Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017, 06:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MA-Pfennig, Hilfe erbeten!
BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 19:10 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 318
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Hallo,

hab hier ein Bruchstück welches mir gänzlich unbekannt ist,
m.M. nach eventuell Herzog mit Schwert(?) links, auffallend
ist der Stern im Kreis auf der Brust.
Das Gewicht wär mit zwei kleineren Bruchstückchen 0,44g,
aber eines an Randstücken fehlt.
Vieleicht weis jemand dieses Stück zum zuordnen!
Danke im Voraus!

Gruss Walker


Dateianhänge:
MA2.JPG
MA2.JPG [ 116.94 KiB | 701-mal betrachtet ]
MA2a.JPG
MA2a.JPG [ 115.49 KiB | 701-mal betrachtet ]

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MA-Pfennig, Hilfe erbeten!
BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 22:03 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1075
Lieber Walker,

das ist mit ziemlicher Sicherheit der B197. Albrecht I. Münzstätte Enns,
AV:Brustbild nach rechts blickend mit Schwert und Bindenschild über einem Halbmond und Stern.
RS: Panther nach links

LG
OTAKAR


Dateianhänge:
CNA B197 Enns Albrecht I. Brustbild n.re..jpg
CNA B197 Enns Albrecht I. Brustbild n.re..jpg [ 13.54 KiB | 691-mal betrachtet ]

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MA-Pfennig, Hilfe erbeten!
BeitragVerfasst: 8. Mai 2017, 18:36 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 318
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Lieber otakar,

recht herzlichen Dank für deine Hilfe!
Jetzt weis ich auch warum ich sie selber nicht gefunden habe,
obwohl ich den CNA besitze, ich hab mich beim Stern fest
auf einen Kreis versteift und natürlich sozusagen drübergeschaut :roll:
Da ist es gut das es hier Spezialisten wie dich gibt :)

Grüsse Walker

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MA-Pfennig, Hilfe erbeten!
BeitragVerfasst: 8. Mai 2017, 19:01 
Offline
Doktor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 163
Lieber Walker, lieber Otakar,

Bei all diesen Pfennigen geht vom Bogen eine Zacke zum Schild - warum das so ist, weiß ich nicht. Ich habe noch keinen B 197 in der Hand gehabt, wo diese Zacke nicht gewesen wäre. Zum Vergleich mein Pfennig.

LG
Jetonicus


Dateianhänge:
B 197.png
B 197.png [ 72.99 KiB | 674-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MA-Pfennig, Hilfe erbeten!
BeitragVerfasst: 8. Mai 2017, 20:36 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 318
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Interessant, auch bei meinem Bruchstück ist diese Zacke noch etwas erkennbar,
aber was es zu bedeuten hat lässt mich auch rätseln?

Gruss Walker

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MA-Pfennig, Hilfe erbeten!
BeitragVerfasst: 8. Mai 2017, 23:17 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1075
Lieber jetonicus, lieber Walker,

dieser Zacken hat mich auch schon beschäftigt. Ich habe ihn anfangs für einen Stempelfehler gehalten, da er aber bei allen diesen Exemplaren auftaucht, wird der Strich wohl gewollt sein. Ich habe auch keine Erklärung; allenfalls könnte man an den unteren Teil einer Lanze oder an einen Stock als Halterung für den Bindenschild denken.
Ich habe noch ein weiteres, leider eher schwaches Exemplar, das den Strich auch aufweist.

Dateianhang:
CNA B197 Enns Albrecht I.jpg
CNA B197 Enns Albrecht I.jpg [ 67.5 KiB | 663-mal betrachtet ]


Schöne Grüße!
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MA-Pfennig, Hilfe erbeten!
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 11:23 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 19. Dez 2013, 22:04
Beiträge: 162
Hallo otakar,
kuck mal hier: viewtopic.php?f=6&t=4279

_________________
Made in Styria


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50