Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2019, 07:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 8. Aug 2009, 18:28 
Offline
Aspirant

Registriert: 2. Jun 2009, 03:08
Beiträge: 16
Bilder: 22
Griaß enk.

Zum füllen des Sommerlochs wieder mal "besondere" Münzen, diesmal sogar zwei. Fast jeder
Sammler kommt mit ihnen irgendwann in Kontakt weil sie so häufig angeboten werden, eine
der wichtigsten Münzsorten jener Zeit - der Groschen. Die Münze Hall prägte unter Leopold I. von 1667 bis incl. 1694 jedes Jahr große Mengen davon. Vom Beginn bis zur Ausgabe 1684
wurde der Herrscher mit der sogennanten "Löwenkopfschulter" dargestellt. 1684 folgte ein
Motivwechsel auf "3 Ringe auf der Schulter", allerdings wurde 1684 nur ein relativ geringer
Anteil mit dem neuen Motiv ausgebracht. Der größte Anteil hingegen noch mit"Löwenkopfschulter".
1685 hingegen wurde der größte Anteil bereits mit "3 Ringen" geprägt - ein kleiner Teil aber
mit" Löwenkopschulter". Die geprägten Mengen wurden natürlich nicht in Motive aufgeteilt,
die jeweilige Häufigkeit lässt sich nur im Rückblick durch die auf uns überkommenen Münzen schließen.
Das heißt 1684 "3 Ringe" und 1685 "Löwenkopfschulter" tauchen relativ selten auf. Gleich
verhält essich mit dem Motivwechsel 1692 auf die "Löwenkopfschulter" zurück. Ein kleiner Teil der ausgemünzten Menge fiel noch auf "3 Ringe". (selbst bei Coinarchives war kein einziger
Groschen 1692 mit "3 Ringen" zu finden - aber jede Menge mit "Löwenkopf").
Händler & Sammler gehen in ihren Angeboten gleichermaßen nie auf diesen Unterschied ein.
(Für Variantenfans gut - kosten doch die seltenen gleichviel wie die Massenausgaben)
Nach endlosem stöbern & nervigem nachfragen meinerseits trödelten irgendwann doch die
Varianten ein. 1690 gibt es noch zwei verschiedene Wappenvarianten (alt & neu) die aber
beide gleich häufig vorkommen. So finden sich aus einer Laune heraus alle Jahrgänge incl. der Varianten von 1667 bis 1694 in meiner kleinen Sammlung. (Die Schlußmünze 1701 fehlt)
Genug schwadroniert - die Bilder.


Dateianhänge:
IMG_0001.jpg
IMG_0001.jpg [ 76.74 KiB | 1860-mal betrachtet ]
IMG.jpg
IMG.jpg [ 83.44 KiB | 1860-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Aug 2009, 06:41 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 10:48
Beiträge: 131
Hochinteressanter Beitrag

und wieder ein Beispiel, dass es sich auszahlt auf die Details zu schauen

um auch aus vermeindlich "gewöhnlicheren" Münzen etwas Besonderes herauszuholen.

LG

biatec


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50