Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 24. Jun 2017, 20:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 01:25 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
mauritius-man hat geschrieben:
Hallo.!
Möchte hier ein 100 Pf Stück des Kreuzers *Emden* beitragen.
Kann aber leider nicht entscheiden, ob es der aus dem 1.Wk oder der aus dem 2.Wk war.


Hi M-M,

hüsches Stück! Falls du es irgendwann mal abgeben möchtest -> PN ;-)

Dein Stück ist von der KriM aus dem 2.Weltkrieg (-> Kriegsmarine 3.Reich).
http://de.wikipedia.org/wiki/Emden_(1925)

Die Schiffe aus dem Kaiserreich haben (fast) immer ein S.M.S. in der Umschrift oder vor dem Namen stehen.
Hier wäre ein Stück der SMS Emden aus dem 1.Weltkrieg -> http://www.muenzauktion.com/fenzl/item.php5?id=2869
Wobei der Preis doch deutlich überzogen ist. "Schiffsgeld" deutscher Kriegsschiffe kosten um die 30 - 150 Euro (je nach Schiff & "Erlebnis").


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 13:19 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2680
Wohnort: Dresden
Letzten Samstag war ich in Kamenz auf einer "Sammlerbörse". Aus purer Verzweiflung habe ich ein paar Schuhartons voll Postkarten durchsucht und ein Stück gefunden, das hier vielleicht paßt. Eine Postkarte mit offiziel eingedruckter Frankatur "St. Lucia One Penny" und handschriftlich adressiert an:

An den Kaiserlichen Oberleutnant zur See
Herrn Maltucher (?)
an Bord SMS "Vineta"
La Guayra
Venezuela

Hier findet ma einiges zum Hintergrund: http://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Vineta_%281897%29
Grüße, KarlAntonMartini

Hier das Bild, der Poststempel sagt 16. Juni 1900 (?). Mit der Lesung des Namens des Oberleutnants habe ich leider Probleme. Maeticher? Der Sinn der Postkarte ist mir nicht ganz klar. Außer der Adresse steht nichts darauf. Am 14. Juni war die Vineta auf ihrer Jungfernfahrt nach St. Lucia gekommen, über Trinidad erreichte sie durch die Karibik kreuzend am 1.8. La Guaira.


Dateianhänge:
Vineta.jpg
Vineta.jpg [ 39.02 KiB | 3110-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 14:04 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2009, 22:00
Beiträge: 463
Bilder: 194

Wohnort: Stadt Wehlen (Königr. Sachsen)
KarlAntonMartini hat geschrieben:
Aus purer Verzweiflung habe ich ein paar Schuhartons voll Postkarten durchsucht und ein Stück gefunden, ...
Grüße, KarlAntonMartini



Hallo KAM, das ist ja eine tolle Karte, sehe gerade das Bild. Ich dachte schon, es ist eine Karte aus der Venezuela-Blockade.Trotzdem interessant, schade daß man nicht den Absender kennt.

Gruß
Südwester

_________________
„ IN TREUE FEST “


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 14:22 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2680
Wohnort: Dresden
südwester hat geschrieben:
KarlAntonMartini hat geschrieben:
Aus purer Verzweiflung habe ich ein paar Schuhartons voll Postkarten durchsucht und ein Stück gefunden, ...
Grüße, KarlAntonMartini



Hallo KAM, das ist ja eine tolle Karte, sehe gerade das Bild. Ich dachte schon, es ist eine Karte aus der Venezuela-Blockade.Trotzdem interessant, schade daß man nicht den Absender kennt.

Gruß
Südwester


Schön, von dir zu hören! Grüße aus der alten Heimat!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Aug 2012, 06:50 
Offline
Aspirant

Registriert: 15. Aug 2012, 18:31
Beiträge: 5
Liebe Numi-Gemeinde,

für mein Anliegen wollte ich kein neues Thema anfangen, da es m.E. nach hierher gehören könnte. Seit vielen Jahren befasse ich mich mit der Geschichte von S.M.S. "Dresden" (siehe http://www.kleiner-kreuzer-dresden.de). Im Rahmen meiner Recherchen ist es mir bisher nicht gelungen, den Nachweis zu erhalten, dass auf diesem kaiserlichen Schiff, wie z.B. auf der "Emden" (Schwesterschiff der "Dresden") oder "Königsberg", ebenfalls für den schiffsinternen Zahlungsverkehr, Token verwendet wurden. Gerne würde ich diesen Sachverhalt mit den profundesten Kennern der Materie einer Klärung zuführen und bitte, wenn möglich, um Hinweise, ob es Token von diesem kaiserlichen Kreuzer gab oder gibt. Vielleicht hat gar einer eine Abbildung derselben. Da ich auch den Menzel und Lehmann nicht habe, kann vielleicht einer von Euch durch Nachsehen mir dienliche Hinweise geben. Vielen herzlichen Dank für jede Unterstützung diesbezüglich.

