Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 10. Dez 2018, 05:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28. Jan 2018, 20:55 
Offline
Aspirant

Registriert: 27. Jan 2018, 18:55
Beiträge: 5
Wohnort: Dillingen (Bayrisch-Schwaben)
Im letzten Beitrag hab ich mich ja schon vorgestellt, jetzt hätte ich gleich eine Frage an die Spezialisten zu einem Wiener.

Das Stück ist von der Münze Österreich, eines der vielen neuzeitlich Stücke auf dem Markt. Eigentlich nichts besonderes. Wären da nicht die fehlenden bzw extrem schwach ausgepägten kleinen Federn an den Schwingen links und rechts. Auch die kleine Feder links und rechts ganz unten ist sehr schwach nur erkennbar.
Ich dachte anfangs immer dass das Stück nur schwach geprägt wurde, aber inzwischen habe ich einen zweiten MT bekommen, der dieselben Merkmale aufweist.
Ist diese Ausführung bekannt? Bzw sind die Stempel inzwischen so abgenutzt, dass die kleinen Feden nicht mehr mitgeprägt werden? Und von wann könnten diese Ausführungen sein? Ein MT war in einem Blister mit Zettel der "DEUTSCHE MÜNZE Münzhandelsgesellschaft", Polierte Platte, 41,5 mm usw usw.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
Si non confectus, non reficiat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31. Jan 2018, 16:09 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 171
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
Servus L.V.

bezüglich deiner Fragen kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen (nicht mein Fachgebiet), aber wenigstens einen Link kann ich dazu beisteuern (falls er Dir nicht schon längst bekannt ist, was ich allerdings stark annehme…… :D )

http://www.theresia.name/de/svergleich.html

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31. Jan 2018, 20:20 
Offline
Aspirant

Registriert: 27. Jan 2018, 18:55
Beiträge: 5
Wohnort: Dillingen (Bayrisch-Schwaben)
8-)
Den Link kenne ich.Hafners eigenen MT-Seite existiert ja seit längerem nicht mehr im Netz.
Hafners Buch zum MT habe ich auch hier (die neue Version, nicht das Original aus den 80ern).
Aber meine beiden Taler ohne Federn finde ich da einfach nicht...
Trotzdem vielen Dank.

PS: Die von dir genannte Seite ist übrigens hinsichtlich der Bildqualität um Längen besser wie Hafners Katalog in Hochglanzpapier. Eigentlich hatte ich mir von dem Werk mehr erwartet.

_________________
Si non confectus, non reficiat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Feb 2018, 09:54 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 6. Mai 2009, 16:22
Beiträge: 446
Bilder: 6

Wohnort: Tirol
Hallo,

den Original Hafner findest du hier bei Interesse:

http://www.tiroler-numismatik.at/filead ... er_TNG.pdf

_________________
Es grüßt bibliothekar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Feb 2018, 17:13 
Offline
Aspirant

Registriert: 27. Jan 2018, 18:55
Beiträge: 5
Wohnort: Dillingen (Bayrisch-Schwaben)
Danke. Das ist der erste Katalog, den HAFNER 1984 herausgebracht hat, über Jahrzehnte das Standardwerk (bis die beiden Seiten im Internet aufgetaucht sind, vor allem die vorgenannte):
2016 kam dann der neue Katalog raus, siehe Bilder.
Bild
Bild

_________________
Si non confectus, non reficiat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50