Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 10. Dez 2018, 17:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Byzanz - Ein seltenes Pentanummion
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 09:32 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 96
Bilder: 18

Wohnort: 37073 Göttingen
Diese Münze gehört eindeutig eher in die Kategorie "nicht schön, aber selten", vorstellen möchte ich das Stück trotzdem hier als "die besondere Münze".

Am 4.April 527 erhob der alternde Kaiser Justinus I. seinen Neffen Justinianus zum Mitkaiser. Die gemeinsame Regentschaft dauerte bis zum 1. August 527, an dem Justinus I. im Alter von 77 Jahren verstarb.
Während dieser gut viermonatigen Periode wurde eine Reihe von Münzen geprägt, die beiden Herrschern gewidmet sind. Geprägt wurde in Konstantinopel, Nikomedia und Antiochia.
Alle Münzen aus der gemeinschaftlichen Regierungsperiode sind naturgemäß recht selten. Die Folles, Halbfolles und Pentanummia aus Antiochia tauchen ab und an mal auf, das Dekanummion aus dieser Serie scheint hingegen nur in einem Exemplar belegt zu sein.
Die Erhaltungen dieser Münzen lassen generell zu wünschen übrig, mein Exemplar entspricht da dem Durchschnitt.

Justinus I. und Justinianus I. (4.4.-1.8.527)

AE-Pentanummion, Antiochia - 12 mm, 1,8 gr.

Av.:
Die drapierten und bekrönten Frontalbüsten der beiden Kaiser.
DN DN IVSTIN ET IVSTINIAN PP AVC.
Rv.:
Die Stadttyche von Antiochia in langem Gewand und mit Mauerkrone in ihrem Schrein n.l. sitzend. Zu ihren Füßen der schwimmende Flußgott Orontes. Im Feld links die retrograde Wertzahl €.

Ref.: Sear 133, MIB 108,13.


Dateianhänge:
sb133.jpg
sb133.jpg [ 83.5 KiB | 2567-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 19:38 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 1. Jun 2009, 12:41
Beiträge: 63
Bilder: 12

Wohnort: Schwedt / Deutschland
Hallo dionysus,

ein interessanter Beitrag, vielen Dank dafür !

Eigentlich wollte ich diese Münze schon als Schrott
entsorgen, da die Erhaltung nicht mehr sammelwürdig ist.
Aber vielleicht passt sie hier mit hinein ????

LG

Patlin


Dateianhänge:
julianus.JPG
julianus.JPG [ 28.64 KiB | 2550-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 19:52 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 766
Wohnort: Unterfranken
Hallo Patlin,

das ist ein AE3, geprägt 401 - 403 n. Chr. unter Arcadius, evtl. in Nikomedia
Vs: DN ARCADI - VS PF AVG, frontale Panzerbüste mit Helm, Perlendiadem, Speer und Schild
Rs: CONCORDI - A AVGG, thronende Constantinopolis mit Zepter und Victoriola, neben dem rechten Fuß Prora
Ref: RIC 91?; LRC 243?, Kampmann 165.22

Ich habe selbst 3 solcher Stücke in verschiedenen Erhaltungsgraden.

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 20:12 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 1. Jun 2009, 12:41
Beiträge: 63
Bilder: 12

Wohnort: Schwedt / Deutschland
Hallo Franz,

nicht schlecht, ich habe nichts mehr erkannt und dachte
da an eine spätrömische Münze, also weit hinter Arcadius.
Also dann passt diese Münze hier nicht rein ;)

Vielen Dank für die Bestimmung ! :appaus:

LG

Patlin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Jun 2009, 19:53 
Offline
Victorioso Semper, Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Jun 2009, 10:10
Beiträge: 694
Bilder: 32
Hallo Patlin,

Wenn ich mir erlauben darf, würde ich auch gerne meine Variante dieses Stückchens zeigen.

Grüsse
JvP


Dateianhänge:
Arcadius Frontal.jpg
Arcadius Frontal.jpg [ 113.87 KiB | 2532-mal betrachtet ]

_________________
Meine Galerie
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Jun 2009, 20:01 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mai 2009, 06:44
Beiträge: 766
Wohnort: Unterfranken
Deiner sieht natürlich wesentlich besser aus, JvP. Den würden ich mir auch in meine Sammlung legen.
So ein Stück, wie Patlin hier zeigt, hab' ich auch in meiner Sammlung - aber trotz des schlechteren Erhaltungsgrades noch bestimmbar!

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Jun 2009, 06:17 
Offline
Victorioso Semper, Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Jun 2009, 10:10
Beiträge: 694
Bilder: 32
Salve OS

Ich finde sowieso, dass Abgenutzte Münzen ebenso, wenn nicht noch mehr Reiz haben als die überperfekten Stücke!
Ich hab auch so manchen flachrelieffigen in meinen Brettern liegen!

Grüsse
Simon

_________________
Meine Galerie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50