Jack


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Aug 2012, 08:13 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2009, 22:00
Beiträge: 463
Bilder: 194

Wohnort: Stadt Wehlen (Königr. Sachsen)
jack strauss hat geschrieben:
Liebe Numi-Gemeinde,

für mein Anliegen wollte ich kein neues Thema anfangen, da es m.E. nach hierher gehören könnte. Seit vielen Jahren befasse ich mich mit der Geschichte von S.M.S. "Dresden" (siehe http://www.kleiner-kreuzer-dresden.de). Im Rahmen meiner Recherchen ist es mir bisher nicht gelungen, den Nachweis zu erhalten, dass auf diesem kaiserlichen Schiff, wie z.B. auf der "Emden" (Schwesterschiff der "Dresden") oder "Königsberg", ebenfalls für den schiffsinternen Zahlungsverkehr, Token verwendet wurden. Gerne würde ich diesen Sachverhalt mit den profundesten Kennern der Materie einer Klärung zuführen und bitte, wenn möglich, um Hinweise, ob es Token von diesem kaiserlichen Kreuzer gab oder gibt. Vielleicht hat gar einer eine Abbildung derselben. Da ich auch den Menzel und Lehmann nicht habe, kann vielleicht einer von Euch durch Nachsehen mir dienliche Hinweise geben. Vielen herzlichen Dank für jede Unterstützung diesbezüglich.

Jack


Hallo Jack, leider ist weder S.M.S. Dresden, noch S.M.S. Leipzig im MENZEL verzeichnet. Jedoch ist S.M.S. Straßburg und S.M.S. Nürnberg aus der gleichen Schiffsklasse registriert. Es ist also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anzunehmen, daß auch die anderen Kriegsschiffe aus dem Ostasiatischen Geschwader Kantinengeld benutzten. Geben wir die Hoffnung nicht auf, daß ein Marineangehöriger vor dem Untergang auf Heimaturlaub seiner Liebsten ein Geldstück dagelassen hat. Es sind in den letzten Jahren ja einige neue Stücke aufgetaucht und neue Schiffe sowohl der KaiM, wie auch der ReiM und der KriM belegt worden (z.B. S.M.S. HABICHT oder der STIER). Vielleicht kommt zu Dresden ja mal was aus Chile?

Mit bestem Gruß,
Südwester

_________________
„ IN TREUE FEST “


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Aug 2012, 08:35 
Offline
Aspirant

Registriert: 15. Aug 2012, 18:31
Beiträge: 5
Hallo südwester,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Die Wahrscheinlichkeit, dass auf der "Dresden" auch Kantinengeld genutzt wurde ist sicher sehr hoch, aber der Marinehistoriker in mir strebt nach gesicherter Erkenntnis.
Meine bisherigen Kontakte nach Chile, Argentinien, USA, Neuseeland und natürlich in Europa, u.a. mit vielen Nachfahren von Besatzungsangehörigen, brachten in dieser Frage auch noch keinen Hinweis. Ich bleibe natürlich weiter an der Sache und informiere hier, sobald ich Neues dazu erfahre. Dir nochmals ein großes Dankeschön und eine gute Zeit in dieser Welt.

Grüße aus Dresden
Jack


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Aug 2012, 09:03 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2009, 22:00
Beiträge: 463
Bilder: 194

Wohnort: Stadt Wehlen (Königr. Sachsen)
jack strauss hat geschrieben:
Hallo südwester,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Die Wahrscheinlichkeit, dass auf der "Dresden" auch Kantinengeld genutzt wurde ist sicher sehr hoch, aber der Marinehistoriker in mir strebt nach gesicherter Erkenntnis.
Meine bisherigen Kontakte nach Chile, Argentinien, USA, Neuseeland und natürlich in Europa, u.a. mit vielen Nachfahren von Besatzungsangehörigen, brachten in dieser Frage auch noch keinen Hinweis. Ich bleibe natürlich weiter an der Sache und informiere hier, sobald ich Neues dazu erfahre. Dir nochmals ein großes Dankeschön und eine gute Zeit in dieser Welt.

Grüße aus Dresden
Jack



Hallo Jack,
dann natürlich auch Griehse in de Hemaaad! Dresden, Leipzig u. Emden sind meine Lieblingsschiffe. Wenn Du Kopien von Post der Besatzung haben willst, gerne. Schick mir eine Nachricht.

Hasso

_________________
„ IN TREUE FEST “


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Aug 2012, 11:11 
Offline
Aspirant

Registriert: 15. Aug 2012, 18:31
Beiträge: 5
Hallo Hasso, sind denn die Sachsen überall auf der Welt zu Hause? Wahnsinn. Zu deinem Angebot würde ich in der Art antworten, dass ich natürlich an diesen Kopien von Briefen, die Besatzungsmitglieder der S.M.S. "Dresden" zuzuordnen wären, großes Interesse habe. Sollte es Dir möglich sein, mir etwas davon zukommen zu lassen, wäre ich sehr begeistert. Meine Adresse ist auf meiner HP. Wenn ich etwas für dich tun kann, lass es mich wissen.

Best Regards
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Okt 2012, 07:01 
Offline
Aspirant

Registriert: 15. Aug 2012, 18:31
Beiträge: 5
Hallo Gemeinde,

auf der Suche nach Token von S.M.S. Dresden 1908-1915 wurde mir das Foto einer Münze? (Chile 1976) eines aufmerksamen Lesers meiner HP geschickt. Diese Münze? sei aus Aluminium und nach Meinung des Lesers möglicherweise Internierungsgeld der Dresden-Besatzung auf der Quiriquina von 1915-1919 gewesen? Alle meine Zeitzeugenberichte aus der Internierungszeit machen keine Angaben zu einem derartigen Ersatzgeld auf der Insel. Kann mir da jemand weiterhelfen. Vielen herzlichen Dank.

Jack


Dateianhänge:
EG-Dresden02.jpg
EG-Dresden02.jpg [ 78.59 KiB | 2363-mal betrachtet ]
EG-Dresden01.jpg
EG-Dresden01.jpg [ 80.31 KiB | 2363-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50