Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017, 05:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 1. Dez 2015, 16:37 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 117
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
Einen herzlichen Gruß an alle Mittelaltersammler,

nachdem man die letzten Tage feststellen konnte, wie rege das Interesse an den Tiroler Mittelalterprägungen ist, möchte ich hier, nachdem wir beim Thema Meraner Meinhard-Zwanziger schon recht aktiv sind, einen weiteren Faden spinnen, und zwar einen, der die ersten Prägungen der Meraner Münze unter Meinhard II. von Görz-Tirol und seinem Bruder Albert I. (Prägeperiode ab 1259 bis 1274) betrifft, nämlich die

Adlergroschen und deren Beischläge aus dem oberitalienischen Raum, den
Aquilini aus Mantua, Padua, Savona, Treviso, Verona und Vicenza

Wäre toll, wenn wir auch hier eine so rege Beteiligung wie bei oben genanntem Thema erreichen könnten!


@ hexaeder und otakar: vielleicht könnt ihr eure Adlergroschen nochmal hier einstellen?
@ rainschnarcher: bin mir fast sicher, dass du eventuell auch in dieser Kategorie noch ein Prachtstückchen in deiner Sammlung findest?

Natürlich richtet sich dieser Aufruf an alle Freunde dieses Sammelgebiets! :alarm:


Beginnen möchte ich mit einem

Adlergroschen Meran CNTM M9
Beizeichen drei Punkte(anstatt der üblichen zwei Rosen)


Dateianhänge:
CNTM M9.jpg
CNTM M9.jpg [ 47.6 KiB | 2084-mal betrachtet ]
CNTM M9r.jpg
CNTM M9r.jpg [ 44.13 KiB | 2084-mal betrachtet ]

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 1. Dez 2015, 17:16 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Schönen Abend, zwanger,
gerne füge ich die beiden Adlergroschen auch deinem Diskussionsthema hinzu!

Mein schöneres Stück ist ein CNTM M21 (CNA J2a), Adlergroschen Meran vor 1274/75 mit dem Wortlaut .DE MA. RA NO
Dm.: 20mm, Gew.: 1,53g


Dateianhänge:
0080-CNA-J2a-Meinhard-II-und-Albert-II-(1259-1274-75)-Vs.jpg
0080-CNA-J2a-Meinhard-II-und-Albert-II-(1259-1274-75)-Vs.jpg [ 98.26 KiB | 2076-mal betrachtet ]
0080-CNA-J2a-Meinhard-II-und-Albert-II-(1259-1274-75)Rs.jpg
0080-CNA-J2a-Meinhard-II-und-Albert-II-(1259-1274-75)Rs.jpg [ 89.45 KiB | 2076-mal betrachtet ]

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 1. Dez 2015, 17:33 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Mein zweiter Adlergroschen wäre ein CNTM M70, mit dem Wortlaut D*E ME RA NO, mit unzialem E (vor 1274/75). Leider mit deutlich schwächerer Qualität, als der M21.
Laut dem CNA 1 von Koch wäre das der zweite Typ CNA J2b. Helmut Rizzolli ist hier im CNTM zum Glück viel genauer und führt hier auch zahlreiche verschiedene Typen an.
Dm.: 20mm, Gew.: 1,35g - es fehlen durch das zeitgenössische Beschneiden der Münze rund 0,20 - 0,25g an Gewicht.

Da ich nur österreichische und ungarische Mittelaltermünzen sammle und besitze, kann ich leider keine oberitalienischen Beischläge beitragen.

Grüße,
Hexaeder


Dateianhänge:
0098-CNA-J2b-Meinhard-II-und-Albert-II-(1259-1274-75)VS.jpg
0098-CNA-J2b-Meinhard-II-und-Albert-II-(1259-1274-75)VS.jpg [ 95.83 KiB | 2073-mal betrachtet ]
0098-CNA-J2b-Meinhard-II-und-Albert-II-(1259-1274-75)RS.jpg
0098-CNA-J2b-Meinhard-II-und-Albert-II-(1259-1274-75)RS.jpg [ 87.73 KiB | 2073-mal betrachtet ]

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 1. Dez 2015, 20:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6361
Bilder: 190
Schöne Dinge, die ihr da zeigt :whow:

