Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2017, 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 30. Jul 2016, 08:31 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Da es den Anschein hat, als könnten wir hier, in diesem, von OTAKAR begonnenen Leitfaden (um nicht wieder das hässliche anglisierte Wort: "thread" zu verwenden), einen beachtlichen Teil der Brakteaten aus den Münzstätten Griffen und Völkermarkt zeigen, will ich mit dem Foto eines Cc29 fortfahren. Datiert wird das Stück mit ca. 1275 - gegen 1290. Der Münzherr ist hier nicht sicher zuzuordnen. Der Brakteat ist unter "Herzöge von Kärnten" aus der Münzstätte Völkermarkt eingeordnet.
Als Motiv findet sich ein stark stilisierter Adler nach rechts blickend. Die Flügel zeigen jeweils nur zwei Federn, mit einem Ösen-förmigen Flügelgelenk. Auf der Brust ein deutliches "V".

Gewicht: 0,77g
Durchmesser: 21 mm

hexaeder


Dateianhänge:
0163 CNA Cc29 Herzöge von Kärnten 1275 gegen 1290 web.jpg
0163 CNA Cc29 Herzöge von Kärnten 1275 gegen 1290 web.jpg [ 119.17 KiB | 1090-mal betrachtet ]

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Zuletzt geändert von hexaeder am 30. Jul 2016, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 30. Jul 2016, 10:40 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Ein weiteres Exemplar mit der Zuordnung "Herzöge von Kärnten" aus der Münzstätte Völkermarkt wäre der Cc21. Das Motiv wird als "Mauer mit zwei Türmen, links ein Löwe mit Schild. Im Felde oben ein Punkt.", beschrieben.

Gewicht: 0,79g
Durchmesser: 20 mm

hexaeder

PS.: Klickt man auf das Foto, dann kann man die Münze in etwa zehnfacher Vergrößerung (ohne Qualitätsverlust) betrachten!


Dateianhänge:
0160 CNA Cc21 Herzöge von Kärnten 1275 - gegen 1290 web.jpg
0160 CNA Cc21 Herzöge von Kärnten 1275 - gegen 1290 web.jpg [ 114.16 KiB | 1083-mal betrachtet ]

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 30. Jul 2016, 13:21 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1061
Also den Ce5 und den Ce8 nehmen wir auch noch zu den schönsten Griffenern dazu. Zwei Prachtstücke. Auch Deine Völkermarkter, hexaeder, sind erste Ware herzlichen Dank fürs Zeigen! Es ist erstaunlich, dass nun doch wieder österreichische Brakteaten auftauchen, nachdem ich mehrere Jahre nichts gefunden habe. Da muss ich jetzt auch meinen Cc28, das Einhorn mit dem Sternchen dazustellen.

Unsere Unwetterschäden haben wir inzwischen halbwegs bereinigt. 10 Schiebetruhen mit Äpfeln (praktisch die gesamte Ernte) landeten auf dem Komposthaufen. Heuer gibt es keinen Apfelsaft.
Ein schönes Wochenede!
OTAKAR


Dateianhänge:
CNA Cc28 Völkermarkt Ottokar II..jpg
CNA Cc28 Völkermarkt Ottokar II..jpg [ 231.95 KiB | 1078-mal betrachtet ]

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 30. Jul 2016, 14:10 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
OTAKAR, nachdem du bereits den Cc28 (Einhorn mit sechszackigem Stern) gezeigt hast, lasse ich mein Stück im Münzkoffer und mache mit dem Cc20 weiter. Das Motiv wird als "zwei Lilien und zwei Schilde gegeneinander ins Kreuz gestellt" beschrieben.
Datiert wird das Stück ebenfalls mit ca. 1275 - gegen 1290, unter "Herzöge von Kärnten", geprägt in der Münzstätte Völkermarkt.
Ein relativ großes Stück, mit 0,82g und 23 mm Durchmesser.

Mehr kann ich jetzt leider zu dieser Diskussion nicht mehr beitragen, denn ich bin mit meinen Brakteaten aus Griffen und Völkermarkt am Ende. Mein Münzkoffer beinhaltet nur noch zwei weitere Stücke, die aber in gleicher Qualität in diesem Leitfaden bereits vorgestellt wurden.

hexaeder


Dateianhänge:
0159 CNA Cc20 Herzöge von Kärnten 1275- 1320 web.jpg
0159 CNA Cc20 Herzöge von Kärnten 1275- 1320 web.jpg [ 107.94 KiB | 1078-mal betrachtet ]

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 30. Jul 2016, 21:44 
Offline
Doktor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 151
Lieber Hexaeder,
Du hast ganz recht, mein C e 5 ist eigentliche ein C e 5 var. Als Entschädigung schicke ich ein Bild von C e 5 B. Leider habe ich das Foto nicht schärfer bekommen, weil die Münze so dunkel ist.
Ob C e 6 existiert, ist fraglich.
Auch C c 1 ist fraglich. Mein Mentor, Herr von Fritsch in Graz (+, seine Sammlung ist nun im KHM) kannte kein solches Stück; er vermutete, es könnte ein D 8 sein...
Es gibt noch weitere Varianten der Brakteaten, die Koch (CNA) nicht kannte oder nicht beachtete.
Als kleine Draufgabe noch ein C e 7...

