Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 18. Apr 2021, 18:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 23. Mär 2021, 11:24 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1511
Wohnort: Dresden
Bekannt sind ja die russischen 5-Kopeken-Stücke der Katharinenzeit. Da hat man ordentlich was in der Hand. Ähnlich wie bei den Großbronzen der antiken Ptolemäer oder der frühen Bronzen der römischen Republik. Mir ist es jetzt gelungen, ein schwedisches 1 Öre Stück zu ersteigern, geprägt 1673 unter Karl XI., jenem Schwedenkönig, der sein Heer gegen Brandenburg schickte und bei Fehrbellin 1675 eine Niederlage gegen den Großen Kurfürsten einstecken mußte. Die Münze ist 48,14 gr. schwer und hat einen Durchmesser von 46,6 mm. Als Vergleichsstück habe ich mal einen Cent daneben gelegt.
Gruß ischbierra


Dateianhänge:
Hackenberg+Fehrbellin (10).JPG
Hackenberg+Fehrbellin (10).JPG [ 127.3 KiB | 1184-mal betrachtet ]
Hackenberg+Fehrbellin (4).JPG
Hackenberg+Fehrbellin (4).JPG [ 113.95 KiB | 1184-mal betrachtet ]
1660-1697 Karl XI. 1 Öre 1673; KM 264 (2).JPG
1660-1697 Karl XI. 1 Öre 1673; KM 264 (2).JPG [ 93.5 KiB | 1184-mal betrachtet ]
1660-1697 Karl XI. 1 Öre 1673.JPG
1660-1697 Karl XI. 1 Öre 1673.JPG [ 102.1 KiB | 1184-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 23. Mär 2021, 13:30 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2925
Wohnort: Dresden
Schönes Stück! - Vom heraldischen Aspekt her interessant: Karl XI. zeigt nicht das große schwedische Wappen, zu dem unbedingt das Feld mit den drei Kronen gehört. Er nimmt den Folkunger Löwen, der auf die Folkunger-Dynastie verweist, die dieses Wappen erstmals unter Magnus I. und nur kurzzeitig im 13./14. Jahrhundert führte. Eigentlich wäre da sein eigenes wittelsbachisches Stammwappen sinnvoller gewesen. Das zeigt mir auch, wie unbekannt schwedische Geschichte hierzulande ist, außer den schwedischen Aktivitäten im 30-jährigen Krieg und dem Umstand, daß die Insel Mainau irgendwie mit Schweden zu tun hat, weiß ich kaum etwas. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 23. Mär 2021, 17:54 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2989
Bilder: 2995

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Interessant, dass auf einer Münze aus Kupfer 1 Goldstück (Aureus) Silbergeld geschrieben steht. ;-)

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 23. Mär 2021, 21:21 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1511
Wohnort: Dresden
Deine Phantasie möcht' ich haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 28. Mär 2021, 17:06 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1511
Wohnort: Dresden
Ich fahre mal fort mit den europäischen Großkupfern. Diesmal ist es ein 2-Pence Stück Georg III. aus dem Jahr 1797, wegen seiner Form auch cartwheel genannt. 58,34 gr.schwer, 41 mm im Durchmesser.


Dateianhänge:
IMG_0948.JPG
IMG_0948.JPG [ 111.71 KiB | 1038-mal betrachtet ]
IMG_0949.JPG
IMG_0949.JPG [ 89.7 KiB | 1038-mal betrachtet ]
IMG_0951.JPG
IMG_0951.JPG [ 26.2 KiB | 1038-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 28. Mär 2021, 20:32 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2925
Wohnort: Dresden
ischbierra hat geschrieben:
Deine Phantasie möcht' ich haben.


Afrasi gibt hier den nüchternen Realisten: Öre ist sprachgeschichtlich der schwer gesunkene Aureus, auf dänisch:
Ordet er et germansk lån fra latin aureus = "guldmønt". Der Wert bezog sich auf 1 Daler Silbermünze (S.M.); der Münzfuß war 1 Reichstaler = 3 Taler Silbermünze = 96 Öre Silbermünze, obwohl die kleinen Stücke aus Kupfer waren. - Die Schweden waren bis ins 18. Jahrhundert für England die großen Kupferlieferanten, das änderte sich erst mit der Ausbeutung der großen Kupfervorkommen auf Anglesey im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts. Die Cartwheels wurden aus Anglesey-Kupfer geprägt. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 3. Apr 2021, 15:44 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1511
Wohnort: Dresden
Vielen Dank für die Ergänzungen. Hier nun der Klassiker europäischen Großkupfers:
Russland, Katharina II. 1762-1796, 5 Kopeken 1795 Ekatarinenburg, 49,79 gr., 43 mm; KM C 59,3


Dateianhänge:
IMG_0958.JPG
IMG_0958.JPG [ 116.83 KiB | 836-mal betrachtet ]
IMG_0959.JPG
IMG_0959.JPG [ 101.4 KiB | 836-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 8. Apr 2021, 16:42 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1511
Wohnort: Dresden
Auch Deutschland hatte eine Großbronze: Auswärtiges Amt Deutsch-Ostafrika, 5 Heller 1908 J, 20,02 gr., 37,2mm; KM 11


Dateianhänge:
IMG_0960.JPG
IMG_0960.JPG [ 115.08 KiB | 622-mal betrachtet ]
IMG_0961.JPG
IMG_0961.JPG [ 95.28 KiB | 622-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europäisches Großkupfer
BeitragVerfasst: 8. Apr 2021, 22:01 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1336
Lieber ischbierra,
tolle Sachen, die du uns da zeigst - leider sehr weit weg von meinen Sammelgebieten aber höchst interessant! :whow:
Danke!
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50