Olaf

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 2. Dez 2015, 17:52 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Einen weiteren Adlergroschen aus Meran kann ich noch beisteuern und zwar einen CNTM M4, mit der Umschrift DE MA. RA NO
Da M3 bis M7 sehr ähnlich sind, hoffe ich, dass meine Bestimmung korrekt ist. Ein M5 wäre nicht bestimmbar, weil die Stelle zwischen RA und NO fehlt, an der sich oberhalb der Kreuzkrucke ein Punkt befinden sollte!
Laut CNA1 ein J2a von Meinhard I und Albert II 1259 bis 1274/75.
Gew.: 1,47g, Dm.:20 mm


Dateianhänge:
0107-CNA-J2a-Meinhard-I-und-Albert-II-(1259-1274-75)VS.jpg
0107-CNA-J2a-Meinhard-I-und-Albert-II-(1259-1274-75)VS.jpg [ 102.06 KiB | 2035-mal betrachtet ]
0107-CNA-J2a-Meinhard-I-und-Albert-II-(1259-1274-75)RS.jpg
0107-CNA-J2a-Meinhard-I-und-Albert-II-(1259-1274-75)RS.jpg [ 98.16 KiB | 2035-mal betrachtet ]

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 3. Dez 2015, 20:47 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1061
Hier zeige ich Euch noch einmal meinen Adlergroschen J2b, von euch als Kl. V M71 bestimmt und einen neu erworbenen J2a, M21(?)
LG
OTAKAR


Dateianhänge:
CNA J2b Adlergroschen D E ME RA NO.jpg
CNA J2b Adlergroschen D E ME RA NO.jpg [ 110.1 KiB | 2004-mal betrachtet ]
Adlergroschen Marano.jpg
Adlergroschen Marano.jpg [ 44.62 KiB | 2004-mal betrachtet ]

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 3. Dez 2015, 22:20 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Guten Abend OTAKAR,
so wie es aussieht sind deine beiden Rizzolli Bände schon angekommen und als Profi findest du dich auch sofort zurecht! ;)
Habe auch zwischen M20 und M21 überlegt. Aber der M20 hätte ein M mit doppeltem Mittelbalken, deshalb würde ich auch zum M21 tendieren.
Lg,
Hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 4. Dez 2015, 18:56 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 273
Bei den Adlergroschen bin ich nicht so gut gestellt.
Sie sind seltener und in Spitzenerhaltung habe ich noch keinen erwischt.
Letztens wurde bei Varesi ein tolles Stück versteigert.
Hier also einmal Varesi und einmal rainschnarcher.

Lg. rainschnarcher


Dateianhänge:
Adlergroschen Meran (M004) , ss.+ , 1,55g , 180,00..JPG
Adlergroschen Meran (M004) , ss.+ , 1,55g , 180,00..JPG [ 102.6 KiB | 1978-mal betrachtet ]
1894775l.jpg
1894775l.jpg [ 105.3 KiB | 1978-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 5. Dez 2015, 13:44 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 117
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
Hallo allerseits,

zunächst recht herzlichen Dank für die rege Beteiligung an diesen Thread! :D

@ rainschnarcher: du zeigst hier einen interessanten Adlergroschen, den Rizzolli (M13 bis M15) in dieser Stempelkombination so nicht listet (+COMES:TIROL: / DE-MA.-RA-NO, wäre meiner Auffassung nach ein Av. M15/Rev. M17), von dem ich ein stempelgleiches Stück (zudem mein Avatar) besitze, und natürlich auch zeigen möchte.
P.S.: Das Stück von Varesi hätte mich auch interessiert, war bei der Auktion leider verhindert :(

@ hexaeder: die Bestimmung deines Adlergroschens (M4) passt genau!

@ otakar: vielen Dank für deine (nochmalige) Einstellung


Dateianhänge:
CNTM M15 var..jpg
CNTM M15 var..jpg [ 65.11 KiB | 1951-mal betrachtet ]
CNTM M15 var.r.jpg
CNTM M15 var.r.jpg [ 64.07 KiB | 1951-mal betrachtet ]

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Adlergroschen der Münze Meran
BeitragVerfasst: 5. Dez 2015, 16:57 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 273
servus zwanzger,

also mein Stück ist ein ordinärer M4

Lg. rainschnarcher


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50