Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 18:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 5. Okt 2013, 19:35 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1087
Also, da kannst du Recht haben. Das Bild ist schon einige Jahre in meiner Kartei, von dem bei MS angegebenen Auktionshaus habe ich es aber sicher nicht, da ich dieses nur von gedruckten Katalogen kenne. Aber die Münzen machen im Computerzeitalter oft merkwürdige Wanderungen von einer Auktion zur anderen. Entschuldige, dass ich dir kein anderes Exemplar offerieren kann.
LG
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 5. Okt 2013, 19:44 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 284
Da musst du dich doch nicht entschuldigen. Ich bin dir für deine vielfältige Unterstützung sehr sehr dankbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 09:26 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 284
Dann möchte ich auch diesen alten Thread mal wieder aus der Versenkung hervorholen und ein schönes frühes Stück der weltlichen Andechs-Meranier zeigen.

Dateianhang:
2Ch2E52AVklein.jpg
2Ch2E52AVklein.jpg [ 128.76 KiB | 1603-mal betrachtet ]
Dateianhang:
2Ch2E52RVklein.jpg
2Ch2E52RVklein.jpg [ 155.9 KiB | 1603-mal betrachtet ]

Friesacher Pfennig vor 1195
Prägestätte: Windischgraz / Slovenj Gradec
Prägeherr: Markgraf Berthold III. von Istrien (-1188) oder Herzog Berthold IV. von Meranien (1180-1204)
19,2mm
0,95g
Avers: Verwilderte Darstellung eines Bischofs mit Pallium und Mitra. Umschrift ist eine Trugschrift mit doppeltem A.
Revers: Kirchengiebel zwischen zwei Türmen, darüber Kreuz, darunter vier Rundfenster.
CNA Ch2
Bg. E52

Beste Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 09:57 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 422
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Hallo Andechser,

Zitat:
Allerdings blieb nach Durchsicht des CNA und der Aufsätze von Lushin und von Baumgartner nur ein Typ als gesicherte andechs-meranische Prägung unter Otto VII. übrig. Hierbei handelt es sich um den Typ CNA Cj51 (http://www.mcsearch.info/record.html?id=10207).
Für die Ermittlung der Stempelanzahl bin ich auf die Mithilfe der Sammler angewiesen und wäre jedem, der ein solches Stück in seiner Sammlung hat, äußerst dankbar, wenn mir Bilder von beiden Seiten, sowie Gewicht und Durchmesser zur Verfügung gestellt werden würden.


falls du noch immer diverse Cj51 auflistest und vergleichst, kann ich mit einen Stück aus meiner Sammlung aushelfen.
Gewicht: 0,91g
Durchmesser: 15 mm
Das Stück ist etwas beschnitten und könnte möglicher Weise in Ungarn gefunden worden sein, denn ich habe es im Mai 2015 von einem Ungarn erworben.

In jüngerer Vergangenheit sind mehrere Cj51 bei diversen Auktionen aufgetaucht, die ich aber nicht weiter beachtet habe, da ich mit meinem Stück bisher zufrieden bin.

Schönes Wochenende,
hexaeder


Dateianhänge:
CNA Cj51 Otto VII von Andsechs Meranien (1228-1229) web.jpg
CNA Cj51 Otto VII von Andsechs Meranien (1228-1229) web.jpg [ 104.69 KiB | 1603-mal betrachtet ]

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 10:33 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 284
Hallo hexaeder,
danke dir vielmals für das Bild. Ich suche noch immer jedes Stück, dass ich mit Foto dingfest machen kann. Dein Exemplar ist sehr schön ausgeprägt, wenn auch stark beschnitten, aber das ist ja allgemein bei Friesachern ein häufiges Problem. Zum Teil sind sie ja sogar bis zur Unkenntlichkeit beschnitten.
Mit ist da in letzter Zeit kaum ein Angebot von Cj51 Stücken aufgefallen. Bei welchen Auktionen kamen die denn?

