Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 27. Jul 2017, 21:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 18. Okt 2009, 22:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6358
Bilder: 190
Lieber Walker!

Aber irgendwanneinmal werde ich sie aufgearbeitet haben :mrgreen:

Klosterschüler


Dateianhänge:
20er.jpg
20er.jpg [ 51.6 KiB | 2404-mal betrachtet ]

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 19. Okt 2009, 09:59 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 21:19
Beiträge: 315
Wohnort: um 790 erstmals urkundlich als "dru" erwähnt
Hallo Klosterschüler,

wie ich sehe hast du ja schon angefangen :D
Ich empfinde das bestimmen/einordnen als höchst interessant,
mit Büchern rundherum, da fühl ich mich richtig wohl dabei :mrgreen:

@Wagner,
Justiert (Justierung)
Erkennbare Münzteilchenentfrernung (Feilspuren) auf dem Münzschrötling.
Da jede Münze ein ihr bestimmtes Gewicht haben mußte, wurde von einem
zu schwer befundenen Schrötling durch Wegnahme von Metallteilchen das
Gewicht reguliert.
Zitat/Quelle: ANK 2009

Bildchen: einen justierten 20er von Franz Joseph aus meiner Sammlung!

Gruss Walker


Dateianhänge:
20K.jpg
20K.jpg [ 60.25 KiB | 2401-mal betrachtet ]

_________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will,
verdient auch keine Zukunft.
(Alexander von Humbold)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 19. Okt 2009, 10:24 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jun 2009, 10:23
Beiträge: 180
Bilder: 361

Wohnort: Salzburg Land und Innsbruck
Aaaah, danke für die Erklärung. Ich dachte es hat ewas damit zu tun, dass der Prägestempel nicht genau auf den Rohling passt oder so :lol:

Die netten Herren "Justierer" sind aber doch oft ziemlich grob mit den Münzen umgegangen.. Ich hab nämlich schon Stücke gesehen, wo das komplette Portrait mittig justiert wurde (hässliche "Justierkratzer" über das komplette Portrait :evil:). Bei deinem Stück wurde zum Glück nur am Rand gefeilt.
Ich nehm also mal an, dass es zum Nachjustieren keine einheitlichen Regeln gab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 19. Okt 2009, 15:08 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3948
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Normalerweise werden aber die Rohlinge vor dem Prägen justiert (abgefeilt).
Hast du das "zerkratzte Gesicht" noch?

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 19. Okt 2009, 16:41 
Offline
Professor

Registriert: 25. Mai 2009, 09:27
Beiträge: 381
Walker hat geschrieben:
Justiert (Justierung)
Erkennbare Münzteilchenentfrernung (Feilspuren) auf dem Münzschrötling.
Da jede Münze ein ihr bestimmtes Gewicht haben mußte, wurde von einem
zu schwer befundenen Schrötling durch Wegnahme von Metallteilchen das
Gewicht reguliert.
Zitat/Quelle: ANK 2009


Kleine Ergänzung: Bei manchen Münztypen fand die Justierung nach dem Prägen statt. Beispielsweise bei bestimmten bayerischen Madonnentalern.

_________________
Bauftragter des Numismatisch Beratenden Ausschusses Telefonwertmarken der Mitgliedsstaaten der Warschauer Vertragsorganisation des Zentralkomitees des Numismatik-Cafés Österreichs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 19. Okt 2009, 17:25 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jun 2009, 10:23
Beiträge: 180
Bilder: 361

Wohnort: Salzburg Land und Innsbruck
payler hat geschrieben:
Normalerweise werden aber die Rohlinge vor dem Prägen justiert (abgefeilt).
Hast du das "zerkratzte Gesicht" noch?


Hallo, ich müsste mal nachsehen. Aber dann würd ich gleich ein Foto posten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 19. Okt 2009, 18:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6358
Bilder: 190
Ein mir bekannter Numismatiker wusste zum Thema abgekratze Madonnentaler folgendes zu berichten:
Die antibakterielle Wirklung von Silber in der Wundheilung wurde von den Menschen zwar erkannt, konnte aber nicht erklärt werden.
Und deshalb begann man, Silber war ja durch Münzen vorhanden, an der Manonna zu kratzen, weil man auf die Hilfe der Mutter Gittes vertraute.
Ein Erklärungsversuch, warum gerade Madonnentaler auf der Mandonnenseite manchmal angekratz sind.

Hab's aber selber noch nicht beobachtet (so viele Taler hatte ich auch noch nicht in der Hand ;) )
Klosterschüler

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 19. Okt 2009, 18:27 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3948
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Mich als bekannten Numismatiker zu bezeichnen ist nett - Danke! ;-)

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 19. Okt 2009, 19:22 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
Hallo Walker,

eine schöne beeindruckende Sammlung die du da hast :-)
Ich glaube man nennt sowas Suc...äääh Sammelleidenschaft 8-)
Genau das gleiche habe ich mit meinen Danzigern :-) Die türmen sich mittlerweile in allen Erhaltungsstufen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 20 Kreuzer Sahnestückchen
BeitragVerfasst: 22. Okt 2009, 12:37 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jun 2009, 10:23
Beiträge: 180
Bilder: 361

Wohnort: Salzburg Land und Innsbruck
Hallo.

Zum Thema Justierung hab ich zwar nicht mehr das eine Kreuzer-Stück mit der "Justierung" über dem Portrait gefunden, dafür aber dieses Stück, wo die Kratzer (laut Beschreibung "Justierung") über das Münzbild gemacht wurden.

Link 1 und auch Link 2

Edit: Ich nehm mal an, dass er die "Kratzer" über dem Münzbild auf der Zahlseite meint.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50