Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 18. Aug 2017, 09:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 1. Feb 2016, 18:27 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jan 2016, 11:07
Beiträge: 112
Bilder: 50

Wohnort: Симферополь/ Республика Крым + Schanfigg/ Graubünden
Sehr interessante kleine Münze mit großer Vergangenheit!


Dateianhänge:
5 Centavos 1864.jpg
5 Centavos 1864.jpg [ 96.3 KiB | 1076-mal betrachtet ]

_________________
NEC TEMERE NEC TIMIDE
Weder übermütig noch zaghaft
Ни озорно еще робко


Freie Stadt Danzig


Freiheit dem Wort
Den Wissenschaften Schutz
Den Loorbeer jeder edlen Kunst
Den Armen väterliche Sorge


Ludwig II.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Feb 2016, 02:43 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2909
Bilder: 2973

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Eine schöne Münze und ein schönes Münzthema!

Ich sammele zwar vor allem Afrika und Asien, was man schon an meinem Forennamen ersehen kann, aber ein paar andere Münzen verirren sich ab und an auch zu mir. Sozusagen zu deiner Begrüßung ein paar mexikanische Münzen von 1915 von unterschiedlichen "Herren".

Die erste sieht auf den ersten Blick nach einer Standardausgabe aus, ist jedoch etwas kleiner und wurde unter Zapata herausgegeben. (KM #416)
Die zweite stammt aus dem Staat Puebla aus Tetela del Oro y Ocampo, eine republikanische Münze aus einem Staat, in dem aber auch Zapata und Maduro gelegentlich durchzogen. (KM #759).
Die dritte stammt aus dem Staat Jalisco und wurde für Pancho Villas Nordarmee unter General Dieguez in Guadalajara geprägt. (KM #677)
Die beiden untersten Münzen wurden für Pancho Villas Konstitutionalistenarmee geprägt und stammen aus Chihuahua. (KM # 613 und 615)


Dateianhänge:
1 c 1915 afr.jpg
1 c 1915 afr.jpg [ 82.61 KiB | 1053-mal betrachtet ]
2 c 1915 afr.jpg
2 c 1915 afr.jpg [ 90.8 KiB | 1053-mal betrachtet ]
5 c 1915 afr.jpg
5 c 1915 afr.jpg [ 102.54 KiB | 1053-mal betrachtet ]
5 c 1915 afr.jpg
5 c 1915 afr.jpg [ 106.2 KiB | 1053-mal betrachtet ]
10 c 1915 afr.jpg
10 c 1915 afr.jpg [ 110.5 KiB | 1053-mal betrachtet ]

_________________
-
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Feb 2016, 09:58 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1363
Wohnort: Dresden
Lieber Afrasi,
ich bin beeindruckt. Wenn Du solch interessanten Stücke schon als "Verirrungen" bezeichnest, was sind dann erst gezielte Beifänge?
Gruß ischbierra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Feb 2016, 11:45 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1055
franztimm hat geschrieben:
Sehr interessante kleine Münze mit großer Vergangenheit!


Lieber franztimm,
das ist ja nun schon ein Thema, wo man eine interessant Diskussion entwickeln könnte. Uns Österreicher interessieren natürlich sehr die Beziehungen beider Länder vor allem durch das tragische Schicksal, das dem Bruder Kaiser Franz Josefs widerfahren ist. Gibt es hier noch andere numismatische Dokumente, die diese Zeit näher beleuchten?
Afrasi Deine Vorstellung mexikanischer Münzen ist wie immer etwas vom Feinsten. Vor allem die akribische Recherche, die hinter jeder Münze steckt, ist - wie stets bei Dir - beeindruckend. So wird Numismatik lebendig!
Danke!
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Feb 2016, 19:10 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2909
Bilder: 2973

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Um noch einmal auf die oben gezeigt Ausgangsmünze zu kommen: Die "seltene Erhaltung" in der Überschrift kann ich nur bestätigen. Mein 10er von diesem Kaiser ist wohl eher der Durchschnitt und sieht dementsprechend leider nur so aus:


Dateianhänge:
10 Cent 1866 Mo afr.jpg
10 Cent 1866 Mo afr.jpg [ 92.24 KiB | 1023-mal betrachtet ]

_________________
-
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Feb 2016, 19:45 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jan 2016, 11:07
Beiträge: 112
Bilder: 50

Wohnort: Симферополь/ Республика Крым + Schanfigg/ Graubünden
Afrasi hat geschrieben:
Um noch einmal auf die oben gezeigt Ausgangsmünze zu kommen: Die "seltene Erhaltung" in der Überschrift kann ich nur bestätigen. Mein 10er von diesem Kaiser ist wohl eher der Durchschnitt und sieht dementsprechend leider nur so aus:



Ja, das ist die normale Erhaltung. Aber ich habe auch noch keine bessere als meine gesehen. Nur teurere. :roll:
Die kleinen Münzwerte aus Mexiko sind allgemein in sehr guter Erhaltung sehr bis extrem selten.
Aber selbst bei europäischen ist es kaum anders.
Ich habe ein 2 Rappen Stück mit einer Patina...so etwas habe ich noch nie gesehen.
Ist fast meine schönste Münze. Würde ich für sehr viel Geld nicht hergeben...obwohl der Wert nahe Null ist... ;)

_________________
NEC TEMERE NEC TIMIDE
Weder übermütig noch zaghaft
Ни озорно еще робко


Freie Stadt Danzig


Freiheit dem Wort
Den Wissenschaften Schutz
Den Loorbeer jeder edlen Kunst
Den Armen väterliche Sorge


Ludwig II.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50