ]
Dateianhang:
duk 1596 mit x.jpg
duk 1596 mit x.jpg [ 88.16 KiB | 526-mal betrachtet ]


mt hab ich gelesen, wirft mir mehr fragen auf als antworten:
mein groschen 1598 hat krumme Xerl als trennzeichen, die sind nur bei zwei posth. münzen vorhanden: dukat 1596 und dukat 1597 abb. 296,297.
ausserdem kommen DIE SELBEN Xerl als trennzeichen auf vielen talern mit älterem gesicht (abb 275, 276,281-289, 291) vor, die sind aber nicht posthum ?

bei diesen talern entspricht auch die abb 288 etwa dem typ des porträts und der halskrause, aber auch der posthume doppeltaler abb314!

beim abgeb. groschen 1599 abb 292 und 294 sind blumenrosetten als trennzeichen, bei den regulären groschen ohne jahr immer nur punkte und doppelpunkte.
der groschen 1599 zweistellig abb.293 scheint die selben Xerl als trennzeichen zu haben, und kommt meinem groschen am ähnlichsten.

soweit zu moser tursky. in prof. hahns abhandlung im money trend: "Die „oberösterreichische“ Münzprägung
(in Tirol und den Vorlanden) unter Erzherzog Ferdinand (II.) 1564-1595/1602(04)" findet sich unter typennr. 15 c ein groschen (nach 1585) mit ähnlich aussergewöhnlichem stempelschnitt UND den Xerln. allerdings ohne jahr.


dazu die fragen an die tirol spezialisten:

kann man anhand der Xerl und des feinen stempelschnitts des groschens 1598 diesen einem stempelschneider zuordnen, und

gibt es weitere prägungen bei denen der buchstabe L klein ans O von TIROL angehängt ist, und

gibt es ein literaturzitat oder museumsstandort für diesen groschen 1598 oder ist er ein unediertes unikat ?

bildnachweis: die 3 bilder sind aus Moser/Tursky Münzstätte Hall Bd.1 und zeigen beispiele fürs Xerl beizeichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 28. Jul 2018, 16:22 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 303
Es gibt kein Werk über die Groschen Ehz. Ferdinand II. - Einen kleinen Auszug findet man in den
Haller Münzblättern (ca. 100Stk.) Band IV, Juni 1984, Nr. 1/2

Die Dreier sind sehr häufig und meist ohne Jahreszahl.
Der hier gezeigte posthume Groschen ist meines Wissens nirgends abgebildet wie so viele andere auch.
Xerln usw. kannst Du vergessen, da gibt es Varianten wie Sand am Meer.

Nichts desto trotz ist es ein prachtvolles und seltenes Stück. Stempelschneider : Peter Hartenbeck.
Wäre dankbar wenn Du das Gewicht posten könntest - zwecks Vergleich mit meiner Sammlung.

LG. rainschnarcher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 4. Aug 2018, 13:17 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 171
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
Servus petrus,

zunächst herzlichen Glückwunsch zu diesem seltenen und noch dazu prachtvoll erhaltenen Groschen von Ehg. Ferdinand II.

Der Jahrgang (15)98 dürfte unediert (und zudem sehr selten) sein.

Moser/Tursky erwähnt für das Jahr 1598 einen Prägeaustoss von nur 22948 Stück Dreier

In der großen Tirolsammlungen finden sich weder bei Morosini, noch in der Sammlung Seif datierte Groschen Ehg. Ferdinand II.

Neben den beiden bei Moser/Tursky abgebildeten Stücken, werden nur in der Sammlung Enzenberg zwei datierte Groschen beschrieben.
Enz.658 Groschen (15)99
Enz. 659 Groschen 1600

Dein Stück zeigt den gleichen Avers wie das bei Moser/Tursky abgebildete Stück M.T.293. Die Rückseite zeigt dieselbe Umschrift (die Trennungszeichen variieren leicht) wie bei Enz.658, aber eben mit der Jahrzahl (15)99. Leider ist dieses Stück nicht abgebildet.


PS: Die Xerln sind übrigens Kreuzchen aus fünf zusammengesetzten Punkten. ;)

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 4. Aug 2018, 13:22 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 171
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
petrus hat geschrieben:
gibt es weitere prägungen bei denen der buchstabe L klein ans O von TIROL angehängt ist


Das "kleine L" bei deinem Stück ist nur ein durch das "O" von TIRO halb verdecktes Trennungszeichen (Xerl)

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 4. Aug 2018, 15:20 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 303
In den von mir erwähnten Haller Münzblättern findet man
25 Stk. postume Dreier, davon sind 4 Stk. datiert (1599 u. 1600)

Miller zu Eichholz wäre noch eine Möglichkeit fündig zu werden.
Habe aber erst am Mittwoch wieder Zugriff.


Gruß
rainschnarcher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 5. Aug 2018, 02:38 
Offline
Aspirant

Registriert: 25. Jul 2018, 01:11
Beiträge: 4
Wohnort: salzburg
vielen dank für die profunden auskünfte, ich habe die münze nun auch auf meinem blog publiziert, siehe hier:

http://blog.muenzversand.at/2018/08/05/ein-unedierter-posthumer-groschen-1598-aus-der-munzstatte-hall/

gruss aus salzburg, wenn wer mal probleme mit salzburger münzen hat könnts mich fragen! petrus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: groschen hall bestimmung ?
BeitragVerfasst: 5. Aug 2018, 21:35 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1136
Hallo petrus, liebe Freunde,

ich finde das Stück auch sehr interessant und gratuliere Dir dazu. Auch die Diskussion verfolge ich mit Interesse. Bei genauer Betrachtung des Bildes fällt mir allerdings auf, dass sich auf rv zwischen 1 und 5 Uhr sowie bei 7 Uhr Spuren einer Vorprägung finden. Täusche ich mich da? Ein Doppelschlag wäre hier auszuschließen.
LG
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50