Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 26. Jul 2017, 07:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 14. Okt 2012, 22:14 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1048
Ich hab es mitverfolgt. Mir wäre der Pfennig auch zu teuer gewesen. Ein Wahnsinn, was die Leute so für manche Münzchen zahlen. Aber offensichtlich gibt es genug potente Sammler. Es tut mir Leid für Dich, weil Du ja wissenschaftlich an der Materie arbeitest. Hol dir wenigstens die Bilder. Ich mache es auch so und habe bereits so an die fünfhundert Pfennige in meinem Fotoarchiv. Darunter meistens solche, die außer meiner (finanziellen) Reichweite liegen.
Lass wieder etwas hören, wenn du bei Deinen "Otto"-Forschungen weiter gekommen bist.
LG
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 15. Okt 2012, 08:51 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 282
Die Bilder habe ich schon in sehr guter Qualität von Helios bekommen und werde diese auf jeden Fall mit auswerten. Nur die Zitierweise wird dann wieder abenteuerlich ;)
Große Fortschritte habe ich leider noch nicht gemacht, da meine Stichprobe mit inzwischen 27 Exemplaren noch zu klein ist. Aber ich hoffe, dass ich in der nächsten Woche im KHM in Wien die Stichprobe deutlich erweitern und dann vielleicht auch schon erste Schlüsse ziehen kann.
Seit die Slowenen das Sammeln entdeckt haben und der Katalog von Pogacnik erschienen ist, ziehen die Preise in dem Bereich deutlich an und zudem war das Stück wirklich von außerordentlicher Qualität. Zudem ist dieser Typ, meiner Meinung nach, einer der künstlerisch schönsten im Friesacher Raum, auch wenn er nicht von großer Seltenheit ist.

Viele Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 16. Okt 2012, 17:15 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1048
Da würde ich auch unseren verehrten Klosterschüler bitten, einmal im Joanneum in Graz nachzuforschen; die haben auch eine große Pfennigsammlung und liegen ja geografisch näher an der Quelle. Olaf hat dort Zugang ins Allerheiligste.
LG
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 16. Okt 2012, 22:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6357
Bilder: 190
No, ich hab heut eh an meinen Freund, den Museumsdirektor gedacht - ich werd ihn mal aufsuchen ;-)

Olaf

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 17. Okt 2012, 09:51 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 282
Das wäre sehr nett, wenn das möglich wäre. Ich möchte Anfang des nächsten Jahres auch nach Graz kommen und in den Beständen des Joanneum forschen und da wäre es natürlich von Vorteil schon zu wissen, was einen erwartet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 5. Okt 2013, 11:14 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 282
Ich muss meine alte Anfrage nochmal erweitern, da sich im Laufe der Recherchen ergeben hat, dass ich auch auf den Typ CNA Cj53 http://www.mcsearch.info/record.html?id=302161, der unter Herzog Otto VIII. von Meranien in Gutenwert geprägt worden sein soll, wobei ich den Prägeherren sehr in Zweifel ziehe, eingehen muss. Ebenso suche ich Bilder und Gewichte von Stücken des Typs CNA Cj55 http://www.muenzauktion.com/knopik/item.php5?lang=de&id=80730008, der ebenfalls in der Prägestätte Gutenwert geprägt wurde und dessen Prägeherr als ungeklärt gilt.
Falls jemand Stücke dieser beiden Typen in seiner Sammlung haben sollte, wäre ich für Bilder und die Angabe von Gewicht und Durchmesser äußerst dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 5. Okt 2013, 15:09 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1048
Also mit Archivbildern kann ich dir aushelfen. Ich habe sowohl vom Cj53, als auch vom Cj55 Bilder, allerdings z.T. keine Rückseiten (weil sie unkenntlich waren) und natürlich auch keine Gewichts- und Größenangaben. Auch vom Cj51 habe ich mehrere Bilder, aber ich glaube, die habe ich dir schon geschickt.
Wie geht´s voran mit der Diss.?
LG
Otakar

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 5. Okt 2013, 15:51 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 282
Danke dir. Ja, die Bilder vom Typ CNA Cj51 hast du mir schon zur Verfügung gestellt. Für die Bilder der Typen Cj53 und 55 wäre ich dir auch sehr dankbar.

Die Doktorarbeit schreitet langsam voran. Ich muss noch ein unediertes Urbar und einen größeren und zwei drei kleinere Urkundenkorpora auswerten und bin dann mit den Recherchen fertig.

Viele Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 5. Okt 2013, 18:53 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1048
Hier die Bilder.
LG
OTAKAR


Dateianhänge:
CNA Cj53 Gutenwert Andechs Mer.av.jpg
CNA Cj53 Gutenwert Andechs Mer.av.jpg [ 35.25 KiB | 1904-mal betrachtet ]
CNA Cj53 Gutenwert Andechs Meran. rv.jpg
CNA Cj53 Gutenwert Andechs Meran. rv.jpg [ 36.42 KiB | 1904-mal betrachtet ]
CNA Cj55 Gutenwert Brustbild Adler üb. Mauer.jpg
CNA Cj55 Gutenwert Brustbild Adler üb. Mauer.jpg [ 14.54 KiB | 1904-mal betrachtet ]

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andechs-Meranier
BeitragVerfasst: 5. Okt 2013, 19:16 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 282
Danke dir für die Bilder. Täuscht es mich oder könnte dein gezeigtes Stück des Typs CNA Cj53 mit dem auf mcsearch identisch sein?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50