Numismatik-Cafe
http://numismatik-cafe.at/

20 Kreuzer Sahnestückchen
http://numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=35&t=1202
Seite 3 von 3

Autor:  +EPI+ [ 12. Jul 2011, 20:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen

Klosterschueler hat geschrieben:
Ein mir bekannter Numismatiker wusste zum Thema abgekratze Madonnentaler folgendes zu berichten:
Die antibakterielle Wirklung von Silber in der Wundheilung wurde von den Menschen zwar erkannt, konnte aber nicht erklärt werden.
Und deshalb begann man, Silber war ja durch Münzen vorhanden, an der Manonna zu kratzen, weil man auf die Hilfe der Mutter Gottes vertraute.
Ein Erklärungsversuch, warum gerade Madonnentaler auf der Mandonnenseite manchmal angekratz sind.

Hab's aber selber noch nicht beobachtet (so viele Taler hatte ich auch noch nicht in der Hand ;) )
Klosterschüler


@payler+klosterschüler:
Ein bekannter Gedanke dazu. Nach dem Prägen wollten die Bayern ihren Kurfürsten nicht zerkratzen.
Ein Gedanke*, der mir noch gekommen ist. Die Feilspuren sind zu ähnlich (Körnung der Feile), so dass ich eine zentrale Feilung (Justierung) vermute.

* Als Opfer des Zeigarnik-Effekts.

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/