Ein schönes Wochenende wünscht
Jetonicus


Dateianhänge:
Dateikommentar: CNA C e 5 B
IMGX_5445.jpg
IMGX_5445.jpg [ 70.47 KiB | 1071-mal betrachtet ]
Dateikommentar: CNA C e 7
IMGX_5449.jpg
IMGX_5449.jpg [ 100.13 KiB | 1071-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 09:08 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Jetonicus,
sehr begehrenswerte Stücke, die du hier zeigst! :whow:

Wenn man in Betracht zieht, dass der Ce6 fraglich ist, haben wir es geschafft, dank deiner Hilfe, bis auf den Ce8A und den Ce9, alle im CNA publizierten Stücke des Berthold von Leiningen, aus der Münzstätte Griffen, hier in diesem Leitfaden zu zeigen! Noch dazu auf Fotos, auf denen sich der Betrachter auch etwas vorstellen kann!

Ebenfalls ein schönes Wochenende wünscht,
hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 11:54 
Offline
Doktor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 151
Lieber hexaeder,

hoffentlich langweile ich Dich und die anderen der Numismatik Verfallenen nicht: Ned scha wieda a so a oids Blechzeig!

Freundliche Grüße - auch die Sonne lacht und beschert uns 32 Grad -
von Jetonicus


Dateianhänge:
Dateikommentar: CNA C e 9
IMGX_5447.jpg
IMGX_5447.jpg [ 99.31 KiB | 1063-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 16:28 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2015, 23:25
Beiträge: 357
Bilder: 0

Wohnort: Püttner Mark
Lieber Jetonicus,
in diesem Falle kann von Langeweile keine Rede sein, denn jetzt wissen wir wenigstens auch, wie ein guter Ce9 auszusehen hat! Obwohl gerade dieses Bild im CNA auch sehr aussagekräftig ist, zeigt ein Foto, welches man durch anklicken auf über 15 cm Breite, bei nahezu keinem Schärfeverlust "aufblasen" kann, natürlich viel mehr Details, als ein knapp 2 cm großes gedrucktes Schwarzweißbild in einem Buch.

In diesem Leitfaden sind jetzt wirklich beinahe alle Ce-Nummern der Brakteaten aus Griffen gezeigt worden, mit Ausnahme des Ce8A (eine Variante des Ce8 mit Trugschrift) und dem Ce4, den ich zuvor vergessen habe. Der dürfte aber auch sehr selten sein, denn der Ce4 ist auch im CNA nur als rund 80%iges Fragment abgebildet.
Es freut mich sehr, dass ein langjähriger Profi wie du, auch einige Raritäten aus seinem Münzkasten hier für die Allgemeinheit "ausgelüftet" hat.
Dieser Leitfaden von OTAKAR ist zwischenzeitlich, nicht zuletzt durch die schönen großen Bilder, beinahe zu einem kleinen Nachschlagewerk über Brakteaten aus Griffen und Völkermarkt avanciert!

In der "Buckligen Welt" haben wir es heute nur auf 31°C geschafft.
Der Hitzerekord für diese Woche von 38,2° wurde aber am Freitag von mir persönlich aufgestellt, bedingt durch ein kurze Sommergrippe!

Schönes Restwochenende,
hexaeder

_________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 18:02 
Offline
Doktor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 151
C e 4 habe ich noch nie gesehen.
Von C e 8 A gibt es mehrere Schriftvarianten.
Ich werde einmal nachsehen, ob ich nicht doch noch etwas finden kann...
Leider sind die Schriftbrakteaten eher selten.
Und die Photos bei dunklen Brakteaten werden bei mir nicht so richtig... aber ich probiers trotzdem...

LG
J.


Dateianhänge:
Dateikommentar: CNB C e 8 A Schriftvariante
IMGX_5450.jpg
IMGX_5450.jpg [ 107.46 KiB | 1058-mal betrachtet ]
Dateikommentar: CNB C e 8 A Schriftvariante
IMG_5413X.jpg
IMG_5413X.jpg [ 110.96 KiB | 1058-mal betrachtet ]
Dateikommentar: CNB C e 8 A
IMGX_5411.jpg
IMGX_5411.jpg [ 116.02 KiB | 1058-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreichische Brakteaten
BeitragVerfasst: 31. Jul 2016, 20:12 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1061
Lieber jetonicus,
also wenn das alles Blechzeug ist, dann kann ich meine Münzen gleich verschrotten. Ich finde die Diskussion und die gezeigten Stücke zeugen doch von einem hohen Niveau. Auch wenn sich nur Wenige mit Beiträgen melden, denke ich doch, dass eine Reihe von Leuten mitlesen. Ich danke Dir und hexaeder, dass Ihr den Beitrag mit so tollen Exemplaren bereichert.
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50