Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 25. Sep 2017, 19:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Friesacher Pfennig
BeitragVerfasst: 25. Jan 2017, 19:54 
Offline
Aspirant

Registriert: 25. Jan 2017, 15:24
Beiträge: 4
Hallo,
bin hier Neu - also DANKE im Voraus !!!
Kann wer bei der Bestimmung helfen[album][/album]


Dateianhänge:
IMG_0024.JPG
IMG_0024.JPG [ 105.26 KiB | 923-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Friesacher Pfennig
BeitragVerfasst: 25. Jan 2017, 20:03 
Offline
Aspirant

Registriert: 25. Jan 2017, 15:24
Beiträge: 4
Hugo260474 hat geschrieben:
Hallo,
bin hier Neu - also DANKE im Voraus !!!
Kann wer bei der Bestimmung helfen[album][/album]


Dateianhänge:
04E3B012-46AF-49B9-906A-466CE1165D0E.JPG
04E3B012-46AF-49B9-906A-466CE1165D0E.JPG [ 29.61 KiB | 898-mal betrachtet ]
20DB869F-24EE-4298-9903-82A0089E3A49.JPG
20DB869F-24EE-4298-9903-82A0089E3A49.JPG [ 60.14 KiB | 898-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Hugo260474 am 26. Jan 2017, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Friesacher Pfennig
BeitragVerfasst: 25. Jan 2017, 20:10 
Offline
Doktor

Registriert: 7. Nov 2014, 17:57
Beiträge: 111
Wohnort: orientalis urbs, quae dicitur Chremisa
Herzlich Willkommen im Café!

Es wird Dir sicher wer helfen können, wenn Du ein scharfes Bild der Münze einstellst.

liebe Grüße

Kremser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Friesacher Pfennig
BeitragVerfasst: 25. Jan 2017, 20:31 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 284
Hallo Hugo,
schärfere Bilder wären wirklich gut. Aber auf diesen Bildern sehe ich den Standardtyp der Friesacher Eriacensisgepräge. Ich kann da auch keine Merkmale erkennen, die auf einen anderen Prägeherren als den Salzburgern Erzbischof oder eine andere Prägestätte als Friesacher hindeuten würden.

Beste Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Friesacher Pfennig
BeitragVerfasst: 26. Jan 2017, 11:32 
Offline
Aspirant

Registriert: 25. Jan 2017, 15:24
Beiträge: 4
Andechser hat geschrieben:
Hallo Hugo,
schärfere Bilder wären wirklich gut. Aber auf diesen Bildern sehe ich den Standardtyp der Friesacher Eriacensisgepräge. Ich kann da auch keine Merkmale erkennen, die auf einen anderen Prägeherren als den Salzburgern Erzbischof oder eine andere Prägestätte als Friesacher hindeuten würden.

Beste Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Friesacher Pfennig
BeitragVerfasst: 26. Jan 2017, 11:36 
Offline
Aspirant

Registriert: 25. Jan 2017, 15:24
Beiträge: 4
Hallo die Herren,
erstmal Danke - hätte neue Bilder angefügt.
Mit welchen Wer kann man hierbei rechnen ?
Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Friesacher Pfennig
BeitragVerfasst: 29. Jan 2017, 16:57 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 284
Hallo Hugo,
viele Händler schreiben als Verkaufspreise bei einem solchen Eriacensis-Pfennig aus Friesach einen Preis zwischen 25 und 50 Euro hin. Ich persönlich würde aber eher 20 Euro für realistisch halten. Wenn du das Stück jedoch an einen Händler verkaufst, musst du mit deutlichen Abschlägen rechnen.

Beste Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50