Beste Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 16:57 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 422
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Hallo Andechser,
habe leider nur die Kataloge von Rauch zu Hause und da war keine dabei. Habe aber heuer unzählige Auktionen auf SIXBID.com, NumisBids und dgl. durchgesehen. Ich weis es leider nicht mehr.
Da aber mein Sammlungsstück deutlich geprägt ist und nur etwa 1,5 mm im Radius beschnitten ist, bin ich damit eigentlich recht zufrieden. Man braucht in seiner Sammlung ja schließlich auch Belege, welch die im Mittelalter übliche "Unart des Beschneidens von Silbermünzen" dokumentieren. :)
Somit kann ich dir gerne jede weitere Cj51 Münze, die künftig auftaucht, als "Link" senden.

Grüße nach Bayern,
hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 22:21 
Offline
Magister

Registriert: 26. Dez 2013, 21:31
Beiträge: 61
Hello Andechser,

I have one another Cj 51 (different legend).
0,98 gram and 17 mm
Dateianhang:
CNA Cj51 v3_resize.jpg
CNA Cj51 v3_resize.jpg [ 43.8 KiB | 1588-mal betrachtet ]


Greetings,
Ermegyujto


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 1. Aug 2016, 11:46 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 284
Hallo hexaeder,
danke dir. Für die Links wäre ich dir auch sehr verbunden. Bisher kann ich als gesichert unterschiedliche Exemplare etwas über 100 Stücke nachweisen. Da sind auch schon die Bestände diverser Museen eingearbeitet.

@Ermegyujto
Your piece is outstanding. About 50% of legend are readable. That's wonderful. Most pieces in public collections are much worse. Your coin is one of the best I know of this type.

Best wishes and thanks
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 16. Nov 2016, 21:21 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 422
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Hallo Andechser,

habe heute einen interessanten Cj53 bekommen und fotografiert.
Koch spricht hier von einem "redenden Gepräge", welches die Münzstätte nennt und ordnet diesen Typ Otto VIII. von Andechs -Meranien (+ 1248), aus der Zeit um 1230-1234, zu. Die Umschrift um den nach links blickenden Adler lautet im CNA: +GV.EN.VCRT.
(Diese Zeilen habe ich nur für jene interessierten Leser dieses Beitrages hinzugefügt, die nicht täglich mit dem CNA arbeiten!)

Nun könnte es aber auch für Speziallisten wie dich oder OTAKAR interessant werden , denn bei meiner Münze handelt es sich um eine Variante, die von Koch nicht angeführt wurde. Der deutlich erkennbare Teil der Legende lautet: +G__CNVVCRT. Das "V" ist hier bereits durch ein "V V (W)" ersetzt und die "E" haben keinen Mittelstrich. Diese für ein "W" verwendeten "V V" treten auch bei den Nachfolgemünzen Cj54 (Friedrich II. von Österreich) und Cj55 (Münzherr?) auf.
Möglicher Weise handelt es sich bei meinen Stück um eine sehr späte Prägung?
Die typische Rückseite ist sehr gut ausgeprägt, weist aber keine weiteren Auffälligkeiten auf.

Durchmesser 17,5 mm
Gewicht: 0,94g

Herzliche Grüße an den Weißwurst-Äquator,
hexaeder


Dateianhänge:
0233-Cj53-Otto-VIII-AV.jpg
0233-Cj53-Otto-VIII-AV.jpg [ 91.2 KiB | 1312-mal betrachtet ]
0233-Cj53-Otto-VIII-RV.jpg
0233-Cj53-Otto-VIII-RV.jpg [ 81.89 KiB | 1312-mal betrachtet ]

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 16. Nov 2016, 23:59 
Offline
Magister

Registriert: 26. Dez 2013, 21:31
Beiträge: 61
Hello Hexaeder,

Great coin! ;)

I think your coin obverse legend is: +GNTCNVVCRT
and CNA: +GVVTCNVVCRT

This coin was made with the same obverse and reverse die, than yours:
Dateianhang:
DSC01684.jpg
DSC01684.jpg [ 120.13 KiB | 1307-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC01683.jpg
DSC01683.jpg [ 122.45 KiB | 1307-mal betrachtet ]


Same reverse die, but different obverse die, with different legend (CNA):
Dateianhang:
DSC01687.jpg
DSC01687.jpg [ 127.12 KiB | 1307-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC01686.jpg
DSC01686.jpg [ 124.42 KiB | 1307-mal betrachtet ]


And Cj 55 obverse:
Dateianhang:
DSC02299.jpg
DSC02299.jpg [ 127.38 KiB | 1307-mal betrachtet ]



Greetings,
Ermegyujto


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50