Numismatik-Cafe
http://numismatik-cafe.at/

Kanalinseln
http://numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=36&t=2847
Seite 1 von 1

Autor:  Klosterschueler [ 4. Okt 2010, 22:07 ]
Betreff des Beitrags:  Kanalinseln

Liebe Freunde!

Das britische Königreich, vor allem die britische Insel, bietet auch dem heutigen Besucher immer wieder Eigentümlichkeiten.
Eine der Eigentümlichkeiten sind die Kanalinseln, die - einen Steinwurf vor der französischen Kanalküste gelegen - zwar den Briten zugerechnet werden können, aber doch ausreichende Eigenständigkeit aufweisen, um Banken uns Versicherungen steuerschonenden Unterschlupf zu gewähren. Österreicher, die in MEL investiert haben, werden ein Klagelied anstimmen.

Ich möchte dazu ein kleines Münzlein aus Jersey zeigen, ein Zwölftel eines Shillings, das auf der Vorderseite den regierenden König Englands und Herzog der Normandie zeigt, Georg VI.
Auf der Rückseite die "3 Lions" aus dem englischen Wappen.
Ausgegeben wurde die Münze auf die Befreiung von den deutschen Truppen. S#19
Dateianhang:
S#19_1_12_Shilling_1945w.jpg
S#19_1_12_Shilling_1945w.jpg [ 101.05 KiB | 2212-mal betrachtet ]

Euer Klosterschüler

Autor:  KarlAntonMartini [ 4. Okt 2010, 22:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalinseln

Kleine Ergänzung: Das Wappen ist das alte normannische, dh. das Wappen von Jersey sieht zwar genauso aus, wie das englische, ist aber streng genommen das ursprünglichere. Die hersehenden liegenden Löwen werden heraldisch auch als Leoparden bezeichnet, sie sind hier golden, blau bezungt und bewehrt.

Autor:  Schwarzschaf [ 6. Dez 2010, 17:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalinseln

Da gibts einen netten, ausführlichen Katalog. Currenc ies of the Anglo-Norman isles (Spink 1984) ca 360 Seiten
Falls Interesse besteht wäre er abzugeben

:shock: rudolf

Autor:  klaupo [ 26. Okt 2017, 19:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalinseln

Hier folgt nun noch ein wenig illustríerte Geschichte zu Jersey und Guernsey. Wie schon an anderer Stelle erwähnt waren um die Jahrtausendwende alle Kanalinseln Teil der Ländereien des Herzogs der Normandie. Durch die Schlacht bei Hastings im Jahr 1066 eroberte Herzog Wilhelm "der Eroberer" England und wurde im selben Jahr englischer König. Anläßlich der 900-jährigen Wiederkehr dieses Ereignisses gaben sowohl Jersey wie Guernsey Gedenkmünzen heraus. Eingefügt habe ich sie in zwei Ausschnitte des berühmten Teppichs von Bayeux, auf welchem auf fast 70 Meter Länge die dramatischen Ereignisse um die beiden Thronprätendenten in zeitgenössischer Darstellung bis in die Gegenwart erhalten geblieben sind.

Ausgewählt habe ich die Landung der Normannen bei Pevensey ...
Dateianhang:
1966_10_Shilling_Guernsey_S20_n.jpg
1966_10_Shilling_Guernsey_S20_n.jpg [ 111.77 KiB | 1426-mal betrachtet ]

... und das Kampfgetümmel bei Hastings, in dem der Angelsachse Harald Godwinson Krone und Leben verlor.
Dateianhang:
1966_Set_Jersey_S25-27_n.jpg
1966_Set_Jersey_S25-27_n.jpg [ 114.27 KiB | 1426-mal betrachtet ]

Gruß klaupo

Autor:  rati [ 27. Okt 2017, 08:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalinseln

Ein anderer Aspekt ist das Jersey früher als States of Jersey bezeichnet wurde,auf der von Klosterschueler vorgestellten Münze als Island of Jersey und jetzt unter Elizbeth II
als Bailiwick (Vogtei/Amtsbezirk) of Jersey bezeichnet wird,wie man auf den vorgestellten Münzen von Klaupo sehen kann.

Gruß
Dateianhang:
Jersey.jpg
Jersey.jpg [ 109.25 KiB | 1414-mal betrachtet ]
rati

Autor:  KarlAntonMartini [ 27. Okt 2017, 14:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalinseln

Hier ein Kuriosum: Die Kanalinseln waren ab Sommer 1940 deutsch besetzt, das Kleingeld wurde knapp, weil es gehortet wurde bzw. von deutscher Seite als Bunt- und Edelmetall konfisziert worden war. Die staatliche Leitung hatten die Deutschen der Ständeversamlung, den "States" überlassen, die dann ab 1942 eine Serie von Geldscheinen zwischen 6 pence und einem Pfund herausgab. Der Entwurf stammte von einem einheimischen Künstler, Edmund Blampied (1886-1966). Hier die Shilling-Note, signiert auf der Vs. mit EB (unter dem G in Shilling) und auf der Rs. links oben mit dem handschriftlichen Namenszug Blampied. Nur als Hinweis: Münzen oder Token wurden unter deutscher Besatzung auf den Kanalinseln nicht geprägt. Es gibt Phantasieprägungen, die vermutlich in den 1970ern in den USA hergestellt wurden und auch bei größeren Auktionshäusern als echte Stücke angeboten werden. Grüße, KarlAntonMartini

Dateianhänge:
J1VS.jpg
J1VS.jpg [ 149.07 KiB | 1408-mal betrachtet ]
J1Rs.jpg
J1Rs.jpg [ 123.51 KiB | 1408-mal betrachtet ]

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/