Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 6. Dez 2019, 17:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 14. Nov 2019, 15:21 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Liebe Freunde,
ich habe beim Rauch unten abgebildeten Pfennig als CNA Cj91 ersteigert.
Bei genauerer Betrachtung sind nun Zweifel aufgetaucht. Die Vorderseite scheint
mir eher vom Cj96 zu sein. Leider ist dessen Bild grauslich.
Vielleicht kann einer von den MA-Profis mehr dazu sagen.

Freue mich über jeden Tipp.
rainschnarcher


Dateianhänge:
CNA- Cj91.jpg
CNA- Cj91.jpg [ 64.59 KiB | 596-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 16. Nov 2019, 05:54 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 669
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Lieber rainschnarcher,
jetzt bist du bei den Friesacher Pfennigen genau dort angelangt, worüber wir am Telefon gesprochen haben. ;) Genau aus diesem Grund besammle ich dieses Thema nur mehr sehr eingeschränkt. Jene Details, die für eine genaue Zuordnung wichtig wären, sind entweder auf dem Pfennig selbst oder auf der CNA1 Abbildung derart ungenau, schlecht geprägt oder fotografiert, sodass eine genaue Bestimmung nicht oder nur sehr eingeschränkt und mit viel Phantasie möglich ist. Zumeist finden sich dann 3, 5 oder 17 Seiten später sehr ähnliche Pfennige, die es auch sein könnten. 8-)
Habe aber selbst bei den Friesachern aus Gutenwert trotzdem mitgesteigert und auch zwei eindeutige Stücke bekommen. Allerdings bei vier weiteren sehr interessanten Belegen sind die Gebote derartig in die Höhe geschnellt, dass es unlustig wurde. :? Es gibt da (mindestens) zwei Sammler, die bereit sind, viel mehr dafür zu bezahlen (z.B:1141 und 1142 aus Rauch 108). Diesmal hätte man sich, das notwendige Kleingeld natürlich vorausgesetzt :lol: , eine wirklich schöne Sammlung aus Otok aufbauen können.
Nun zur Münzvorderseite selbst: "Brustbild eines Bischofs hält zwei Lilien" - da tun sich plötzlich ungeahnte Möglichkeiten auf! :shock: Weder in der Umschrift des C j 91 noch beim C j 96 ( bei der Koch auf "wie C g 1") verweist, findet sich der (für mich eindeutige) Stern links vom liegendes "S" bei 9:00 Uhr in der Umschrift. Beim C j 96 wäre es ein "E" vor dem "S" beim C j 91 (C g 1) ein "D". Der Rest der Umschrift ist, wie meistens, nicht lesbar. Genau das habe ich damals bei unserem Gespräch gemeint.
Vielleicht kann dir hier ein Friesacher-Profi helfen?

Trotzdem viel Spaß damit,
hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 28. Nov 2019, 17:35 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Lieber hexaeder,

es nahte leider keine Hilfe.
Dir herzlichen Dank für Deine Mühen.

Liebe Grüße
rainschnarcher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 29. Nov 2019, 05:47 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 669
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Lieber rainschnarcher,
deine Münze hat in der Umschrift einen Stern, der dort nicht hin gehört! :roll: Im Hintergrund wurde schon fleißig daran gearbeitet, aber leider nichts passendes gefunden. :book: Habe mit OTAKAR telefoniert. Er ist nicht nur die Fotos sondern auch die ganzen Beschreibungen durchgegangen - leider ergebnislos. :headbang:
Hätte auf Andechser gehofft, aber von ihm habe ich schon eine gefühlte Ewigkeit nichts mehr gelesen.
hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 29. Nov 2019, 07:58 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 371
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Guten Morgen,

ich weis zwar nicht ob es hilfreich ist, stell es aber mal ein,
ab Katalognummer 56 sind Bischöfe mit Lilienzepter in der Hand, auch abgebildet.
Quelle: Landesmuseum Kärnten,
Mittelaltermünzen des *Friesacher Schlages*

https://www.zobodat.at/pdf/Rudolfinum_2 ... 1-0236.pdf

Gruss Walker

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 29. Nov 2019, 20:04 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Servus Walker,

es war hilfreich , danke herzlich!

