Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018, 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleinmünze Salzburg?
BeitragVerfasst: 1. Jun 2018, 16:27 
Offline
Magister

Registriert: 4. Jan 2011, 22:15
Beiträge: 81
Bitte euch um Hilfe bei der Bestimmung dieser Kleinmünze, habe sie in meinen Fundus gefunden.
Material könnte eine schwache Silberlegierung sein, Durchmesser ist 13,4 mm; Gewicht 0,5 Gramm. RV: leer.
Dateianhang:
1760 Av.JPG
1760 Av.JPG [ 66.06 KiB | 818-mal betrachtet ]


Danke
Markensammler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinmünze Salzburg?
BeitragVerfasst: 1. Jun 2018, 16:42 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 344
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Hallo,

es ist ein halber Kreuzer 1760 aus Salzburg unter
Sigismund Christoph Graf von Schrattenbach (1753-1771).

Gruss Walker

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinmünze Salzburg?
BeitragVerfasst: 1. Jun 2018, 19:30 
Offline
Magister

Registriert: 4. Jan 2011, 22:15
Beiträge: 81
Vielen Dank

Markensammler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinmünze Salzburg?
BeitragVerfasst: 19. Aug 2018, 18:50 
Offline
Magister

Registriert: 31. Okt 2015, 11:55
Beiträge: 54
Die Münze findet man im Zöttl, Band 2 unter der Nummer 3100. Interessant bei dieser Münze ist die Kartusche mit "I" unter den Wappen. Habt Ihr eine Idee, wie man dieses "I" interpretieren könnte? Wertangabe oder Namensbestandteil des Bischofs fallen wohl aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinmünze Salzburg?
BeitragVerfasst: 19. Aug 2018, 19:34 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 526
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Interessante Frage Amadeus,
denn der Pfennig 1760 zeigt ein "S":
https://www.sixbid.com/browse.html?auction=1829&category=37660&lot=1608099
hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinmünze Salzburg?
BeitragVerfasst: 20. Aug 2018, 22:11 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1146
Unter Sigismund III. wurden lt. Probszt 1753 Halbkreuzer mit "S", 1758 und 1760 solche mit "I" geprägt. Probszt kommentiert das "I" auch mit einem Fragezeichen. Vielleicht handelt es sich hier um ein Münzmeisterzeichen? Vielleicht gibt es 1758 auch ein gravierendes Ereignis in der Lebensgeschichte des Erzbischofs oder Salzburgs, das die Umstellung von S auf I bewirkte. Da müssten einmal die Salzburger Freunde ein wenig nachforschen. Wo sind die numismatischen Kriminalisten in Salzburg?

LG
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50