Numismatik-Cafe
http://numismatik-cafe.at/

Expertenhilfe gefragt
http://numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=40&t=6617
Seite 1 von 1

Autor:  Walker [ 13. Jul 2017, 21:19 ]
Betreff des Beitrags:  Expertenhilfe gefragt

Hallo,

bitte hier um Hilfe, irgendwie bekannt ... Kärnten, Wr. Hausgenossen? ...kommen in Frage?
die Stempelprägung ist für mich ein wenig eigenartig, an eine Fälschung glaub ich zwar nicht,
aber alles ist möglich!

Danke in Voraus,
Grüsse Walker

Dateianhänge:
IMG_20170711_214501.jpg
IMG_20170711_214501.jpg [ 88.46 KiB | 3359-mal betrachtet ]

Autor:  otakar [ 14. Jul 2017, 20:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Expertenhilfe gefragt

Hallo Walker,
ich glaube, das ist ein Pfennig von Erzherzog Ferdinand (dem späteren Kaiser Ferdinand II.) aus 159?
Wenn ich den Herinek richtig interpretiere, ist das die Nummer 206. Die Jahreszahl dieser Pfennige dürfte bis 1599 zweistellig und ab 1600 vierstellig gewesen sein.
Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter.

Schöne Grüße!
OTAKAR

Autor:  Walker [ 14. Jul 2017, 22:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Expertenhilfe gefragt

Lieber otakar,

vielen Dank für deine Antwort, ich bin jetzt ebenfalls der gleichen Meinung,
das es sich hier um Herinek 206 handelt, auch wenn die Prägung etwas eigen erscheint.

Grüsse Walker

Autor:  Walker [ 15. Jul 2017, 15:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Expertenhilfe gefragt

Hallo zusammen,

habe einen Link gefunden zu der Münze aus einer Auktion (Frühwald),
wobei die Bestimmung schlichtweg falsch ist, oder irre ich mich hierbei ?
http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... f4fccde874
... das ist doch das Kärntner Wappen!
wahrscheinlich wurde sie deswegen nicht verkauft.

Gruss Walker

Autor:  payler [ 15. Jul 2017, 18:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Expertenhilfe gefragt

Hallo Walker,
ich wäre hier auch bei Kärnten, St. Veit.

Autor:  hexaeder [ 19. Jul 2017, 15:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Expertenhilfe gefragt

Walker hat geschrieben:
Hallo zusammen,<br abp="770"><br abp="771">habe einen Link gefunden zu der Münze aus einer Auktion (Frühwald),<br abp="772">wobei die Bestimmung schlichtweg falsch ist, oder irre ich mich hierbei ?<br abp="773">http://www.coinarchives.com/w/lotviewer.php?LotID=2642799&AucID=2576&Lot=2374&Val=47512722caf1dd5adfcb4cf4fccde874<br abp="774">... das ist doch das Kärntner Wappen!<br abp="775">wahrscheinlich wurde sie deswegen nicht verkauft.<br abp="776"><br abp="777">Gruss Walker


Nein Walker, du irrst dich nicht!
Das Wappen von Kärnten hat nichts mit den Wiener Hausgenossen zu tun. Das war schlichtweg eine Fehlbezeichnung von Frühwald!
hexaeder

Autor:  otakar [ 19. Jul 2017, 21:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Expertenhilfe gefragt

Da hat man wohl Ferdinand I. mit Ferdinand II. verwechselt. Die Wiener Hausgenossen (eine Vereinigung von 48 Wiener Bürgern, die das Münzrecht schon seit der Babenberger Zeit ausübten), wurden von Erzherzog Ferdinand (dem späteren Kaiser Ferdinand I.) in den Jahren 1519/20 aufgelöst. Einige Hausgenossen, die sich zusammen mit den Ständen dagegen auflehnten, wurden 1522 in Wiener Neustadt kurzerhand hingerichtet. Um 1600 gabe es daher die Hausgenossen schon lange nicht mehr.

Schöne Grüße!
OTAKAR

Autor:  Walker [ 20. Jul 2017, 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Expertenhilfe gefragt

Hallo liebe Kollegen,

vielen Dank für eure interessanten Kommentare dazu!

Gruss Walker

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/