Es handelt sich um diese Prägung (leider bin ich nicht kundig genug um das Foto hierher zu kopieren) :

Kat.Nr. 60
Inv.Nr. 16.685/30
Münzstätte: Pettau - Beischlag
Münzherr: Zeit Eberhards II., Erzbischof von Salzburg
(1200-1246)
Prägezeit: ca. 1220-1230
Av: Ganz grob „verzeichnetes" Brustbild des EB mit zwei
Lilienszeptern, die aus drei Kreisen gebildet sind, darüber
ein Stern ohne Innenzeichnung. Glatte Kreise, dazwischen
Trugschrift
Rv: Brustbild zwischen Türmchen. Halsausschnitt ist V-förmig.
Zwei Perlkreise
Größe: 15 x 16 mm Gewicht: 0,71 g
Zustand Av: s, schlecht ausgeprägt Rv: s +
Technik: Vierschlag?
Literatur: LFr 17; CNACg 1 var
Weiteres Exemplar: Inv.Nr. 16.814/27a
Vorkommen in Funden: Dietmannsdorf, Abapuszta,

Liebe Grüße
rainschnarcher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 30. Nov 2019, 13:01 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 371
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Stellvertretend post ich das Bild dazu.

Gruss Walker


Dateianhänge:
Kat. Nr. 60 .jpg
Kat. Nr. 60 .jpg [ 84.49 KiB | 190-mal betrachtet ]

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 30. Nov 2019, 19:58 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Hallo Walker,

danke für das Hochladen der Bilder.

Weiß jemand über Beischläge aus dieser Zeit etwas ?
Wer ? Wo ? Wie viel ? Prägestätten ? Sammler ? Wert ?

Danke im Voraus
rainschnarcher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 1. Dez 2019, 22:34 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1231
Lieber Rainschnarcher,

die klassische und fundierteste Literatur über den Friesacher Pfennig (Entwicklung, Münzstätten Prägeherren, Nachahmungen, Beischläge, Fundstätten,....) findet sich immer noch bei Baumgartner:
Beiträge zum Friesacher Münzwesen in Numismatische Zeitschrift Bd 72 von 1947
Blütezeit der Friesacher Pfennige Teil 1/1 in Numismatische Zeitschrift Bd 73 von 1949
Blütezeit der Friesacher Pfennige Teil 1/2 in Numismatische Zeitschrift Bd 78 von 1959
Blütezeit der Friesacher Pfennige Teil 2 in Numismatische Zeitschrift Bd 79 von 1961
Das Eriacensis-Gepräge und seine Beischläge (den Aufsatz habe ich nur als Kopie, weiß aber nicht wo er erschienen ist)
Zum Lesen braucht man unbedingt einen Luschin ("Friesacher Pfennige" - Beiträge zu ihrer Münzgeschichte und zur Kenntnis ihrer Gepräge), da Baumgartner dieses Werk zitiert).
Vielleicht finden sich die entsprechenden Ausgaben der Numismatischen Zeitschrift in Eurem Archiv.
Dein Exemplar des Cg1-Beischlages habe ich in diesen Werken nicht gefunden - ich kann ihn aber auch übersehen haben. Wahrscheinlich sind die Belegexemplare im Rudolfinum erst später gefunden worden.
LG
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe tut Not
BeitragVerfasst: 2. Dez 2019, 15:20 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Lieber otakar,

Danke für Deinen Hinweis, das scheint mir eine gute Idee.
Da werde ich unseren Bibliothekar zu Rate ziehen.

Dir und allen anderen Helfern noch einmal herzlichen Dank für die Bemühungen.

Grüße aus Tirol (noch kein Schnee im Unteren Inntal)
rainschnarcher


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50